ifun.de — Apple News seit 2001. 38 326 Artikel

Im Zweifelsfall konkreter werden

ChatGPT-Handbuch für gute Prompts: OpenAI über „Prompt Engineering“

Artikel auf Mastodon teilen.
5 Kommentare 5

OpenAI, das Unternehmen hinter dem künstlich-intelligenten Textgenerator ChatGPT, hat sein Hilfe-Dokument zum Thema „Prompt Engineering“ in einer umfangreich aktualisierten Version veröffentlicht und gibt in diesem zahlreiche Empfehlungen, wie sich Anwender die Kapazitäten des weltweit wohl bekanntesten KI-Angebotes bestmöglich zu Nutzen machen können.

Im Zweifelsfall konkreter werden

In dem englischsprachigen Leitfaden stellt das Team hinter dem Sprachmodell Strategien und Taktiken vor, die für bestmögliche Ergebnisse beim Einsatz der künstlichen Intelligenz sorgen sollen. Gleichzeitig unterstreicht das Unternehmen in seinen Empfehlungen immer wieder auch, wie wichtig es sei, mit den eigenen Eingaben zu experimentieren, um Ergebnisse zu erhalten, die bestmöglich auf die eigenen Bedürfnisse passen.

Eine der wichtigsten und wohl auch offensichtlichsten Empfehlungen: Anwender sollen ihre Prompts, also die Textkommandos, mit denen ChatGPT in den Arbeitseinsatz geschickt wird, so konkret wie möglich formulieren.

Prompt Engeneering

Statt ChatGPT etwa einfach dazu aufzufordern: „Fasse die folgenden Besprechungsnotizen zusammen“, sollten Anwender klar formulieren, welche Schritte das Sprachmodell genau vornehmen soll, und hier durchaus mehr Zeit in die eigenen Eingaben investieren.

Besser wäre etwa ein Prompt im Format: „Fasse die folgenden Besprechungsnotizen in einem einzigen Absatz zusammen. Erstelle mir dann eine Liste der Wortmeldungen, mit deren wichtigsten Punkten und arbeite die Handlungsempfehlungen der Vortragenden besonders heraus.“

Sechs Strategien für ChatGPT

Neben detaillierten Eingaben stellt OpenAI fünf weitere Kernstrategien vor, mit denen sich die Ergebnisse weiter optimieren lassen. Neben der Bereitstellung von Beispielen durch den Anwender und der spezifischen Angabe, wie umfangreich die Textausgabe ausfallen soll, wird auch der Einsatz von Platzhaltern empfohlen und die Nutzung von Schritt-für-Schritt-Befehlen, die ChatGPT nacheinander abarbeiten soll.

Das aktualisierte Dokument „Prompt Engineering“ steht hier im Hilfebereich von OpenAI zur Verfügung.

18. Dez 2023 um 07:30 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Und dann ignoriert es doch wieder einige Eingaben und schreibt am Ende eine ewige Moralkeule. Schade! Nutze es seit März als GPT Plus und merke Monat für Monat den Abbau an Qualität.

    Antworten moderated
  • Gibt es das auch in deutscher Sprache?

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38326 Artikel in den vergangenen 8271 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven