ifun.de — Apple News seit 2001. 38 344 Artikel

Künstliche Intelligenz im Browser

ChatGPT: Opera-Integration und Abo-Start in Deutschland

Artikel auf Mastodon teilen.
29 Kommentare 29

Die Betreiber des auf Künstlicher Intelligenz basierenden Chatroboters ChatGPT haben ja bereits zu Monatsbeginn angekündigt, dass sie den erweiterten Leistungsumfang ihrer Software künftig in ein Premium-Abo packen. Zum Wochenende wurde die optional aktivierbare kostenpflichtige Option jetzt auch in Deutschland eingeführt.

Chatgpt Abo

Hierzulande schlägt das unter der Bezeichnung „ChatGPT Plus“ vermarktete Abo mit einem Monatspreis in Höhe von 23,80 Dollar inklusive Mehrwertsteuer zu Buche, was nach aktuellem Umrechnungskurs etwa 22,30 Euro entspricht.

Als Gegenwert erhalten Nutzer des Onlinedienstes allem voran die Möglichkeit, Chat GPT auch dann zu verwenden, wenn die Software aufgrund von hoher Auslastung die Zugriffe limitiert. Darüber hinaus versprechen die Entwickler beschleunigte Antwortzeiten für Premium-Abonnenten und obendrauf erhalten Nutzer von ChatGPT Plus als erste Zugriff auf neue Funktionen und Verbesserungen.

Die neue Abo-Option findet sich als zusätzlicher Menüpunkt „Upgrade to Plus“ auf der ChatGPT-Webseite und setzt eine Kreditkarte als Abrechnungsmittel voraus. Alternativ dazu bleibt die kostenlose Basisversion von ChatGPT weiterhin erhalten.

Opera-Browser mit erweiterter ChatGPT-Integration

Die Entwickler des Webbrowsers Opera haben ebenfalls am Wochenende angekündigt, dass sie den Erfolg von auf Künstlicher Intelligenz basierenden Angeboten wie ChatGPT zum Anlass nehmen, dergleichen direkt in die Seitenleiste von Opera zu integrieren.

Chatgpt Opera

Ergänzend dazu lassen sich fortan per Mausklick Zusammenfassungen der jeweils aktuell in Opera angezeigten Web-Inhalte abrufen. Eine zusätzliche Taste in der Adressleiste ruft für diesen Zweck direkt den in die Seitenleiste integrierten Chatbot auf den Plan. Die Funktionsweise veranschaulichen die Opera-Entwickler im folgenden Video:

Die neuen KI-Erweiterungen von Opera sollen gleichermaßen in der Desktop-Version wie auch den Opera-Apps für Mobilgeräte Einzug halten.

13. Feb 2023 um 09:37 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wo ihr grad den Umrechnungskurs ansprecht, jetzt wo der Euro ja wieder stärker wird bin ich mal gespannt, wann Apple seine Preise wieder anpasst (:

  • Weiß jemand ob bei der Opera Integration eine Anmeldung bei ChatGPT nötig ist? Oder funktioniert das dann einfach im Browser?

  • Coole Sache das! Ich hab den Bot mal gefragt, wie der Krieg in der Ukraine beendet werden könnte. Die Antwort ist ein Beweis dafür, dass die KI weiter ist als angenommen.

      • ChatGPT kann hierzu gar keine Antwort geben, da der Krieg 2022 begonnen hat und die Daten die ChatGPT zugrunde liegen nur bis einschließlich in das Jahr 2021 reichen

      • Genau! Wo soll die KI auch die Informationen über Kriege herbekommen? Gibt es ja erst seit 2022! Wait…

      • Allerdings nennt Chat den aktuellen König von England mit King Charles.

    • Damit hast du aber auch die Krux von KI entlarvt. KI ahmt ja nur auf Basis vorhandener Daten menschliches Verhalten auf Basis von Wahrscheinlichkeiten nach.

      Diplomatie, etc. basiert aber nicht auf Berechnung, sondern auf dem Willen, eine Lösung herbeizuführen. Wie soll also die KI auf andere als ihr bekannte Lösungen kommen? Und ist das dann intelligent?

      Würde man das KI Verhalten mit seiner Schematik auf Menschen adaptieren, würde keiner auf die Idee kommen, dass dieser Mensch plötzlich intelligent wäre. Von daher kann ich den Hype von GPT nicht wirklich nachvollziehen. Vom fehlenden Verständnis von Wortwitz, Sarkasmus, Doppeldeutigkeit etc. mal abgesehen…

      • Probiert es halt aus

      • wozu? noch bin ich fähig, selber Texte zu schreiben, die nach mir klingen…
        es ist eben eine Grundsatzfrage, wie weit man die Büchse öffnet statt natürliche, wirkliche Intelligenz zu fördern, statt sich weiter abhängig von etwas zu machen, dessen Auswirkungen schwer absehbar sind.

      • Der Bot soll ja nicht deine hochgeistigen Texte schreiben. Du könntest mal prüfen, was er mir geantwortet hat.

      • Ich kann dich beruhigen, das klommt alles noch, das ist ja nur der Anfang.

  • Kann die Plus Version dann mehr als eine Seite? Ich habe mal nach einer Konzepterstellung gefragt und da wird bei der Free Version nach einer Seite aufgehört.

  • Wird bestimmt fürApple ein ansporn sein Siri zu verbessern um in Zukunft doch noch Siri Pro im Abo anzubieten. Ansonsten bleibt alles so wie es ist.

  • Die Entwickler von chat-GPT sind doch kürzlich von Microsoft gekauft worden und die KI soll jetzt in Bing integriert werden. Insofern wundert mich das mit Opera.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38344 Artikel in den vergangenen 8274 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven