ifun.de — Apple News seit 2001. 24 651 Artikel
Vorbestellbar für 25. Juni

Eve Flare: Wetterfeste HomeKit-Leuchte mit 6-Stunden-Akku

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Auf unseren Bericht über den Verkaufsstart des HomeKit-Bewässerungssystems Eve Aqua hin hat uns ifun-Leser Marco auf die Außenlampe Eve Flare aufmerksam gemacht. Von Elgato noch nicht offiziell angekündigt, darf man davon ausgehen, dass wir die Vorbestellmöglichkeit auf Amazon einer technischen Panne zu verdanken haben.

Eve Flare Homekit Lampe

Elgato verspricht uns mit der Eve Flare eine mit HomeKit kompatible, akkubetriebene Lampe mit 25 cm Durchmesser, die wasserbeständig nach IP65 und damit sehr gut auch für den Außeneinsatz geeignet ist. Die Akkulaufzeit wird mit bis zu sechs Stunden angegeben und Akku lässt sich kabellos wieder befüllen. Zum Vergleich: Die grundsätzlich vergleichbare Philips Hue Go bringt es gerade mal auf zwei bis drei Stunden.

Für einfachen Transport ist die Lampe mit einem Tragegriff ausgestattet. Damit ihr nicht ausschließlich von der Bedienung per App abhängig seid, kann die Lampe auch per Tasten bedient werden. Dank HomeKit-Anbindung lässt sich die Lampe nicht nur mit der Eve-App von Elgato, sondern auch mit jeder anderen HomeKit-App und per Siri bedienen. Die Anbindung erfolgt wie bei allen Eve-Produkten über Bluetooth.

Auf Amazon lässt sich Eve Flare zu Preis von 99,95 Euro vorbestellen. Es ist davon auszugehen, dass dies auch der offizielle Preis des Herstellers ist. Sollte die Lampe zum Verkaufsstart am 25. Juni günstiger angeboten werden, müssen Vorbesteller dann auch nur diesen günstigeren Preis bezahlen.

Produkthinweis
Eve Flare - Portable Smarte LED-Leuchte mit Apple HomeKit-Technologie, IP65-Wasserbeständigkeit, kabelloses Laden,... 99,95 EUR
Donnerstag, 24. Mai 2018, 20:21 Uhr — Chris
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Zwei Dinge werde ich nie verstehen:
    – Smarthomekomponenten, die nur Bluetooth anbieten
    – Lampen mit Smarthome-Funktion, die man eh in die Hand nehmen muss.

  • Die Philips Hue Go hat aber auch eine Helligkeit von bis zu 300 Lumen, diese hier nur 90 Lumen, was relativ schwach ist.

  • Bei der Zunahme der Akkuleuchten im Aussenbereich muss man vielleicht drüber nachdenken, unter welchen Umständen die Rohstoffe für die Akkus gewonnen werden und wie das weltweit die Verfügbarkeit dieser Rohstoffe verringert. Da wäre vielleicht ein Kabel im Garten ökologischer.

  • und den Käse kauft sich echt jemand für 100 Oiros ?
    Sachen gibts. :D

  • Die Akkulaufzeit im Vergleich zu Hue Go ist nicht verwunderlich und auch nicht gerade beeindruckend wenn man die wesentlich geringere Leuchtkraft von 90 Lumen im Vergleich zu 300 Lumen bei der Hue Go bedenkt…

  • So ne Kugel von Hue und ich würde sie kaufen aber von Eve habe ich kein Bedarf. Will das Licht Zeug einfach nicht Mischen was die Hersteller angeht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24651 Artikel in den vergangenen 6238 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven