ifun.de — Apple News seit 2001. 22 338 Artikel
Gefrickel hat bald ein Ende

E14-Lampen für Philips Hue in den Startlöchern

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Wer eine E14-Lampe für sein Philips-Hue-System sucht, ist bislang auf Workarounds angewiesen, die oft nicht zur vollständigen Zufriedenheit führen. Dies sollte sich aber bald schon ändern. Wie wir aus inoffizieller niederländischer Quelle erfahren haben, will Philips in Kürze auch Hue-Lampen mit E14-Fassung anbieten – sowohl als Weißlicht- als auch als RGB-Farbvariante.

Inoffiziell lassen sich ja auch Lampen aus dem Osram-Lightify-Programm mit der Hue-Bridge verbinden. Wir hatten diesbezüglich ja mal in die Runde gefragt, eure Erfahrungen diesbezüglich waren gemischt und eine pauschale Empfehlung für die E14-Kerzen von Lightify lässt sich nicht aussprechen. Der ebenfalls mit Philips Hue kompatible Hersteller Innr hat dergleichen schon länger angekündigt, kann aber auch noch nicht liefern. Hier ist zudem anzumerken, dass die Innr-Lampen sich zwar über Philips Hue, nicht aber über HomeKit steuern lassen.

Von was wir grundsätzlich abraten, sind die diversen teils extrem günstig angebotenen Adapter von E27 auf E14. Wir lassen uns gerne eines Besseren belehren, bislang gingen hier jedoch zu viele Berichte über Fehlfunktionen, teils auch dadurch verursachten Kurzschlüssen ein.

Wenn ihr also eine Lampe mit E14-Fassungen in Betrieb habt, die ihr nicht tauschen wollt, müsst ihr euch noch etwas gedulden. Die Chancen, dass ihr in Kürze die Möglichkeit habt, auch mit HomeKit kompatible E14-Lampen von Philips Hue zu erwerben, stehen sehr gut.

Freitag, 17. Feb 2017, 15:33 Uhr — Chris
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Meine Meinung zu den Adaptern:

    Ich habe billige von Amazon im Einsatz, 6 Stück gekauft, 5 funktionieren einwandfrei.

    Bei dem geringen Preis will ich da nicht meckern.

    Trotzdem würde ich mich natürlich über E14 Lampen freuen.

    • Bei mir das gleiche. Ich habe 2 Adapter von Amazon im Gebrauch und beide funktionieren. Aber lieber wären mir auch Hue Lampen mit E14 Fassung. Weil Osram nicht so gut funktioniert.

      • Die Adapter habe ich auch schon versucht aber die passen mit der Birne zusammen nicht gut in die Lampe bzw. sehen mistig aus ;)

  • Habe auch ein Set Adapter bei Amazon gekauft. Funktioniert super. Meine HUE haben keine Aussetzer.

  • Endlich!
    Habe auch welche von Osram, aber lassen sich nicht mit HomeKit bedienen.

  • Schade das es dann keine richtigen RGBW als r14 gibt … aber vielleicht passiert das ja schon noch demnächst :)

  • Reinhard Schmidpeter

    Ich habe 18 Lampen mit Amazon Adaptern seit fast zwei Jahren im Einsatz und keinerlei Probleme damit. Gerne würde ich weitere Lampen Mit E14 Birnen ausstatten, wo ich keine Adapter wegen der Länge einsetzen kann. Gute Nachricht also.

  • Gibt es was für GU5.3 Spotlichter?

  • Ich würde empfehlen nur Philips Hie Lampen zu verwenden und kein Gemisch. Leider ist ZigBee Light nicht bei allen Herstellern gleich implementiert.

  • Ja, das kann ich bestätigen das die E14 raus kommen.
    Soweit wie ich das gehört habe (von einer sehr guten Quelle von Philips) kommen die sogar im März
    Das hatte ich aber letztes Jahr im Dezember hier auch geschrieben.

  • Es kommt auch was für den garten raus
    Lasst euch überraschen.
    Da passiert einiges ….

  • Hey :-) was für eine lang erwartete Freude …. naja nun braucht man die auch nicht mehr :-)

  • Philips Hue und der Osram Lightify Plug funktionieren hingegen einwandfrei – habe mein selbstgebautes Ambilight hinterm Fernseher mit dem Plug Homekit fähig gemacht!

  • Ich möchte eine Hue auf einen Schrank setzen und diese gegen die Decke strahlen lassen für indirektes Licht am Abend.
    Kennt jemand eine gute Lösung oder bastelt man sich da lieber selber was?

  • Ich habe die „Lampensockel-Adapter E14 auf E27“ von renkforce bei Conrad Elektronik gekauft! Und betreibe damit vier Philips Hue LED E27 in einer Deckenleuchte und habe bisher noch nichts negatives festgestellt! Es wurde ja schon davon berichtet dass, die Adapter durch zu große Kontaktflächen in Verbindung mit den Philips Hue Lampen zu Kurzschlüssen führen können. Oder dass die Adapter nicht stabil genug sind und so die Lampen auf den Boden fielen! Der gleichen Probleme habe ich mit dem oben erwähnten Produkt definitiv nicht!

  • Die in Deutschland angeboten Adapter sind alle Schrott, ich hab ziemlich teure über Amazon.co.uk gekauft, die funktionieren Prima, trotzdem freu ich mich auf die E14 da ich fast nur noch solche Lampen habe und die E27 mit Adapter schon sehr lang sind.

  • Die Osram Lightify Leuchten funktionieren nicht mit Siri.

  • Ich habe im letzten Jahr die Lightify e14 getestet und dann komplett von Hue auf Osram gewechselt. Die Weisstöne sind für mich wesentlich weniger künstlich und die e27 verglichen mit den Hues noch einen Tick heller.

    Für mich hat das System zwei Mankos:
    a) keine Steuerung über Siri. Allerdings kommt die seit dem Einzug von Alexa kaum noch zum Einsatz.
    b) das Osram Gateway lässt sich ausschließlich per WLAN einbinden während die Hue Bridge auch per Kabel ins Netz geht.

    Beide Mankos wiegen aus meiner Sicht aber so gering, dass ich nicht wieder tauschen möchte.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22338 Artikel in den vergangenen 5876 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven