ifun.de — Apple News seit 2001. 24 422 Artikel
Textilbespannt und etwas breiter

Echo Dot: Erste Fotos sollen 3. Generation zeigen

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Der kleinste Echo-Lautsprecher in Amazons derzeitigem Alexa-Lineup, der 39 Euro teure Echo Dot, könnte schon bald durch eine neue Generation ersetzt werden. Dies behaupten die französischen Publikationen Numerama und FrAndroid, die verwackelte Fotos des neuen Modells veröffentlicht haben

Dot Oberflaeche

Die Hardware-Revision mit dem Codenamen „Donut“ (die 1. Generation trug den Spitznamen „Pancake“, die zwei hörte auf „Biscuit“) verfügt demnach über eine Textilbespannung und erinnert optisch an die aktuelle Version des großen Echo-Lautsprechers.

Auch die Hardware-Tasten scheinen, so weit sich dies auf den Wackelbildern erkennen lässt, weitgehend unverändert positioniert zu sein. Die Oberseite der dritten Dot-Generation lässt vier Mikro-Öffnungen und damit drei weniger als die aktuelle Generation erkennen. Ausgehend von der im Bild platzierten Kirby-Figur dürfte der neue Echo Dot ein wenig breiter als die aktuelle Version sein und damit leider nicht mehr in die extrem praktischen Steckdosen-Halterungen passen.

Echo Dot

Freitag, 27. Jul 2018, 10:26 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Größe, Design, Buttons – alles weitestgehend irrelevant. Alles, was das Teil braucht, sind sehr gute und entsprechend empfindliche Mikrofone. Ich besitze die 1. Dot-Generation und da ist noch viel Luft nach oben. Gab es denn in punkto Mikrofonqualität von Generation 1 zu 2 nennenswerte Verbesserungen?

    • Kenne den Dot 1 nicht, aber zwischen Dot 2 und Echo 2 liegen Welten (pro Echo 2). Geht mir auch beim Dot 2 so: deutlich Luft nach oben…

    • Ja finde schon, dass es deutlich besser funktioniert. Bei 35 Euro die der Dot meist kostet auch keinerlei Hindernis es nich mal auszuprobieren oder?

    • Allerdings: Die Spracherkennung wurde von der ersten zur zweiten Generation merklich verbesssert. Dazu wurde dem Dot ein eigener Sprachprozessor spendiert und auch der Dot hat jetzt 7 Mikrofone zum Aufnehmen der Umgebung.

      4 Mikros wären jetzt eher ein Rückschritt… Naja, Amazon wird sich etwas dabei denken… also werden sie da wohl der Fernfeld Erkennung ebenfalls verbessert haben

  • Sieht wie ein IKEA-Produkt aus ^^

  • Ich persönlich finde alexa ist wirklich mies geworden mit der Zeit, Befehle versteht „sie“ nur wenn „sie“ Lust hast und springt aber so zwischendurch auf einmal an ohne das böse „a“-Wort gesagt zu haben

    • Absolut. Anfangs von Alexa gegenüber Siri begeistert, könnte ich jetzt mit dem Hammer draufhauen. Aber als Eieruhr taugt sie dennoch ganz ok.

    • Es ist immer wieder ein auf und ab, manchmal machen die Echos Spaß und manchmal könnte man sie wieder verkaufen. Momentan nutze ich meine Echos nicht mehr, zum einen gefällt mir der Sound von keinem der Echos und zum anderen versteht sie nicht immer was ich will. Die spontanen Selbsteinschaltungen nerven auch. Ich denke ich werde meine Echos Richtung Weihnachten wieder verkaufen. Derzeit sehe ich keinen Alltagsnutzen mehr. Ab und zu Frage ich Alexa allgemeine Fragen, die spontan aufkommen, da versagt sie auch relativ oft. Das Wetter frage ich nur noch sporadisch ab, ein Blick in meine Netatmo Wetterstation App sagt mir dann doch deutlich mehr. Um meine Bose Anlage zu steuern ist Alexa auch zu doof, nur an und aus geht vernünftig, ab einer gewissen Lautstärke geht garnicht mehr.

  • Also ich bin zufrieden mit meinen Echo Lautsprechern. Sie versteht mich zu 95%.
    Was mich stört ist nur, dass jeder Echo nur in eine Multiroom Gruppe hinzugefügt werden kann. Ich hoffe, dass ändert dich bald.

    • Ja, das nervt mich auch. Und dass Wecker, Timer und Erinnerungen nicht auf Multiroomgruppen funktionieren, sondern immer nur auf der Alexa, auf der man sie gestartet hat.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24422 Artikel in den vergangenen 6204 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven