ifun.de — Apple News seit 2001. 38 203 Artikel

19 Filme und Serienstaffeln

Die April-Neuzugänge bei Disney+

Artikel auf Mastodon teilen.
11 Kommentare 11

Disney+ hat sein Monatsprogramm für April 2024 vorgelegt. Highlight im kommenden Monat dürfte die gleich am 3. April startende Musical-Komödie „Wish“ sein. Zudem setzt Disney+ in diesem Monat seine Reihe an Musikformaten fort. Nachdem auf dem Videodienst bereits in der vergangenen Woche der Konzertfilm „Taylor Swift – The Eras Tour“ angelaufen ist, erzählt „Thank you, Goodnight“ vom 26. April an die Geschichte der Rockband Bon Jovi.

Die Netflix-Neuheiten für April konnten wir ja Mitte der Woche schon auflisten. Disney+ kann man gerade zu Monatspreisen ab 5,99 Euro abonnieren.

Wish

Ab 3. April exklusiv auf Disney+ (Disney)

Walt Disney Animation Studios' „Wish“ ist eine fesselnde, animierte Musical-Komödie über das magische Königreich Rosas, in dem Asha, eine clevere Idealistin, einen Wunsch äußert, der so mächtig ist, dass er von einer kosmischen Kraft erhört wird – einem kleinen Bündel grenzenloser Energie namens Stern. Gemeinsam stellen sich Asha und Stern einem schrecklichen Gegner – König Magnifico, dem Herrscher von Rosas – um ihre Gemeinde zu retten und zu beweisen, dass mutige Menschen Erstaunliches erreichen können, wenn sie sich mit der Magie der Sterne verbinden. Der Film wurde inszeniert von Regisseur Chris Buck („Die Eiskönigin“, „Die Eiskönigin 2“) und Fawn Veerasunthorn („Raya und der letzte Drache“), produziert von Peter Del Vecho („Die Eiskönigin“, „Die Eiskönigin 2“) und koproduziert von Juan Pablo Reyes Lancaster Jones („Encanto“). Jennifer Lee („Die Eiskönigin“, „Die Eiskönigin 2“) ist ausführende Produzentin und Lee und Allison Moore („Night Sky“, „Manhunt“) sind Verfassende des Projekts. Mit Originalsongs der Singer-Songwriterin Julia Michaels und des Produzenten, Songwriters und Musikers Benjamin Rice sowie der Filmmusik von Komponist Dave Metzger.

Thank you, Goodnight: The Bon Jovi Story

Ab 26. April exklusiv auf Disney+ (Star)

Die vierteilige Serie „Thank You, Goodnight: The Bon Jovi Story“ wurde mit uneingeschränktem Zugang gedreht und dokumentiert die bewegte Vergangenheit und ungewisse Zukunft der legendären Band Bon Jovi. Eine 40 Jahre währende Rock-'n'-Roll-Odyssee voller Verehrung droht wegen einer Stimmverletzung jäh zu enden.

Die geheimnisvolle Welt der Oktopusse

Ab 22. April exklusiv auf Disney+ (National Geographic)

Oktopusse sind wie Außerirdische auf unserer Erde: drei Herzen, blaues Blut und die Fähigkeit, sich durch einen Raum von der Größe ihrer Augäpfel zu zwängen. Vom Oscar®-gekrönten Filmemacher und National Geographic Explorer-at-Large James Cameron kehrt mit „Die geheimnisvolle Welt der Oktopusse“ der nächste Teil der preisgekrönten „Die geheimnisvolle Welt der….“-Reihe zurück. Die dreiteilige Serie erforscht ihre einzigartigen Superkräfte, ihre außergewöhnliche Intelligenz und ihr geheimes soziales Leben. Diese seltsamen und wunderbaren Tiere haben so viel mehr zu bieten, denn sie sind intelligent genug, um Werkzeuge zu benutzen, ihren Körper so zu verändern, dass er andere Tiere nachahmt und sogar mit anderen Arten zu kommunizieren. Im englischen Original gesprochen vom preisgekrönten Schauspieler Paul Rudd und mit dem National Geographic Explorer, Wayfinder-Preisträger und Wissenschaftskommunikator Dr. Alex Schnell bringt uns „Die geheimnisvolle Welt der Oktopusse“ diesen schwer fassbaren Kreaturen näher als je zuvor.

Iwájú

Ab 10. April exklusiv auf Disney+ (Disney)

„Iwájú“ ist die erste Zusammenarbeit der Walt Disney Animation Studios mit dem panafrikanischen Comicbuch-Unterhaltungskonzern Kugali. Gemeinsam entwickelten sie diese animierte Serie, die im futuristischen Lagos, Nigeria, spielt. Die spannende Coming-of-Age-Geschichte folgt Tola, einem jungen Mädchen von der Insel der Reichen, und ihrem besten Freund Kole, einem autodidaktischen Technik-Experten, die zusammen den Geheimnissen und Gefahren ihrer unterschiedlichen Welten auf den Grund gehen. Kugalis Filmemacher Olufikayo Ziki Adeola, Hamid Ibrahim und Toluwalakin Olowofoyeku nehmen den Zuschauer mit auf eine einmalige Reise in die Welt von „Iwájú“. Eine Welt der einzigartigen visuellen Elemente und des technischen Fortschritts, inspiriert vom Geiste Lagos‘.

Alle April-Neuzugänge bei Disney+ im Überblick

Ab 1. April

  • Vanderpump Villa – Neue Folgen der ersten Staffel (Star)

Ab 3. April

  • Wish (Star)
  • Undead Unluck – Neue Folgen der ersten Staffel (Star)
  • Meine wilden Töchter – Staffel 1 & 2 (Star)

Ab 6. April

  • The Fable – Staffel 1 (Star)

Ab 7. April

  • Go! Go! Loser Ranger! – Staffel 1 (Star)
  • Bluey – Staffel 3 (Disney)

Ab 10. April

  • Iwájú: A Day Ahead (Disney)
  • Blood Free – Staffel 1 (Star)
  • The Prank Panel – Staffel 1 (Star)

Ab 12. April

  • The Greatest Hits (Star)
  • Wir sehen uns in einem anderen Leben – Staffel 1 (Star)

Ab 22. April

  • Disneynature Tiger (Disney)
  • Disneynature Tigers on the Rise (Disney)
  • Die geheimnisvolle Welt der Oktopusse (National Geographic)

Ab 24. April

  • Tracker – Staffel 1 (Star)
  • PJ Masks: Power-Helden – Neue Folgen der ersten Staffel (Disney)

Ab 26. April

  • Thank you, Goodnight: The Bon Jovi Story (Star)
  • Die Rückkehr des Pumas (National Geographic)
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
22. Mrz 2024 um 17:08 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wish fanden wir leider als Familie nicht so gut…
    Ziemlich durchschnittlicher Film, der nicht wirklich in Erinnerung bleiben wird…

  • Disney wird immer mehr zu Lego.

    Nur noch eine Gelddruckmaschine (Merch & co.) für mittelmäßige Produktionen / Produkte.

    • Ja, habe Disney jetzt auch gekündigt, Ich hab alles gesehen was ich wollte und das was man gerne hätte kommt einfach nicht. Auch Features wie andere andere Streaming Dienste haben gibt es hier einfach nicht, obwohl sie gefordert werden. Man kann nicht mal Titel aus weiter schauen, direkt löschen oder sich an neue Titel erinnern lassen.

  • Disney ist raus bei mir in der Schweiz seit Heute, da der Preis fuer mich persönlich nur noch frech ist ! Zahlen 20% mehr fuer nuet.
    Es gibt nichts besonderes und wenn dann kauf ich lieber die Blu-Ray und lege sie aufs NAS ab.

    Antworten moderated
  • Öm .. oben steht Wish kommt auf Disney+ unten steht es kommt auf Star?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert