ifun.de — Apple News seit 2001. 35 337 Artikel

Untersuchung abgeschlossen

Facebook-Datenpanne 2021: Meta muss 265 Millionen Euro bezahlen

21 Kommentare 21

Im vergangene Jahr sorgte eine Datenpanne bei Facebook für Schlagzeilen. Dem zum US-Konzern Meta gehörenden Sozialen Netzwerk kamen persönliche Informationen von 533 Millionen Nutzern abhanden, darunter auch Telefonnummern, vollständige Namen, Ortsinformationen, Geburtstage und in manchen Fällen E-Mail-Adressen. Anderthalb Jahre später hat die irische Datenschutzbehörde Data Protection Commission (DPC) ihre Untersuchung diesbezüglich nun abgeschlossen und eine Geldbuße in Höhe von 265 Millionen Euro gegen die Facebook-Mutter verhängt.

Die damals erbeuteten Daten wurden über das Internet zum Kauf angeboten und haben Behörden und Politik dazu veranlasst, davor zu warnen, dass diese missbräuchlich verwendet werden könnten. Die zuständigen Stellen befürchteten gleichermaßen Betrugsversuche mithilfe von gefälschten Nachrichten wie auch eine direkte Gefährdung beispielsweise von Politikern, deren persönliche Daten mit erbeutet wurden.

Facebook Future Is Private Zuckerberg

Die irischen Datenschützer begründen die Geldstrafe einmal mehr mit gravierenden Verstößen gegen die europäische Datenschutzrichtlinie DSGVO und haben die Geldstrafe mit konkreten Auflagen gegenüber Meta verbunden. Ebenfalls auf der DSGVO basierend wurde die Facebook-Mutter von den Iren bereits im September im Zusammenhang mit Instagram-Verstößen mit satten 405 Millionen Euro zur Kasse gebeten.

Die irische Data Protection Commission ist für den Meta-Konzern und dessen Tochterunternehmen wie Facebook oder Instagram zuständig, weil deren ehemals als Facebook Ireland Ltd. und mittlerweile als Meta Platforms Ireland Ltd. eingetragene irische Niederlassung für sämtliche Geschäfte des Konzerns außerhalb der USA und Kanada, also auch die Aktivitäten innerhalb der Europäischen Union verantwortlich ist. Im Rahmen der aktuellen Untersuchung habe die DPC mit allen anderen Datenschutzaufsichtsbehörden in der EU kooperiert und diese hätten der Entscheidung allesamt zugestimmt.

29. Nov 2022 um 21:21 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    21 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 35337 Artikel in den vergangenen 7776 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven