ifun.de — Apple News seit 2001. 20 632 Artikel
   

E-Book-Tipp: iMovie-Handbuch für Mac und iOS

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Mit iMovie hat Apple ein leistungsfähiges und zumindest in den Grundfunktionen auch einfach zu bedienendes Videoschnitt-Werkzeug in Versionen für Mac und für iOS im Programm. Allerdings erschließen sich nicht alle Funktionen der Software auf den ersten Blick, das neu erschienene E-Book iMovie: Filme schneiden unter OS X Mavericks und iOS 7 will hier mit über 200 Seiten Umfang zum Preis von 2,99 Euro Unterstützung leisten.

480

Das in Apples iBookstore erhältliche und damit sowohl auf iOS-Geräten als auch auf dem Mac verwendbare Handbuch kommt in vier Kapitel unterteilt, wovon das erste mit dem Thema „iMovie auf dem Mac“ rund die Hälfte des Buchumfangs verantwortet. Reichlich bebildert und um Tipps und Hinweise ergänzt werden alle Funktionen vom einfachen Videoimport über Schnittvarianten und Effekte bis hin zum Sichern und Freigeben eines Projekts gut verständlich erklärt. Im anschließenden Kapitel folgt eine umfassende Bedienungsanleitung für iMovie auf iOS-Geräten, wobei iPad und iPhone gleichermaßen berücksichtigt werden. Abschließend behandeln noch zwei kurze Kapitel iCloud bzw. Movie Theater sowie die Unterschiede zwischen der Mac- und iOS-Version.

Das im Apple iBookstore erhältliche E-Book ist für Menschen, die gerne mit Handbüchern arbeiten sicherlich eine sinnvolle Ergänzung zu Apples Videoschnitt-App. Die Investition von 2,99 Euro erspart euch nicht nur die verzweifelte Suche nach gewissen Funktionen, sondern sorgt durch das Aufzeigen der vorhandenen Möglichkeiten vielleicht auch für bessere Video-Ergebnisse. Natürlich müsst ihr die Katze nicht im Sack kaufen, sondern könnt euch wie immer im iBookstore zuvor eine kostenlose Leseprobe laden.

UPDATE: Hier noch der Link zur Kindle-Ausgabe bei Amazon (ebenfalls 2,99 Euro)

700

Dienstag, 11. Mrz 2014, 19:12 Uhr — Chris
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • vor mavericks war imovie in der tat „leistungsfähig“… jetzt ists nen spielzeug.

  • wird das Thema auf dem iphone bzw ios denn angeschnitten oder ist es wie der Buchtitel mehr oder weniger 50/50 aufgeteilt ?
    Habe Grade die Leseprobe geladen und dort wird nur von OSX gesprochen. Deshalb meine Frage

  • Wäre doch cool, wenn apple etwas ähnliches wie Final Cut Pro X für das iphone veröffentlicht.
    (abgesteckte Version, das iphone ist wahrscheinlich nicht in der Lage alle Funktionen zu bewältigen)
    iMovie und andere bringen mir etwas wenig mit…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20632 Artikel in den vergangenen 5723 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven