ifun.de — Apple News seit 2001. 33 715 Artikel

6 Features fallen weg

Canary streicht Basisfunktionen: Kunden sollen Premium buchen

34 Kommentare 34

2016, also noch einige Jahre vor dem Boom der smarten Überwachungskameras, startete der Anbieter Canary mit seinem Video-Alarmsystem in den deutschen Markt. App-gesteuert, mit zahlreichen Sensoren ausgestattet und mit einem Verkaufspreis von 219 Euro sogar vergleichsweise günstig.

CanaryFlex Outdoor

Canary Flex

Neben Bewegungen möglicher Einbrecher erfasste die Canary-Lösung auch Raumklimawerte wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftqualität, bot eine integrierte Alarm-Sirene, ein 147°-Weitwinkelobjektiv, ein Mikrofon und Lautsprecher an. Kurze Zeit später folgte das Canary Flex, das wir auf ifun.de ausführlich besprochen haben.

Marktstart mit umfangreichen Basisfunktionen

Schon damals setzte Canary auf ein Abo-Modell, lockte interessierte Kunden allerdings mit einem umfangreichen Portfolio an Basisfunktionen, die es bei der Konkurrenz so nicht gab. Auch ohne monatliche Zahlung sicherten die Canary-Kameras den Videoverlauf 24 Stunden lang, lieferten 30-sekündige Videoclips, offerierten eine Masking-Funktion und verstanden sich auf eine Personenerkennung und automatisierte Bewegungsalarme, die mit Bildern und Kurzclips auf erkannte Bewegungen hinweisen konnten.

Dies wird sich zum Anfang des kommenden Jahres ändern – auch für Bestandskunden. Wie das in Berlin ansässige Unternehmen in einem Rundschreiben an die aktiven Nutzer der Canary-Lösung mitteilt, werden die Basisfunktionen zum neuen Jahr zusammengestrichen. Bestandskunden, die diese wie gewohnt weiter nutzen möchten, verweist man an den zum Jahrespreis von 99 Euro angebotenen Premium-Service.

Canary Service Aenderungen

Ein Auszug aus der Bestandskunden-E-Mail

Im Einklang mit der Konkurrenz

Eher ungewöhnlich: Canary verweist im Kunden-Anschreiben auf die kostenpflichtigen Angebote der Konkurrenz, mit denen man durch die Umstellung nun wieder im Einklang stünde.

Aufgrund von Veränderungen im Markt und im Einklang mit den Angeboten unserer Mitbewerber, überführen wir diese Features nunmehr mit Wirkung ab dem 1. Januar 2022 in unseren besten Plan — den Premium Service

Kunden die sich für das Upgrade in den Premium-Tarif des Anbieters entscheiden, stellt Canary eine 100-Dollar-Geschenkkarte für Amazon in Aussicht. Kunden die nicht vorhaben ein den Premium-Servicce zu buchen verlieren zum kommenden Jahr sechs Kernfunktionen.

Mit Dank an André

09. Dez 2021 um 16:15 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    34 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33715 Artikel in den vergangenen 7511 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven