ifun.de — Apple News seit 2001. 38 212 Artikel

Neue Features für Apple-Lautsprecher

HomePod-Software 17: AirPlay-Übertragung per Siri starten

Artikel auf Mastodon teilen.
41 Kommentare 41

Die gestern veröffentlichten Updates für das iPhone, iPad und Apple TV begleitend hat Apple auch den HomePod aktualisiert. Sowohl für die mittlerweile zwei Varianten des großen HomePod als auch für den HomePod mini steht die Softwareversion 17 zur Installation bereit – oder wurde mittlerweile vielleicht auch schon automatisch auf eurem HomePod installiert.

Die interessanteste Neuerung im Zusammenhang mit dem Update ist ohne Frage die sogenannten „Siri-Unterstützung für AirPlay“. Die neue Funktion stellt die Möglichkeit bereit, auf einem iPhone oder iPad per Sprachbefehl die AirPlay-Übertragung auf einen HomePod zu starten.

Homepod Software 17

Apple bewirbt die „Siri-Unterstützung für AirPlay“ allem voran auch im Zusammenhang mit der Möglichkeit, nativ nicht unterstützte Musikdienste von Drittanbietern auf dem HomePod wiederzugeben. Natürlich kann ein solcher Sprachbefehl hier etwas mehr Komfort bieten, allerdings ist die AirPlay-Übertragung von Angeboten wie Spotify von einem iOS-Gerät auf den HomePod ganz sicher nicht mit dem Komfort und den Vorteilen einer direkten Integration zu vergleichen. Schreibt zu dieser Funktion gerne mal in die Kommentare, welche Sprachkommandos bei euch funktionieren.

Fehlerbehebungen und Verbesserungen

Als weitere Neuerung mit der HomePod-Software 17 kommt die erweiterte Anrufsteuerung, in deren Rahmen sich der Ton von Anrufen auf dem HomePod ein- oder ausschalten lässt.

Die neue Funktion „Dialoge verbessern“ existiert nur auf dem HomePod der zweiten Generation und soll dafür sorgen, dass sich bei der Verwendung des HomePod als Freisprechgerät Stimmen besser von Hintergrundgeräuschen abgrenzen lassen.

Wie gewohnt, bringt die neue HomePod-Software über diese Funktionserweiterungen hinaus auch die üblichen Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen.

Verfügbare Softwareaktualisierungen für den HomePod werden in der Home-App auf dem Mac oder auf iOS-Geräten angezeigt. Klickt dort auf die „Mehr-Taste“ (die drei Punkte oben rechts) und dort dann auf den Bereich „Softwareupdate“ in den „Einstellungen des Zuhauses“.

19. Sep 2023 um 16:06 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Bei mir geht es nicht. Der HomePod meint ich soll mein iPhone aktualisieren. Habe aber vor dem HomePod schon auf iOS 17 gemacht.
    Hätte es gern mit Spotify genutzt…

  • naja … ich höre heute den ganzen Tag nur halbe Lieder und es ist viel schlimmer als vorher. :-( Apple Music beendet willkürlich ein Lied mittendrin und spielt dann das nächste. Wenn man Glück hat, auch mal im Ganzen.

  • Meine Minis bekommen es nicht angezeigt trotz ios 17 iPhone…. Hat jemand das selbe Problem?

    • Falls ein Beta Update installiert ist, erst in den Einstellungen die HomePod Beta deaktivieren, dann wird auch iOS 11 für den HomePod angezeigt. So war es zumindest bei mir.

    • Der Mini bekommt es Angezeigt und es läd aber besser ist nix geworden Siri findet mal was dann wieder warten geht’s geht’s nicht…. Spotify geht muss man manuell starten und mit dem Mini verbinden oder erst die App starten dann Siri bitten es zu spielen geht gut ohne Verbindungabbruch…. Trotzdem noch Beta nicht stabil….

  • Funktionieren die Podcast mal wieder? Seit einem der letzten Updates ging das nicht mehr und Siri hat immer gesagt es gäbe ein Problem mit Apple Podcasts.

  • Hahaha…mit AirPlay Musik hören. Ich habe über AirPlay noch nie nachgedacht weil ich es unsinnig finde. Aber jetzt habe ich es kapiert und will es nicht glauben das es ernsthaft mit den Applelautsprechern nicht anders gehen soll.

  • Bei mir funktioniert alles gut soweit, Auch AirPlay über Siri auch.
    Einfach „Hey Siri spiele Musik von Spotify“ oder „…spiele Musik von…“, „…spiele PLAYLIST…“ mit Spotify

  • Ich wäre schon glücklich wenn ich Siri sagen könnte „Hey Siri, lösche Apple Music für alle Zeiten“ aus unserem System.

  • Leider sind die neuen Stimmen nicht sehr gut. Oft werden ganze Silben übersprungen und sie reden zu schnell. Ich wünschte mir, man könnte „Siri sprich langsamer“ sagen (bei Alexa ging das). Ich bin von Stimme 1 zu 4, war länger auf 3 und bin wieder zurück auf 1. Die funktioniert wenigstens.

    • Stimme 4 hört sich aber auch wirklich wie ein Deutsch-Türke aus einer Satire-Sendung an. Aus Spaß habe ich mir den Spitznamen Diggah und meiner Freundin den Spitznamen Bratana gegeben. Kam vorhin (hatten Besuch) gut an. Aber nein, für den Alltag ist die Stimme wirklich grausam, Alda. Hahaha Wir sind wieder zurück zu Stimme 2. Stimme 3 fanden wir viel besser aber du hast recht, sie redet viel zu schnell und sie hat Problem mit englischen Songtiteln, fragt man, wie ein Lied heißt.

    • Stimme 3 klingt total heiser.
      Aber sollten das nicht Gender neutrale Stimmen sein? So sind es doch wieder zwei Männer- und zwei Frauenstimmen.

      • Mir Stimme 3 soll neutral klingen. Ob dem sonst, da lässt sich bestimmt streiten. Ich mag sie aber, da sie frech klingt und etwas nach einem Roboter. Ich teste sie mal einen Monate. Etwas zu schnell ist sie mir auch.

      • Ich find sie auch spannend, allerdings ertappe ich mich aufgrund ihrer „Heiserkeit“ beim Zuhören ständig mich räuspern zu müssen.

  • Klappt bei irgendwem schon ‚Siri‘ statt ‚Hey Siri‘?
    Bin zwar bei allen Devices auf 17 (außer dem Mac) aber ohne Hey vorweg geht gar nichts

  • Hmm. Auf dem
    Homepod mini sehe ich 16.6. Will aber nicht updaten. Bei den beiden großen Homepods (1st Gen) sehe ich den aktuellen Stand gar nicht. oder bin zu blöd das Setting zu finden.

  • Durch die Kommentare gerade mal die HomePods geprüft. 5 Stück zu Hause (groß und klein) bereits automatisch auf 17 – na Huch?!
    Einer im Garten legt direkt beim Nachsehen los. Also – Updates scheinen grundsätzlich zu funktionieren …

  • Bei mir sind bei Meridian und California (rund) die Komplikationen im Standbymodus alle ausgeblendet, nicht nur die Gesundheitsrelevanten…
    Selbst das aktuelle Datum ist anscheinend jetzt im Standby schützenswert, so dass mein Sitznachbar das nicht mehr heimlich mir abschauen darf.
    Gibt es da irgend ne Einstellung, um das wieder zurück zu ändern?

  • Mein newsupdate ist immer noch buggy. Seit gut einen Dreiviertel Jahr ist es nicht möglich sich über Siri die Tagesschau in 100s wiedergeben zu lassen. „Es gab ein Problem mit Apple Podcast“. Schwach, dass dieser Fehler seit Version 16 nun auch mit in Version 17 kommt.

  • Funktioniert bei euch noch das Abspielen der Umgebungsgeräusche auf dem HomePod? Nach „Spiele Umgebungsgeräusche Kamin.“ kommt „Ich finde File nicht in deiner Apple Music MediatÄÄÄk.“.

  • Bin seit Anbeginn Apple-User und habe das allererste Mal das Problem, ein Gerät nicht aktualisieren zu können. Einer meiner beiden HomePods lädt das Update nicht, egal was ich mache, auch soll das AppleTV mit dem iPhone finalisiert werden, funktioniert auch nicht. Hat einer eine Idee? Wäre dankbar

  • Ich hab vor kurzem einen HomePod Mini geschenkt bekommen. Ich hab aber Siri aus und nix an SmartHome zum steuern – darüberhinaus fühlt sich das Ding momentan relativ nutzlos an. Kann man in meinem Fall irgendwas sinnvolles mit dem Ding anfangen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38212 Artikel in den vergangenen 8253 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven