ifun.de — Apple News seit 2001. 29 004 Artikel
Vorab in Kanada

Disney+ plant „Gruppen-Sessions“ mit sechs weiteren Nutzern

30 Kommentare 30

Disney+ will noch in diesem Jahr eine Gruppen-Funktion integrieren. Abonnenten von Disney+ können Filme und Serien dann mit bis zu sechs weiteren Nutzern des Videodienstes „gemeinsam“ streamen.

Disney Plus Group Watch Sceenshot 2

Bilder: SonicTheOWTHEEGE

Die Neuerung erinnert an die Gruppen-Sessions von Spotify oder diverse für Videodienste angebotene Zusatzprogramme wie Netflxparty. Die Tatsache, dass sich Disney selbst um die Integration kümmert, lässt auf eine gelungene Umsetzung hoffen.

Die im Englischen „GroupWatch“ genannte Funktion wird derzeit vorab in Kanada getestet. Laut The Verge plant Disney, die Neuerung im Herbst für weitere Märkte freizugeben. Leider gibt es keine konkreten Informationen zum geplanten Start in einzelnen Ländern wie Deutschland.

Disney Plus Group Watch Sceenshot

Ersten Nutzerberichten zufolge zeigt ein Gruppen-Symbol auf der Wiedergabeseite einzelner Filme an, ob die Funktion für den ausgewählten Film verfügbar ist – Premium-Inhalte wie Mulan bleiben dabei außen vor. Der Anwender kann dann einen Link an bis zu sechs weitere Abonnenten von Disney+ verteilen. Diese können den Film dann gemeinsam online ansehen, der Einladende fungiert dabei als „Steuerzentrale“ und gibt beispielsweise Start und Pausen vor. Die Wiedergabe scheint dabei vom Gerät unabhängig sowohl auf dem großen Bildschirm als auch auf einem Smartphone zu funktionieren.

Freitag, 11. Sep 2020, 19:30 Uhr — Chris
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Cool, jetzt braucht man nur noch Freunde, die auch Disney+ besitzen.

  • gibt es ernsthaft Leute, die sich für diese Funktion begeistern können? Man muss ja bereits Abonnent sein, um diese Funktion überhaupt nutzen zu können. d.h. bevor ich eingeladen werde und der Film vom Startenden gestoppt wird weil er aufs Klo muss, ich aber umgekehrt nicht stoppen kann oder alle zum Stop zwinge, da würde ich den Film doch definitiv selber einfach starten und pausieren wie es mir passt bei meinem bezahlten Abonnement….

    • Du hast den Sinn einer solchen Funktion gerade zu vortrefflich verfehlt.

      • kannst du sie dann mal erklären?
        Ich verstehe den Sinn dahinter auch nicht….

      • Dann erklär sie mal..

        Ich verstehe Streamingdienste wie „Bücher“ und deren Buchclubs. Wenn ich über was reden will und weiß jemand schaut sich das an, dann verabreden wir uns zum reden und jeder schaut selbst.

      • Sorry ich versteh den Sinn auch nicht. Was hab ich davon den Film mit meinen Freunden zu schauen ohne sie dabei hören oder sehen zu können?

      • Exakt deshalb frage ich ja auch weil ich keinerlei Sinn in dieser Funktion sehe, aber irgendjemand muss es ja scheinbar für sinnvoll halten.

      • Dann seid Ihr eben nicht die Zielgruppe, die Funktion ist absolut mega wenn man mit Freunden auf dem Teamspeak / Discord / Telefon oder sonstiges zusammen ist und dann zusammen Serien schauen kann.

        Es gibt ja nicht ohne Grund Seiten auf denen man YouTube Videos zusammenschauen kann.

      • Ähm, und warum sollte ich mir einen Film anschauen und parallel telefonieren?????? Verstehe den Sinn einfach nicht. Entweder die Freunde kommen zum Videoabend vorbei (Corona ist hoffentlich bald Geschichte…) oder ich schaue mir den Film einfach alleine an… Aber so oder so will ich den Film in Ruhe anschauen und nicht ständig tratschen…

      • Das ist einerseits dann Bequemlichkeit, weil jeder zu Hause bleiben kann, andererseits kann man auch Freunde so weit entfernt haben, dass man sich nicht einfach so zum Filmansehen treffen kann. Dann nutzt man z.B. nebenbei Skype und man kann zusammen zeitgleich einen Film sehen und direkt eine Szene kommentieren ohne dass man es nach dem Film wieder vergessen hat. Braucht nicht jeder, aber es gibt dafür definitiv die passende Zielgruppe

      • Warum telefoniere ich bei einem Film? Das ist genau so ein Unding, wie immer auf dem Handy rumtatschen und dann jammern, dass man die Handlung nicht versteht.

      • Man führt ja kein Gespräch an sich. Sondern die Kommunikation, die während des Films eh stattfinden würde, geht halt über das Netz.

      • Oh Gott, was für ein Unfug. Bei einem Film Skypen und über die Szenen labern? Wie halten die Leute bitte Kino aus?

      • Schon krass, bei der Diskussion merkt man echt den generationsunterschied. Ich frag mich wie die Leute hier ausrasten wenn beim Filmabend zuhause geatmet wird

      • Steiner, es ist sehr beeindruckend daß Du den Unterschied zwischen „Filmeabend / zusammen und atmen“ und „jeder guckt alleine einen Film und dabei telefoniert man (videotelefonie, etc…)“ nicht kapierst.

        Traurig

    • Also ich kann mich dafür begeistern. Ich habe genügend Freunde die nicht in der gleichen Stadt wohnen. Hier kann man sich einfach einen Film raus suchen, an machen und nebenbei über discord mit einander verbunden sein und drüber sprechen. Ist fast wie win Filmabend wo alle bei einem sind.

      • Vermutlich auch wieder Freunde die man noch nie in echt gesehen hat

      • Wieso denn nie in echt gesehen? Wenn man in dem Alter ist, wo Freunde wegziehen für das Studium und man keine 6h fahren möchte, um zusammen einen Film zu sehen, kann man das dann online tun. Oder auch wenn jemand in Quarantäne ist. Nur weil das gegen dein klassisches Verständnis von Filmabenden oder Ähnlichem spricht, heißt das nicht automatisch, dass das niemand nutzen würde oder die, die es tun nicht mehr alle Latten am Zaun haben. Warum steht man neuem gegenüber immer so kritisch, nur weil man selbst keine Anwendung dafür hat?

      • ich stehe neuem keineswegs grundsätzlich kritisch gegenüber aber für mich (und alle Leute die ich kenne…) ist das absoluter Unsinn.

        Würden die anderen „Teilnehmer“ kein Abo benötigen würde es noch in gewisser Weise einen Sinn ergeben aber so? Vermutlich ist das etwas wie diese hirnlosen „Youtuber XYZ REAGIERT auf Video XY“ Videos.

        Jeder wie er mag. Ich finde es dumm.
        Und da ich neues ja so ablehne, steige ich mal in mein Model S und fahre zur Arbeit.

  • Gibt es wirklich jemanden, der keine Kinder hat, der disney+ auch nach der kostenlosen Testphase nutzt?

    Ich war dermaßen enttäuscht wie schnell ich gelangweilt war…ich habe glaub maximal 2 tage in den 6monaten geschaut….

    • Zielgruppe von Disney ist und bleibt Kinder/Jugendliche.
      Die wenigen Ausreißer wie zb. Star Wars, werden nicht reichen, um erwachsene dauerhaft zu binden.
      Ich bin jedenfalls auch raus nach den 6 Monaten.

      • Zielgruppe sind auch alle die sich für animationsserien begeistern und sich einfach auch mal von Sachen berieseln lassen wollen die man schon kennt und von denen man weiß dass sie gut sind. Ich hab’s und ich behalts. Ich hab zwar ein Kind aber das darf noch kein Fernsehen gucken.

    • Dann empfehle ich dir Apple TV+, gibts täglich neue Filme und Serien für fast umsonst. Ironie off :-)

    • Ich und ich schaue auch gern National Geo Grafik und viele alte Klassiker besser als der ganze heutige Schrott im TV. Und natürlich die Simpsons sowieso.

  • Haha…. wieder eine Funktion die niemand braucht!!

  • Ich bin zu alt für den Scheiss…

  • Im Endeffekt die Rückkehr des beliebten Netflix Party Modes auf der Xbox 360. Auch unabhängig von Corona eine tolle Funktion, wenn Freunde und Familie über die ganze Welt verstreut sind. Sicher nichts, was man täglich nutzt, aber eine willkommene Abwechslung um Kontakt zu halten ohne immer nur Telefonate zu führen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29004 Artikel in den vergangenen 6918 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven