ifun.de — Apple News seit 2001. 30 609 Artikel

Lokale Schnappschüsse löschen

Der Mac bleibt voll: Wenn Speicherplatz nicht wieder freigegeben wird

37 Kommentare 37

Ist uns vor gut zwei Wochen erst wieder passiert: Nach dem Anfertigen einer knapp 100GB großen Bildschirmaufnahme (und dem sich daran anschließenden Export des Videos) haben wir die Rohdateien zwar umgehend von der Festplatte gelöscht und den Papierkorb geleert, dennoch stellte macOS nur einen Teil des Speicherplatzes wieder zur Verfügung.

Festplatten Speicher

Nicht immer eindeutig: Die Plattenbelegung unter macOS

Wenn ihr das merkwürdige Verhalten noch nicht kennen solltet: Vor der Aufnahme waren 500GB des SSD-Speichers frei. Nach dem Erstellen der 100GB großen Aufnahmen waren nur noch noch 400GB frei. Bis hier hin also alles im grünen Bereich. Allerdings: Nach dem Löschen der Aufnahme kehrte die Platte nicht zu 500GB freiem Speicher zurück, sondern zeigte nur 440GB freien Festplattenplatz an.

Schuld an diesem Verhalten sind häufig die sogenannten „lokalen Time Machine Schnappschüsse“ die im Systemhintergrund angefertigt werden und dafür sorgen sollen, dass Time Machine Backups auch dann Up-To-Date bleiben, wenn das Backup-Volume gerade nicht zur Verfügung steht.

Hier wird quasi auf Vorrat gesichert und erst weggeschrieben, wenn die Backup-Festplatte das nächste Mal am eigenen Rechner hängt.

Lokaler Schnappschuss Terminal

Im Terminal: Lokale Schnappschüsse löschen

Da wir im geschilderten Fall ohnehin kein Backup der halben Bildschirmaufnahme benötigten, haben wir direkt Hand angelegt und notieren hier die Terminal-Kommandos für Nutzer in ähnlichen Situationen. Mit folgendem Kommando könnt ihr euch alle lokalen Schnappschüsse auflisten lassen:

tmutil listlocalsnapshots /

In unserem Fall wurde der Schnappschuss com.apple.TimeMachine.2020-04-27-172441 gefunden und angezeigt. Diesen haben wir mit dem folgenden Terminal-Kommando gelöscht.

tmutil deletelocalsnapshots 2020-04-27-172441

Anschließend hat der angezeigte freie Festplattenplatz wieder mit unseren Erwartungen übereingestimmt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
11. Mai 2020 um 11:43 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    37 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30609 Artikel in den vergangenen 7174 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven