ifun.de — Apple News seit 2001. 31 234 Artikel

Anhaltender Abwärtstrend

iPad in Flammen: Hat Apple einen Plan B?

89 Kommentare 89

In Anbetracht der gestern veröffentlichten Quartalszahlen Apples, die zwar mit neuen Rekordumsätzen und mehr als 78 Millionen verkaufter iPhones glänzen, den anhaltenden Einbruch des iPad-Geschäfts aber dennoch nicht verbergen konnten, lässt sich das folgenden Tim Cook-Zitat vom November 2015 nur noch schwer einordnen.

Ipad Einheiten

Grafik: Sixcolors

Gegenüber dem britischen Telegraph sprach Cook damals vom Ende der PC-Ära und setzte auf den Siegeszug des iPad Pro:

I think if you’re looking at a PC, why would you buy a PC anymore? No really, why would you buy one?

Knapp anderthalb Jahre später stellt sich nun die Frage, ob Apple seinen Wetteinsatz nicht vielleicht doch dem falschen Pferd hinterhergeworfen hat. Im Gegensatz zu den Mac-Verkäufen, die seit 2012 weitgehend stabil geblieben sind, zwischenzeitlich sogar einen leichten Aufwärtstrend verzeichnen konnten, fällt die iPad-Nachfrage seit drei Jahren kontinuierlich. Im nunmehr siebten Jahr des Apple-Tablets ist nicht mehr viel übrig geblieben von den Umsatzrekorden 2013 und 2014.

Was also wenn Apple sich wirklich verschätz haben sollte? Was, wenn das iPad den Personal Computer – ganz gleich ob Mac oder PC – auch langfristig nicht ersetzen wird.

Der Podcaster Marco Arment stellt diesbezüglich zwei Fragen, die erst im Laufe der kommenden Jahre beantwortet werden können, aber durchaus berechtigt sind: Ist Apple auf die Möglichkeit vorbereitet? Ist der Mac auf die Möglichkeit vorbereitet?

iOS seit Jahren ohne iPad-Schwerpunkt

Richtig enthusiastisch scheint das Unternehmen in Sachen iPad schon länger nicht mehr zu sein. Zwar arbeitet die Hardware-Abteilung noch immer mit Hochdruck an neuen bzw. leicht verbesserten Modellen, softwaretechnisch tritt Apples Tablet jedoch schon länger auf der Stellen.

Matt Birchler hat sich die iOS-Veröffentlichungen der letzten vier Jahre noch mal genauer angesehen und rekapituliert:

iOS 7 lieferte zwar eine neue Benutzer-Oberfläche, aber keine großen neuen iPad-Funktionen. Nicht vergessen: Die iOS-Beta zur WWDC stand initial ohnehin nur für das iPhone und nicht für das iPad zur Verfügung.

iOS 8 ergänzte zwar auch das iPad um die Continuity- und Handoff-Funktionen verzichtete aber abermals auf nennenswerte Alleinstellungsmerkmal für das iPad.

iOS 9 legte dann endlich Hand an. Das iPad bekam ein neues Multitasking, die Split-Screen-Ansicht und die Apple Pencil-Unterstützung. Nimmt Apple das Tablet jetzt endlich ernst?

Nein. In iOS 10 nahm Apple wieder den Fuß vom Gas. Das Update verzichtete auf iPad-spezifische Neuerungen.

Birchler kratzt sich am Kopf und fragt:

So what the hell is going on, Apple? The iPad is wonderful, and your third party developers are breaking their backs to make some amazing software for it. Even as I write this today, The Iconfactory has just released a great new app for iOS called Linea, which looks fantastic. But where is Apple in helping these developers do more? iOS 10 brought no new iPad features, and a lot of us had our hopes up that this spring’s 10.3 release would bring the good stuff. Well the 10.3 beta has hit and theres…zero new iPad features. What…the…fuck?

Also, angenommen das iPad kommt nicht mehr aus dem Knick, hat Apple einen Plan B?

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
01. Feb 2017 um 19:43 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    89 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    89 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31234 Artikel in den vergangenen 7273 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven