ifun.de — Apple News seit 2001. 25 574 Artikel
Applerican Express

Die Apple-Kreditkarte könnte schon am Montag starten

60 Kommentare 60

Dass Apple daran arbeitet, sein Bezahlsystem demnächst mit einer eigenen Kreditkarte zu komplettieren wird schon länger kolportiert, seit Mitte Februar werden die Gerüchte allerdings substanzieller.

Damals berichtete das Wall Street Journal, dass die Kooperation mit dem Finanzhaus Goldman Sachs noch in diesem Jahr Früchte tragen soll. Apple-intern würden sich Mitarbeiter bereits auf Live-Tests der neuen Kreditkarten vorbereiten.

Ikea Apple Pay

Die Wallet-App in iOS 12.2

Ohne sich festlegen zu wollen, kündigte das renommierte Blatt an, dass Apple-Mitarbeiter schon „in den kommenden Monaten“ mit der neuen Kreditkarte ausgestattet werden sollen, die in das Wallet des iOS-Betriebssystems integriert ist und eine eigene Finanzverwaltung mitbringen wird, in der sich Sparziele, Monats-Budget und Sonderangebote verwalten, managen und einsehen lassen.

Nun hat die Wirtschaftsnachrichten-Agentur Bloomberg nachgelegt und behauptet, dass Goldman Sachs-CEO David Solomon an der bevorstehenden Apple-Veranstaltung teilnehmen werde:

David Solomon, der im Oktober zum CEO der Investmentbank ernannt wurde, ist eingeladen worden und plant, im kalifornischen Cupertino zu erscheinen, um an Apples Services-Event am 25. März teilzunehmen berichten mit der Angelegenheit vertraute Personen. Derzeit ist nicht geplant, dass Solomon auch die Keynote-Bühne betritt, doch bereits seine Anwesenheit deutet darauf hin, dass die Unternehmen ihre Partnerschaft öffentlich diskutieren könnten. Sprecher von Apple und Goldman lehnten eine Stellungnahme ab.

Donnerstag, 21. Mrz 2019, 16:05 Uhr — Nicolas
60 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kontaktlos bezahlen kostet 50€ mehr.

    • Jährliche Kreditkartenkosten 300€, Bargeld an jedem Automaten abheben für eine kleine Gebühr 10€, Überziehungszins -20%, Guthabenzins -0,5%, Kreditkarten Beantragung 500€, bei Verlust 1000€, Karte sperren 100€, Hotline 5€ die Minute.

      So wie ich das sehe, eine Menge Geld für Apple!!

      • @Ich

        In den USA kann man mit Kreditkarten noch durchaus Geld verdienen, weshalb es dort auch noch super Prämien-Programme etc gibt.

      • Ich kann die Preise nirgendwo finden.

        Ach…sollte Sarkasmus sein. Verstehe! Wirklich schl….nun ja, merkst’e selber, oder?

      • @svc schlecht aus deiner Sicht, ich habe halt Apples Preispolitik auf eine Kreditkarte transferiert, wüsste nicht was daran falsch sein sollte?? Leichte Belustigung darf doch sein oder???
        Außerdem hattest du ja nun ein Anlass etwas zu kommentieren, somit hatte ich meinen Spaß und du konntest dich ein wenig auslassen/ ärgern, je nachdem wie man es sieht. Also alles locker!

      • @Ich
        Endlich hast du zugegeben warum du hier ständig trollst. Um zu trollen & andere aufzuregen. Ist das eigene Leben so langweilig, dass man sich darüber freut?

      • Genau so ist es, Ich. Und deshalb startet die Apple-Kreditkarte auch ohne mich.

      • Das traurige Leben scheinen all diejenigen zu haben, denen mein anti Apple Kommentar nicht gefällt!
        Ich weiß zwar nicht was mit euch nicht stimmt, scheint aber leicht aufs Gehirn zu drücken! Das geniale daran ist, der Mega Gruppenzwang, kommt einer der loslegt, kommen die anderen wie die Bauern beim Schach und versuchen ohne Erfolg vorzurücken!

      • @ardiano, Oh man, Fakeinformationen!!! Wirklich dein Ernst? Ich erkläre dir jetzt etwas. Es gibt Menschen die mit Apple verheiratet sind, dazu scheinst du zugehören. Dann gibt es welche, die Apple Geräte nutzen, nicht weil Apple so Mega genial ist oder die Geräte besonders gut sind oder super günstig, nein ich nutze diverse Apple Geräte wegen der relativ sicheren Software. Ich liebe Apple nicht, ich schlafe nicht mit Apple!!! Dann gibt es noch die kompletten Apple Hasser, die machen alles schlecht.
        Wenn du nur ein wenig Schmalz hättest, wüsstest du das mein Text weiter oben komplett überzogen war und das Gesamtbild Apple abbilden sollte, hey Apple hat Computer im Programm die 18000€ kosten!!!! Nur so nebenbei bemerkt!! Ich hoffe, ich konnte dir und den anderen jetzt bildlich veranschaulichen, was ich damit meinte! Solltest du es nicht verstanden haben, dann leg dein technisches Gerät zur Seite und spiel mit Murmeln.

      • Lach so ungefähr wird es kommen.

    • Du kannst sie nur bei einem authorisierten Automaten benutzen, sonst verfällt die Garantie :D

    • prettymofonamedjakob

      Da nutze ich lieber meine Amex und sammle Punkte.

      • Amex? Bei Mc Donald, klappt es mit bezahlen? Hab einfach versuchen wollen, jedesmal Abbruch!

      • Ich nutze lieber meine VISA hab ein Punkte System für Amazon und kann wirklich Weltweit damit zahlen.

        War in diversen Städten in diversen Ländern auf der Welt, die keine Amex akzeptierten und sogar die MC würde hin und wieder nicht akzeptiert.

      • Amex geht bei McDoof auch nicht(mehr) – Hatte mir eine Mitarbeiterin gesagt! VIS und Mastercard haben die bessere Akzeptanz.

      • Amex wird ungern/garnicht aktzeptiert, weil die Gebühren für den Händler immer noch unverhältnismäßig hoch sind.

      • Amex geht bei McDonalds an den Zahlterminals ohne Probleme. Wird bloss nicht offiziell beworben. Egal ob Karte stecken, Kontaktlos oder kontaktlos mit Apple Pay

    • Das noch mehr Daten gesammelt werden.
      Aber ist ja nicht schlimm in diesem Fall.

    • Und? Bietet deine Bank keine Kreditkarte an, oder warum muss sie unbedingt von Apple sein?
      Ist natürlich schon besser wenn Apple genau weiß wofür seine Kunden sonst noch Geld ausgeben, dann fällt die Preisgestaltung zukünftig noch leichter.

      • das Banken über Ihrer Kunden wissen, wo sie ihr Geld ausgeben ist kein typisches Apple….
        Preisgestaltung haben auch in den letzten Monaten unsere Banken zu genüge gehabt….

  • Was will eine Investmentbank denn als Kreditkarten-Partner? Das ist doch gar nicht deren Geschäftsfeld…

    • Genauso wenig, wie für Apple der Zahlungsverkehr ein Geschäftsfeld ist:-)

      • naja, ne kk gekoppelt mit apple pay könnte, wenn sie im apple eigenen Kosmos stattfindet dafür sorgen,d ass apple teilnehmende drittanbieterbanken nicht entlohnen muss, damit sie mitmachen um apple pay überhaupt als ernstzunehmendes zahlungsmittel zu etablieren.

        kann man ja schön an deutschland sehen, die einen sind sofort dabei, die anderen mauern und forcieren pay direkt… und der handel widerum ist äußerst selektiv, der weder das eine, noch das andere als zahlungsart anbietet :-D

    • prettymofonamedjakob

      Die suchen, wie viele andere Banken auch, neue Einnahmequellen. Goldman Sachs ist schon seit einigen Jahren stärker im Bereich der Finanzdienstleistungen aktiv. Eine Kreditkarte mit einem Partner wie Apple kommt denen gerade recht.

  • Diese Woche und das Event sind und werden eine komplette Enttäuschung. Aber ey … ES WIRD UNS VOM HOCKER HAUEN

  • Ein Feature was vermutlich sehr lange oder ewig US-Only sein wird.

  • Woher nehmt ihr alle die Erkenntnis, es geht „US-only“ sein? Ich gehe davon aus, da Goldman Sachs seinen/einen Sitz in Deutschland hat, dass es eine Europäische Bankzulassung gibt und ist dem so, braucht es nichts mehr, außer das man mit dem Produkt auf den Markt tritt.

    • So wie Menschen in Europa auch über Puls verfügen und EKG machen können?

      • Hehe, genau so!!! Und das baldige freie Internet wird uns ja auch noch bald durch unsere EU weggenommen, damit wir null Information bekommen. Uns nicht mit Features, wie der EKG Funktion der Apple Watch vor diversen Herzkrankheiten schützen können usw…. Weitere tolle Einfälle, um uns zu beschränken, werden in der Diktatorischen Regierungsform folgen. Warte mal, Diktatur, Kommunismus, waren wir nicht schon mal in einer Demokratischen Rechtsform? Komisch das eine Handvoll Menschen, über Millionen/ Milliarden Köpfe hinweg entscheiden können?! Ist das noch Demokratie?? Ich habe eine Apple Watch 4, warum lässt man mir nicht die Entscheidung ob ich diese Funktion abschalten oder nutzen möchte?? Ach ja, da könnte ich vielleicht zu lange leben oder zu viel macht und Entscheidung besitzen??

      • Als Information

        Wir leben hier in einer repräsentativen Demokratie. Nicht in einer direkten oder gar einer Basisdemokratie.

        Das heißt, nahezu sämtliche Entscheidungen werden nicht durch die Bürger selbst getroffen, sondern durch gewählte Repräsentanten auf verschiedenen Ebenen, in der Gemeinde, im Kreis, im Bundesland, im Bund und im Europäischen Parlament.

        Und die Leute, die dort Entscheidungen treffen, sind dort nur auf Zeit gewählt. Ändert sich der Wählerwille, werden andere gewählt, die auf Zeit Entscheidungen treffen können.

        Ich wäre schön zeitlich sehr überfordert, müsste ich tagtäglich vom lokalen Bebauungsplan bis hin zum Freihandelsabkommen zwischen EU und Japan als Bürger alles selbst entscheiden.

        Und wenn die Herzkontrollen der Applewatch hiesigen Kriterien nicht entsprechen, dann können sie hier nicht eingeschaltet werden. Das nennt sich Gesundheitsschutz und ist in Jahren entstanden zum Vorteil aller. Manchmal muss die Freiheit des Einzelnen gegenüber der Sicherheit aller zurücktreten.

      • @Schnorri67, genau solche braucht die EU und unsere Mama!!! Geformt und unterwürfig, der perfekte Untertan!!! Mal schauen wie lange dieses denken gut geht, was muss man dem Menschen nehmen damit das Labyrinth da oben endlich diverse Informationen selbstständig verarbeitet???? Mittlerweile können das viele Menschen nicht mehr!!!

      • @ardiano, du scheinst einen Plattensprung zu haben, weiter oben hast du schon einmal deine Partei erwähnt.
        Stell dir mal einfach eines vor, ich habe absolut null Bezug zu deiner Lieblings Partei, ich kann dafür aber selbstständig denken!! Weißt du, es ist gar nicht schwer, es tut auch gar nicht weh. Der Ort befindet sich ganz oben an deinem Körper, schau in diese Platte, die an der Wand hängt und dir ein Bild zeigt, dass exakt deinen Bewegungen folgt. Da siehst du dann Augen, Nase, Mund, genau dahinter ist der zentrale Computer den du vielleicht einschalten solltest!!! Was meinst du wie gut du dich fühlen wirst, wenn dein Leben nicht nur aus atmen und Herzschlag Regulierung besteht!!!!

      • Ganz kurz:
        Zu Deinen Absätzen:
        1 ja
        2 ja
        3 ja
        4 musst Du wissen
        5 nein – da eine 1-Kanal-EKG niemals ein Medizinprodukt werden kann. Das ist Spielzeug.

      • Sagen wir es mal so, ein 1 Kanal EKG soll ja auch gar nicht das gesamte EKG ersetzen, dennoch hat es eine Funktion, es soll ja Herzrhythmus Störungen erkennen. Mein Arbeitskollege hat ein Belastungs EKG durchgeführt, sehr sportlich, 260Watt, genau vier Tage später Herzinfarkt, nun stell ich dir die Frage, Ärztefehler, Mehrkanal EKG nicht zuverlässig?? Sollte man vielleicht Ärzte und die ganzen Messungen nun abschaffen, weil auf dem EKG nichts aber auch gar nichts schlechtes angezeigt worden ist, null Vorzeichen, mit der Uhr hätte man vielleicht etwas bemerken können, selbst wenn es nur Minuten wären!!!Lange Rede kurzer Sinn, wenn die Uhr 2 von 10 Menschen das Leben retten könnte, sind es zwei Menschen mehr, die ohne Uhr vielleicht nicht mehr unter uns weihen würden.
        Ps: Meinem Arbeitskollegen geht es wieder blendend, er hat es überlebt.
        Dieses pauschalisieren, ist Blödsinn, man zahlt Geld für etwas, ich möchte den vollen Umfang nutzen können, egal ob es Spielzeug ist oder nicht. Das muss mir überlassen sein mit welchen Spielsachen, ich als großer Junge, spielen möchte!!!

      • @ich: exakt. Bravo. Meine Meinung. Keine Zulassung sondern eigenverantwortliche Anwendung.

      • @ich*sag*ja*nur

        Hast du nicht ein Kommentar weiter oben geschrieben, dass eine 1 Kanal EKG Messung Spielzeug ist und absolut nicht verlässlich?
        Nun bist du doch für die EKG Messung??

        Ganz schön zwiespältig, meinst du nicht auch?
        Ist aber auch egal, meiner Meinung nach werden wir zu stark eingeschränkt und mit solchen kleinen Dingen wird das halt immer mehr bewiesen, nur ein wenig Augen auf und den Wackelpudding da oben beanspruchen, schon kommt man zum Ergebnis. ;)

  • Wäre für mich nur als debit Kreditkarte interessant.

  • Die iCard! Erhältlich in Spacegrau, Silber oder Gold. Ab Mitte des Jahres in (Product) Red ^^

  • Die meisten der Jammerer hier werden nie eine Kreditkarte haben :-))

    • Du Pusteblume, Kreditkarte ist doch heutzutage nichts mehr. Fast jedes sch…. Konto ist mit einer Kreditkarte verknüpft, ich hatte 8 Kreditkarten, weil ich mir bei Abschluss die Geschenk geholt habe, ein Jahr gehalten und wieder gekündigt. Muss man natürlich such auf die Jahresgebühr achten, das man dann doch nicht in den sauren Apfel beißt, es gibt aber viele gute Karten die kostenlos sind.

  • Die Zubehörindustrie produziert schon Panzerknackerfolien…

  • Ich werde NIEMALS zugleich so voiele Daten über ein und dasselbe Unternehmen laufen lassen.

  • Wenn Apple eine Debitkarte anbietet die irgendwie mit dem „Hauptkonto“ verknüpft wird wo direkt abgebucht wird, wäre es eine tolle und einfache Lösung.

    So kann man Apple Pay Verweigererbanken die lange Nase zeigen…

  • Ich lach mich kaputt an Eiren Kommentaren. Hier wird es allgemein immer schlimmer mit den Kommentaren, wie so an vielen Orten. Die Kommentare allgemein sollte man abschaffen.

  • Moin… jetzt mal Spaß bei Seite. Was für Vorteile hat denn die Karte?

    Und vor allen Dingen würde mich mal interessieren, wie die Preisgestaltung dafür aussehen soll.

    Die müssen sich ja irgendwie an Niveau des deutschen Banksystems anpassen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25574 Artikel in den vergangenen 6387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven