ifun.de — Apple News seit 2001. 38 024 Artikel

Neues Flaggschiff-Dock

CalDigit Thunderbolt Station 4: 18 Anschlüsse und 2.5GbE

Artikel auf Mastodon teilen.
30 Kommentare 30

Nachdem wir gestern über das neue Thunderbolt-Dock von Satechi berichtet haben, können wir mit der Thunderbolt Station 4 von CalDigit heute eine weitere Docking-Station für Thunderbolt- und USB-C-Anschlüsse nachreichen, die sich mit insgesamt 18 Anschlüssen besonders kontaktfreudig zeigt.

CalDigit hat sich schon seit mehreren Jahren auf den Markt für Mac- und PC-Zubehör spezialisiert und stellt mit der Thunderbolt Station 4 nun die mittlerweile vierte Generation seines Dock-Flaggschiffs vor. Der Hersteller bewirbt das Gerät selbstbewusst als sowohl das leistungsstärkste Dock, das jemals entwickelt wurde und zugleich das Dock mit den meisten Anschlüssen. Obendrauf kommt die auch bei Thunderbolt-4-Docks noch seltene Eigenschaft, dass die Thunderbolt Station 4 dank 2.5GbE auch schnellere Ethernet-Verbindungen unterstützt.

Caldigit Thunderbolt Station 4 Anschluesse

Die Stromversorgung der Thunderbolt Station 4 erfolgt über ein externes Netzteil, über den Host-Anschluss des Geräts können angeschlossene Notebooks dann mit bis zu 98 Watt geladen werden. Insgesamt listet CalDigit die folgenden Anschlüsse für die neue Docking-Station.

Anschlüsse an der Gerätefront des TS4:

  • USB-C 3.2 Gen2 (7,5W)
  • USB-C 3.2 Gen2 (20W)
  • USB-A3.2Gen2 (7,5W)
  • Miniklinke Audio
  • microSD UHS-Il Lesegerät
  • SD UHS-Il Lesegerät

Anschlüsse an der Rückseite des TS4:

  • Audio in/out
  • USB-C 3.2 Gen2 (7,5W)
  • 4 x USB-A 3.2Gen2 (7,5W)
  • 2 x Thunderbolt 4 (15W)
  • Thunderbolt 4 Host (98W)
  • 2.5GbE Ethernet
  • DisplayPort 1.4

Das neue CalDigit-Dock unterstützt neben Apple-Rechnern und PCs auch den Anschluss von iPads und weiteren Geräten mit USB-C-Anschluss. Über die Möglichkeiten in Verbindung mit einem oder mehreren Zusatzbildschirmen informiert der Hersteller ausführlich auf der Produktseite.

Den Verkaufsstart für die Thunderbolt Station 4 in Europa prognostiziert CalDigit für Mitte März. Das Gerät wird dann für voraussichtlich 389 Euro in den Handel kommen. Als Ergänzung bietet der Hersteller ein kostenloses Dienstprogramm zum Download an, mit dessen Hilfe sich nicht nur alle über das Dock verbundenen Volumes über die Menüleiste anzeigen, sondern auch gemeinsam schnell entfernen lassen.

Korrektur: Wir hatten „Audio in“ versehentlich als optischen Audioeingang ausgewiesen.

09. Feb 2022 um 08:48 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich verstehe nicht, warum die Hersteller nicht mehrere Video-Outputs anbieten… sprich für 2-3 Monitore. Ja DaisyChain ist theoretisch über DP möglich, bringt aber regelmäßig Kompatibilitätsprobleme mit, zumindest in meinem Arbeitsumfeld.

  • Das ist das bisher beste Dock in dem Bereich. Sehr schön. Mir persönlich zu teuer, aber wenn man es braucht wohl die beste Wahl! Schön.

  • UVP 324,99€ und dann ein Straßenpreis von 2xx € => gekauft !

    • @ifun den „Audio optisch“ habt Ihr aber dazu erfunden oder ?
      Der taucht nirgends beim Hersteller auf.

      • Schau doch einfach auf die Bilder…

      • Eben, „Audio optisch“ ist auf den Bildern nicht zu sehen, in der Aufzählung im Text bei „Anschlüsse an der Rückseite des TS4:“ schon.

      • Den gab es tatsächlich (oder gibt es noch) beim TS3, doch nicht mehr in der neuen Version.

      • Da sieht man nur Klinke…

      • der 3.5mm Klinkenstecker kann auch gleichzeitig ein optischer Ausgang sein – das wurde früher bei Notebooks öfters gemacht. Da brauchte es aber einen entsprechendne 3.5 Optischen Stecker zu ( mein früheres ACER Notebook hatte das mal so )
        Allerdings ist auf der Webseite von dem Dock nichts von optischem Ausgang zu lesen.

      • Apple Devices hatten das auch sehr lange.

    • @HotFire
      +Mehrwertsteuer wenn Du es nicht geschäftlich nutzt…

      • Auch wenn du es geschäftlich nutzt, zahlst du Steuern. Sie muss im B2B lediglich nicht genannt werden.

        Wie du es dann abschreibst, ist wieder eine andere Sache, aber zahlen muss man die Steuer in jedem Fall.

      • Natürlich nicht. Die Umsatzsteuer kann als Vorsteuer in Abzugngebrachtbwerden. Anders gesagt: umsatzsteuerpflichtige zahlen nur den Nettoertrag.

  • 2,5 GbE sollten langsam mal Standart werden! Ich hab überlegt, ein NAS mit 2,5 GbE anzuschließen, hab aber schnell bemerkt, dass dies (bei meinem Netzwerk) nix bringt! Mein Switch kann zwar Port-Forwarding (also zwei Gb-Ports bündeln), aber alle restlichen Ports sind ja auch nur 1 GbE. Und KEIN Gerät in meinem Haus (auch nicht mein PC) hat ne 2,5 GbE Netzkarte.

  • Bei Apple gilt ja schon länger „Function follows form“. Das Dock scheint es in die Gegenrichtung zu übertreiben: Viele Anschlüsse (wobei ich die multiplen Monitor-Anschlüsse gut finde, da nicht alle Monitore Daisy Chain kompatibel sind), aber das klobige Design sieht eher nach „Marke Eigenbau“ aus und passt nicht wirklich zu den schanken Apple-Geräten.

  • 230 W Netzteil. Über alle USB-Ports kann er maximal 163 W durchschleifen, also verballert das Ding selber bis zu 70W. Das ist ne ganze Menge Eigenbedarf und erklärt auch die fetten Kühlrippen. Hat man dann so eine halbe Heizung auf dem Schreibtisch stehen…

    • Ich habe ein Dock hier für mein Macbook, da hängen 2 Monitore per HDMI, LAN, das Netzteil auch für die Versorgung vom MacBook und USB3 zu einem Hub mit externen Platten dran.
      Das Teil ist nicht nur warm, sondern eher schon heiss – Kaffeetasse passt drauf.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38024 Artikel in den vergangenen 8219 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven