ifun.de — Apple News seit 2001. 27 054 Artikel
Über 50% Einsparungen

Crunch 4.0: Mac-Freeware komprimiert PNG-Grafiken

12 Kommentare 12

Den kostenfreien Bild-Komprimierer ImageOptim habt ihr wahrscheinlich schon auf eurem Mac installiert – empfohlen haben wir euch die App, die den überflüssigen Daten-Ballast aus zahlreichen Bildformaten entfernt schon häufiger.

Solltet ihr zudem regelmäßig mit PNG-Grafiken zu tun haben, dann lohnt sich auch ein Blick auf Crunch. Die quelloffene Mac-App wurde jetzt in Version 4 veröffentlicht.

Chrunch

Crunch ist eine Mac-Anwendung, die die Dateigröße von PNG-Grafiken erheblich reduzieren kann und (Crunch arbeitet lossy, nicht lossless) die Bildqualität dabei fast überhaupt nicht in Mitleidenschaft zieht. Die hier abgelegten Vorher-Nacher-Bilder, die die Dateigröße mitunter um deutlich mehr als 50% reduzieren konnten, sprechen eine deutliche Sprache.

Der Download benötigt, im Gegensatz zur ebenfalls verfügbaren Terminal-App, keine Bedienungsanleitung. Öffnet Crunch, zieht eure Bild-Datei in das Fenster und lehnt euch zurück. Die App benötigt ein paar Sekunden und speichert ihr Ergebnis dann mit dem Namenzusatz „-crunch“ im Quell-Verzeichnis ab.

Vorher-Nacher

Das Katzenfoto wiegt im Original 583,398 bytes und kommt nach seiner Crunch-Kur auf nur noch 196,085 bytes.

Original

Cat 1285634 640

Nach Crunch

Cat 1285634 640 Crunch

Donnerstag, 24. Okt 2019, 7:41 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Crunch verwendet intern einfach zopfli und das ist auch schon in ImageOptim verfügbar. Wozu also noch eine App? ImageOptim kann man auch für verlustbehaftete Komprimierung verwenden.

  • Toller Tipp. Danke. Wie auch bei anderen Optimier-Apps entstehen bei Verläufen in Grafiken leider immer sichtbare Abstufungen. Das ist schade, hatte die Hoffnung die App kann es besser :)

  • Sendet Crunch die Bilder an einen zentralen server oder bleiben die rein lokal. Kann leider in der Doku nichts dazu finden (wie auch nicht bei ImageOptim). Bei kostenloser Software (so gern ich sie auch mag) sollte man sich ja immer fragen, warum sie kostenlos ist…

  • Alternativ kann ich den Light ImageResizer empfehlen :) Ist via Mac AppStore verfügbar, kostenlos und bietet zusätzlich Support für viele andere Bildtypen inkl. HEIC

  • Ist das Tool besser als die interne „Für Web speichern“ Modul von Photoshop? Das ist ja eigentlich schon nicht schlecht..

  • Der Quellcode von Crunch sieht harmlos aus. Was zopfli und pngquant machen, kann ich (noch nicht) sagen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27054 Artikel in den vergangenen 6623 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven