ifun.de — Apple News seit 2001. 21 733 Artikel
Version 57 spart 33% Akku

Chrome Browser: Material Design in Einstellungen und Verlauf aktivieren

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Durch die in Version 57 nun aktive Drosselung der bislang durchaus energiehungrigen Hintergrund-Tabs – diese waren bislang für rund ein Drittel des Stromverbrauchs verantwortlich – soll Googles Chrome Browser jetzt zu einem spürbaren Plus der Akkulaufzeit mobiler Rechner beitragen.

Google Chrome Settings

Grund genug, dem Google Browser mal wieder einen Testlauf zu gewähren und Apples Safari dafür kurz zu minimieren. Sobald ihr Chrome in Version 57 geladen habt – das Update lässt sich durch den Besuch der Seite chrome://help/ oder über den Menüleisten-Punkt „Über Google Chrome“ anstoßen – empfehlen wir euch die unserer Meinung nach übersichtlichere „Material Design“-Ansicht des Chrome-Verlaufs und der Chrome-Einstellungen zu aktivieren.

Um diese anzuknipsen besucht ihr die versteckten Chrome-Einstellungen, die sich über den Link chrome://flags/ aufrufen lassen. Im unteren Drittel der nun offenen Seite bieten euch die Einstellungen die beiden Punkt „Material Design-Verlauf aktivieren“ und „Material Design-Einstellungen aktivieren“ an. Setzt den Schalter hier auf „Aktiviert“ und startet den Browser einmal neu. Fertig.

 

Einstellungen 700

Mittwoch, 15. Mrz 2017, 16:44 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich habe Eure Material Design Vorschläge einmal eingeschaltet. Nur sehe ich nicht wirklich einen Unterschied. Wo würde jetzt der Vorteil dieser Einstellungen liegen?

  • Möglicherweise bin ich blöd, aber ich sehe keinen Unterschied nach der Umstellung auf das Material Design.
    (Trotz Neustart)
    Was sollte denn da anders aussehen?

  • Ich kann mit dem Material Design so gar nichts abgewinnen. Früher war jede Seite und Software/App von Google auf den jeweiligen Zweck angepasst, nun wird überall das Material Design drüber gebügelt, egal ob das Sinn macht oder nicht. Für mich hat Google mit dieser Design-Richtlinie vollkommen den Fokus auf den Nutzer verloren und verschwendet mit der Anpassung des gesamten Ökosystem an das neue Design Zeit, die man besser in die Weiterentwicklung gesteckt hätte. Früher wurde noch jedes Byte eingespart und alles war einfach zu bedienen, man leistete sich sogar prima Software wie Picasa und verteilte sie kostenlos. Jetzt dagegen klotzt man nur so rum und streicht Dienste und so nebenbei nützliche Details wie die vernünftige Darstellung von Unterlabels in der Gmail-App. Material Design ist das reinste Krebsgeschwür von Google in meinen Augen, seitdem geht es nur noch bergab.

  • Ganz herzlichen Dank! Sowohl Einstellungen als auch der Verlauf wirken so echt übersichtlicher!

  • Würde ja gerne Chrome benutzen, aber solange er den (iCloud) Schlüsselbund und (optional) die iCloud Tabs nicht unterstützt, wird das nix…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21733 Artikel in den vergangenen 5783 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven