ifun.de — Apple News seit 2001. 21 674 Artikel
   

Fernwartung mit iOS: LogMeIn Ignition reduziert – Teamviewer als kostenlose Alternative

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Die Fernwartungs-App LogMeIn Ignition ist aktuell um die Hälfte reduziert zum Preis von 11,99 Euro erhältlich. Über WLAN oder 3G hat man damit von iPad, iPod touch oder iPhone aus Vollzugriff auf den heimischen Mac oder PC. Dabei lassen sich auch Dateien übertragen und beispielsweise für die weitere Verwendung unterwegs direkt auf dem iOS-Gerät speichern.

LogMeIn ist unkompliziert und bietet komfortable Bedienungsmöglichkeiten, allerdings meckern deutsche Anwender noch über das fehlende Tastatur-Mapping, sprich beim Drücken von „z“ wird das auf der amerikanischen Tastatur an dieser Stelle liegende „y“ aktiviert. Ein Fehler, der sich eigentlich flott durch ein Update beheben lassen sollte.

Wer auf der Suche nach einer kostenlosen Alternative ist, sollte sich Teamviewer ansehen. Die ebenfalls sehr beliebte Fernwartungslösung lässt sich für private Zwecke kostenlos laden und einsetzen.

Montag, 22. Aug 2011, 8:55 Uhr — Chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Auf diese Push-Nachricht habe ich seit monaten gewartet ;) LogMeIn ist wirklich sein Geld wert!

  • Wozu teuer Geld ausgeben ?
    TeamViewer ist kostenlos (für Privatanwender) und kann wunderbar fernsteuern ;)
    Hab grade meinen i7-iMac mit 2560x1440er Auflösung über mein iPad gesteuert, geht auch, über UMTS halt etwas langsamer …

  • Wow. TeamviewerPro kostet ja ein Vermögen. Wo liegt aber der Unterschied zw. Pro und der Freeversion?

    • die teure version dürfen unternehmen für firmliche zwecke nutzen

    • Lediglich das Nutzungsrecht für gewerbliche Zwecke ist für die pro Variante gedacht. Ansonsten sinddie Versionen gleich

      • Achso und natürlich entfällt der Hinweistext für gewerbliche Zwecke die pro Version zu kaufen. ;)

    • Ausserdem ist in der Freeversion wie in der Desktopversion bei zu ekzessiver Nutzung irgendwann Schluss, dann kannst’s nicht mehr benutzen… Erst kommen Meldungen im Stil von „Gewerbliche Nutzung wird vermutet“ dann irgendwann fliegst du raus, und dann irgendwann kannste dich gar nicht mehr verbinden…
      Ich glaub für den Privatgebrauch würd ich das nicht zu Gesicht bekommen…. aber für die Arbeit braucht man schon die Vollversion, die übrigens kein Vermögen kostet (die 80 euro im Vergleich zur Desktop Version mit 500 bis 1500 euro sind schon fast geschenkt ;))

  • Pro ist für den kommerziellen Einsatz…

  • Welches Desktop Programm ist denn am wenigsten Speicherintensiv?! Ich nutze iteleporter, aber ich sehe deutlich einen Anstieg der Prozessorleistung wenn ich mit iteleporter zugreife:-/ ist Teamviewer auch so systemlastig??

    • Jupp. Im Grunde wirst du bei allen Apps in dieser Richtung den gleichen Nachteil haben da alle auf Apple VNC Funktion zurückgreifen. iTeleport frisst zwar mehr Speicher ABER ist dafür um einiges performanter am iOS Gerät. Was ich bislang zur Steuerung noch nicht kostenpflichtig ausprobiert habe sind RDP Apps, wobei der Nutzungszweck ja eigentlich ein ganz anderer ist, aber die Tonübertragung ist schon was feines wenn man nicht zu Hause ist ;)

      • Welche app benutzt du für die Ton Übertragung? :) Suche schon seit längerem aber find irgend wie nix :(

      • @froody: ich hab geschrieben noch nicht ausprobiert ;) ich weiß auch garnicht ob es möglich ist mit einem Mac, da RDP ja eigentlich für Windows gedacht ist. Aber es gibt ja auch eine Apple Remote Desktop Software für recht viel Geld zu kaufen. Für Windows kann ich aber auch Jaadu RDP und Cloud Connect pro empfehlen. Läuft zumindest beides bei meinem Nachbarn in Verbindung mit Windows7 auf seinem iPad2 super problemlos.

    • Also ton Übertragung geht problemlos mit splashtop Remote. Einfach Anweisungen folgen. Hoffe ich konnte helfen.

  • Splashtop ist die beste Vnc app überträgt sogar Ton und man kann Filme und Flash Ohne zu laggs über 3G und wifi betrachten

  • mh, nicht schlecht die software, aber die haben ein recht ominöses abosystem, hinter dessen restriktionen ich noch nicht so ganz geblickt habe – möglicherweise auch absicht…
    ich schwanke zwischen iteleporter und logmein…

  • Habe seit dem Kauf (1.1.xxx) Probleme mit dem Tastaturmapping zwischen Igognition und LogMeIn Free (Mac Os X deutsch) x und y vertauscht. Sonderzeichen vollkommen durcheinander. Auch wenn ich auf dem iPhone eine andere Tastatur (us engl) wähle. Support ist grosser Mist. Keine brauchbaren Antworten, nur Standardantworten ohne auf das Problem einzugehen.

  • Anders herum:

    Wie kann ich mein ipad vom mac aus steuern?
    Gehts es mit lomein?
    Danke

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21674 Artikel in den vergangenen 5777 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven