ifun.de — Apple News seit 2001. 29 682 Artikel

Jetzt auch für M1-Macs

CPUSetter: Prozessor-Kerne und Hyperthreading am Mac kontrollieren

8 Kommentare 8

Die Mac-Anwendung CPUSetter ist ein spezieller Download, den wahrscheinlich nur wenige Anwender im Arbeitsalltag wirklich benötigen. Diejenigen, die die Anzahl der aktiven Kerne ihrer CPU und die Nutzung des so genannten Hyperthreading beeinflussen wollen, haben jedoch keine aktiv gepflegten Alternativen.

Cpusetter Screenshot 1500

Per Mausklick und Schieberegler ist der spendenfinanzierte Download in der Lage die Anzahl der auf eurem Macs aktiven CPU-Kerne zu reduzieren und liefert auf seiner offiziellen Webseite direkt auch eine Hand voll Gründe dafür mit, warum dies überhaupt in Betracht zu ziehen wäre. Das erste Argument „Weil es möglich ist“ überspringen wir einfach mal, finden das zweite aber durchaus valide.

Gründe für den Einsatz

Es gibt Software, deren Lizenzmodelle unterschiedliche Preise verlangen, je nachdem auf wie vielen Prozessorkernen diese eingesetzt werden soll. Hier kann der CPUSetter dabei helfen, die vielleicht schon vor ein paar Jahren erworbene Lizenz auch auf neuen Maschinen noch weiter zu nutzen, ohne dabei gegen die initial vereinbarten Lizenzbedingungen zu verstoßen.

Cpusetter Processes 1500

Zudem spart das gezielte, vorübergehende Abschalten von Prozessor-Ressourcen ordentlich Energie und könnte sich bei längeren Unterwegs-Einsätzen des eigenen Macs positiv bemerkbar machen. Weitere Argumente wie die mögliche Abmilderung der Verwundbarkeit für Spectre- und Meltdown-Angriffe, sind wohl eher akademischer Natur.

Jetzt auch für M1-Macs

Mit Ausgabe der Version 1.6.0 lässt sich der CPUSetter nun auch auf den drei neuen Macs mit Apples M1-Prozessoren betreiben. Nach Angaben der Macher sind auf „Apple Silicon Machines“ zwar nicht alle Funktionen verfügbar, die App ist nun jedoch auch für den Einsatz auf den Intel-Nachfolgern optimiert und wird als Universal-App angeboten, die vom macOS-Betriebssystem nicht durch Rosetta 2 geschoben werden muss.

Donnerstag, 14. Jan 2021, 7:18 Uhr — Nicolas

Fehler entdeckt? Anmerkung? Schreib uns gerne


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Mit ist ja Software bekannt, die nach der Anzahl der CPU Sockel lizensiert wird, von CPU Kernen hab ich in den Zusammenhang (außer beim SQL Server) noch nie gehört.

  • IchSchreiGleich

    Sehr schön. Gibt es soetwas auch um die Taktfrequenz zu reduzieren? Es gibt Momente, da ist mir die Geschwindigkeit egal, sofern der Akku im Buch länger hält.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29682 Artikel in den vergangenen 7024 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven