ifun.de — Apple News seit 2001. 37 725 Artikel

WLAN-Router deutlich günstiger

eero 6+ und eero Pro 6E: Die neuen Modelle mit 33% Preisnachlass

Artikel auf Mastodon teilen.
14 Kommentare 14

Amazon bietet aktuell seine eero-Router mit deutlichem Preisnachlass an. Besonders bemerkenswert ist dabei, dass es auch die erst seit wenigen Wochen verfügbaren Modelle eero 6+ und eero Pro 6E um jeweils ein Drittel günstiger gibt.

Beim eero 6+ handelt es sich um den aktuell preisgünstigsten Gigabit-Router aus der Produktreihe. Mit 160 statt beim einfachen eero-6-Modell 80 MHz steht hier zudem die doppelte Bandbreite zur Verfügung, was letztendlich in einem insgesamt leistungsfähigeren Netzwerk resultiert. Abgesehen davon, dass die darüber möglichen schnelleren Verbindungen teils auch von Endgeräten unterstützt werden, können insbesondere auch mehrere drahtlos kommunizierende eero-Geräte von diesem Upgrade profitieren, sofern es sich dabei um mit dem Standard kompatible Modelle handelt.

Eero 6 Plus Vorn Hinten

Grundsätzlich kann man mit dem eero 6+ auch bereits vorhandene eero-Netzwerke erweitern. Die integrierte Mesh-Technologie sorgt dafür, dass die Datenpakete möglichst immer den optimalen Weg im Netzwerk finden und soll zudem eine stabile und ausfallsichere Abdeckung ermöglichen.

Der eero 6+ verfügt jetzt stets über zwei rückseitige Gigabit-Ethernet-Anschüsse, die gleichermaßen für die Verbindung zum Internetanschluss und den Anschluss von kabelgebundenen Geräten verwendet werden können.

Die neuen eero-Geräte sind jetzt auch mit einem integrierten Smarthome-Hub ausgestattet, mit dem sich kompatible Geräte über Zigbee oder Thread verbinden lassen. Die Verwaltung der mit dem eero verbundenen Smarthome-Geräte läuft über die Alexa-App.

Eero 6 Plus Smarthome Hub

Die eero-Router selbst werden auf einfache Weise über die zugehörige iOS-App eingerichtet und konfiguriert. Zudem stehen hierüber stets aktuelle Auswertungen und Verbindungsübersichten zur Verfügung.

Einen generellen Überblick zu Funktion und Leistung der eero-Router haben wir kurz vor Jahreswechsel veröffentlicht und damit verbunden auch darauf hingewiesen, dass die Pro-Modelle für viele Nutzer ein Overkill wären. Dies gilt auch beim Blick auf den neuen eero Pro 6E, der jetzt zwar Netzwerkgeschwindigkeiten von bis zu 2,3 Gbit/s unterstützt, mit einem regulären Preis von 359 Euro allerdings auch am obersten Ende der Preisskala rangiert.

Aktuell gibt es den eero 6+ einzeln für 100 statt 149 Euro und den eero Pro 6E für 235 statt 359 Euro. Im 3er-Set werde die Geräte dann nochmals günstiger.

Produkthinweis
Amazon eero 6+ Mesh-WLAN-Router | 1-Gbit/s-Ethernet | Bis zu 140 m² Abdeckung | Für Verbindungen mit über 75 Geräten... Aktionspreis
Produkthinweis
Amazon eero Pro 6E Mesh-WLAN-Router | 2,5-Gbit/s-Ethernet | Bis zu 190 m² Abdeckung | Für Verbindungen mit über 200... Aktionspreis
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
04. Jul 2022 um 16:58 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Sind die Teile es wert, dass ich die Dinger als wlan Provider aufbaue und damit die FRITZ!Box zum dsl Modem degradiere? Muss sich echt lohnen, allein schon für den vermehrten Stromverbrauch

    • Wenn Du bei der Fritz!Box regelmäßig Probleme mit Apple-Geräten hast, dann ist das hier eine super-Lösung. Ansonsten wäre meine Meinung: braucht es nicht. Man kann bei der FRITZ!Box alles klasse einstellen.
      Ich hatte allerdings immer diese Probleme…und mußte mir einen WiFi6 Router besorgen :/

    • Ich komm von einem AVM Fritz!Box + Repeaer / Devolo Powerline (Nicht Magic) Setup.
      Die Apple Geräte sprangen immer wieder vom AVM ins Devolo, dann aber auch gern auf den am weitesten entfernten… Pur Devolo hat nicht gut funktioniert, da gab’s immer wieder kurze Speed Einbrüche. Der AVM Repeater hielt die Verbindung schon stabiler, aber nicht perfekt.
      Jetzt hab ich hier nen Eero in der Wohnung. OK ist nur 1 statt 3 Stw. aber gestreckt.
      Die Verbindung wird schon nach ein paar Metern schlechter (85 statt 95 mBit, heute war’s sogar nur 40?). Aber dafür is sie stabiler. OK am Anfang hatte ich auch da kurze Aussetzer. Und das Szenario ist nicht gleich.
      Dennoch frage ich mich, ob die auch gut in nem Haus tun würden, obwohl die Packung mit bis zu 250m2 wirbt… MIt Papierwänden vielleicht, aber nicht durch Isolierglas oder ein Bad…
      Was mich auch etwas stört: Für Eero Secure+ sind stolze 5€/Monat fällig… Für: Werbefilter, erweiterte Kindersicherung, mehr Statistiken, „Scans“ von Trafffic.
      Auch hab ich einen kleinen Teil des Netzes (Hue Hub, zukünfig noch nen Raspi? außerhalb des Eero Netzes direkt an der Fritz!Box. Weiß noch nicht, wie sich gescheit verbinden lässt, ohne Übergangswiederstand wie das Deaktivieren des Homekit Router Modes und stark eingeschränkten Möglichkeiten. Mhh dafür sind dann alle Geräte in der Fritz sichtbar und das Netz ist „eins“.

  • Wenn du mir krassen Siri Verzögerungen und dem ständigen „einen Moment bitte“ zu kämpfen hast lohnt sich das eero set.
    Allerdings auch das set ohne wifi 6 schon

  • Lohnt sich nicht nur wegen Apple sondern auch wenn man z.B. Probleme mit Sonos im Multiroom-Betrieb hat. Seit eero läuft alles reibungslos.

  • kann jemand was zu dem thema „nach hause telefonieren“ sagen?

    ernst gemeinte frage.

    • Deswegen hatte ich auch lange gezögert und dann kam noch die Übernahme durch Amazon hinzu. Die Geräte pingen eine Seite an für die Signalisierung, ob Internet verfügbar ist und melden den WLAN-Status des Netzes an eine zentrale Stelle für die Konfiguration durch die App. Das enthält die folgenden Informationen (von eero privacy Webseite):

      • performance statistics, including network speeds, network internet service provider (ISP), and other eero Device data (e.g., temperature, CPU, memory),
      • network bandwidth usage statistics (i.e. the volume of data transferred and the protocol of packets),
      • MAC addresses for eero Devices and connected devices, IP addresses and network SSID and password,
      • family profile names, device hostnames, firmware data, Application clickstream, Application crash data, WiFi channel usage information, types of connected devices, the association of devices with a specific family profile, and WiFi signals from other WiFi systems in the area.

      Besuchte Webseiten gehören nicht dazu. Zumindest nicht ohne eero Secure. Wie es mit eero Secure aussieht, kann ich nicht sagen.

      Ciao
      Dirk

    • BigBausoftheNauf

      Hatte die Teile von eero auch, habe diese aber umgehend zurückgeschickt. Tracking? Könnte man noch verkraften, aber in Kombi mit einem Accountzwang wo meine Daten dann doch einen Namen bekommen war mir das zu viel. Es hat schon Gründe warum ich Apple Geräte nutze. Das reiße ich mir sicher nicht durch so eine undurchsichtige Politik wieder ein. Aber jedem das seine.

      • Genau! +1 geben weil ja alles böse ist.

        Was gebt ihr denn eurer Fritz!Box? Telefonnummern, DNS, eMail Adressen usw.
        Oder die ganzen China Geräte?

        Hier vertraue ich eher einer amerikanischen Firma mit einer ziemlich eindeutigen privacy policy.

    • UniFi liebe ich auch…
      Hatte auch alle möglichen Produkte ausprobiert und dann endlich dort gelandet… nie wieder was anderes!

      Zwischenzeitlich habe ich zwei Freunden ebenfalls überzeugen können und die sind auch begeistert…

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37725 Artikel in den vergangenen 8166 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven