ifun.de — Apple News seit 2001. 38 011 Artikel

Hin zur vollwertigen Sicherheitslösung

eufy Alarmsystem bald auch mit Rauchmelder, Wassermelder und Sirene

Artikel auf Mastodon teilen.
13 Kommentare 13

eufy will seinen Fußabdruck im Sicherheitsbereich weiter ausbauen. Die Anker-Tochter bereitet das Angebot eines vollumfänglichen Sicherheitssystems vor. Die Kameras und darüber hinaus bereits vorhandenen Produkte in diesem Bereich sollen künftig um Sensoren wie Wassermelder und Rauchmelder sowie eine Alarmsirene ergänzt werden. Eine offizielle Ankündigung der Neuerungen steht noch aus, doch haben sich die zusätzlichen Produkte bereits vorab in der eufy-App gezeigt.

Eufy Security System

Schaltzentrale des Ganzen dürfte dann die HomeBase 3 von eufy sein. Darüber werden bereits jetzt verschiedene Überwachungskameras und Sicherheitsgeräte von eufy verwaltet und zentral gesteuert. Damit verbunden stehen dann Optionen wie das zeitbasierte Aktivieren des Alarmsystems oder auch KI-Funktionen inklusive einer Verwaltung von erkannten Gesichtern und Personen zur Verfügung. Der in die HomeBase integrierte Speicherplatz lässt sich durch eine Festplatte oder SSD im Format 2,5 Zoll erweitern. Ein entsprechender Steckplatz ist in der HomeBase vorbereitet und über den Deckel der Alarmzentrale einfach erreichbar.

Eufy Security Sensoren

Die eufy HomeBase 3 hat von Haus aus auch eine Sirene mit einer maximalen Lautstärke von 100 dB integriert, die aber wie die HomeBase selbst nur in Innenräumen verwendet werden kann. Dementsprechend kann man davon ausgehen, dass die nun zusätzlich von eufy angekündigte und alleinstehende Sirene für den Außeneinsatz gedacht ist. Der ebenfalls angekündigte Wassermelder und auch ein Rauchmelder werden künftig das bislang aus einem Tür-Fenster-Sensor und einem Bewegungsmelder bestehende Programm an Sicherheitssensoren von eufy erweitern.

eufy hat leistungsfähige Sicherheitskameras im Programm

eufy hat zuletzt auch im Bereich seiner Kameras einen besonderen Fokus auf das Thema Sicherheit gelegt. Wir haben ja kürzlich erst die beiden Kombinationen aus Wandleuchte und Sicherheitskamera Wall Light Cam S100 und Wall Light Cam S120 ausprobiert. Zudem will der Anbieter mit der eufyCam E330 demnächst auch ein professionelles Überwachungssystem anbieten, das aus mehreren Kameras besteht, deren Bilder mithilfe von künstlicher Intelligenz zusammengefügt werden, sodass der Nutzer im Alarmfall ein aus mehreren Winkeln aufgenommenes Überwachungsvideo erhält.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
19. Sep 2023 um 14:26 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
      • Welche hat bitte von den aktuelleren Modellen HomeKit? Die 2 pro war die letzte.

        Bei mir läuft alles Perfekt im HomeKit. An und Abwesenheitssteuerung etc. will nicht noch eine App mit eufy, sondern das Ökosystem nutzen, am AppleTV die Kameras bei Bewegung angezeigt bekommen und und und.

    • Homekit funktioniert sowieso nicht vernünftig bei eufab. Neulich erst meine Kamera kommt neu eingerichtet, da in HomeKit „kein Antwort“ angezeigt wurde. 1 Tag liefen die Kameras wieder und am 2 Tag wieder “ keine Antwort „

      • Dito-bei mir genauso! Habe alle Cams aus HomeKit wieder rausgeschmissen und laufen über die Eufy App tadellos und mit Deutlich mehr Möglichkeiten! Sollen die Chinesen sich doch meinen Garten anschauen :-)!

      • Bei cameras mit HomeKit hab ich mit den von vocolink die besten Erfahrungen gemacht. Meine beiden laufen seit ca 18 Monaten nahezu problemlos. Einmal musste ich bisher nur eine Kamera neu starten weil sie ein rotes Bild angezeigt hatte.

      • Ich nutze die Kameras auch nur noch über die eigene eufy App. Läuft tadellos und bietet mehr Funktionen.

      • Bei mir lief es lange Zeit ohne Probleme ( mehrere Jahre die kleinen indoor cams) im HomeKit. Seit kurzem funktioniert die Benachrichtigung bei Abwesenheit nur noch bei 1 von 4 Kameras. Auch die Aufzeichnung funzt nicht mehr. Echt nervig sowas.

  • Gibt es es bei den Eufy Cams die über HomeKit Secure Video laufen eine Änderungen? Ich meine mich zu erinnern, dass vor iOS 17 eufy nicht über die Home App zu „gegensprechen“ nutzbar war, nur über eufy App. Jetzt wird mir aber ein sprechen Button angezeigt.

  • Schade, das nicht alle Kameras in Homekit sind. Ich würde es begrüßen. Funktioniert bei euch die Funktion Geofencing? Bei mir schaltet die App nicht um wenn ich meinen Bereich komme.
    Die App hat jederzeit zugriff auf den Standort.

    Danke

    • Bei mir das gleiche Problem. Ärgerlich das die das nicht in Griff bekommen. Auch seit der Umstellung auf S380 Homebase funktioniert die KI Erkennung überhaupt nicht mehr. Meine Frau wird als mein Sohn erkannt und permanente „ist das eine Person“ ! Ne ist ein Hund der aussieht wie ich.

  • Stellt sich die Frage, ob die bald kommende Sirene mit der Home base 2 aus dem Set kompatibel ist oder nur mit der Home base 3. Ich würde jetzt gern das Alarm Paket mit der HB2 kaufen …

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38011 Artikel in den vergangenen 8217 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven