ifun.de — Apple News seit 2001. 30 264 Artikel

Entwickler verschenkt Lizenzen

BuhoCleaner: Neue Mac-App Speicherplatz freischaufeln

18 Kommentare 18

Mit dem BuhoCleaner will eine weitere Mac-App die Leistungsfähigkeit von Apple-Rechnern verbessern. Das Programm stöbert dem Entwickler zufolge unnötige Dateien auf und unterstützt beim Freischaufeln von Festplattenplatz. BuhoCleaner kann zu Deinstallieren von überflüssigen Apps ebenso wie zur Anzeige von doppelten oder sehr großen Dateien verwendet werden.

Wie immer bei derartigen Anwendungen üben wir uns in Zurückhaltung, wenn es darum geht, angeblich unnötige Systemdateien zu entfernen. macOS sollte sich zu großen Teilen selbst optimieren und die Gefahr, versehentlich doch mal einen noch benötigten macOS-Bestandteil auszumustern verbietet das unbedarfte Löschen in diesem Bereich eigentlich.

Buho Cleaner Mac

Hilfreich können Apps wie BuhoCleaner dagegen sein, wenn man auf einfache Weise Speicherfresser aufstöbern oder seinen Programme-Ordner ausmisten will. Durch einfaches Anklicken lassen sich nicht nur die Anwendungen selbst ,sondern auch damit verbundene Überbleibsel entfernen. Ihr könnt die zusätzlichen Dateien wie Caches und dergleichen durch Ausklappen der App-Einträge im entsprechenden Menü sehen.

Bei der Datei- und Duplikatsuche mithilfe von BuhoCleaner seid ihr insofern auf der sicheren Seite, dass ihr die gefundenen Objekte als Liste angezeigt bekommt und mit einem Klick auf das Lupensymbol stets direkt zur entsprechenden Datei im Finder springt. So lassen sich die Dateien nicht nur manuell überprüfen, sondern auch händisch und einzeln löschen.

Der BuhoCleaner ist als noch junge App aktuelle in Version 1.0.2 verfügbar. Regulär soll die Einzellizenz irgendwann mal 19,99 Euro kosten, doch im Rahmen einer Einführungsaktion verschenkt der Entwickler momentan in begrenzter Zahl Lizenzen. Den für die Freischaltung des vollen Funktionsumfangs in der App benötigten Code findet ihr auf dieser Aktionsseite. Der Download der Anwendung selbst ist ohnehin kostenlos möglich.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
03. Dez 2020 um 18:11 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Gutes Programm. Gerade mal geladen und freigeschaltet. Vielen Dank für den Hinweis.

  • Also Speicherfresser kann man auch unter „Big Sur“ mit Boardmittel suchen:  > Über diesem Mac > Festplatten > Verwalten …
    Dort kann man sogar unter Programmen sehen welche Apps Intel oder M1 (Universal) nutzen :)

  • Hat das Programm schon mal jemand gestestet und mag Bericht darüber geben?

  • Mal mitgenommen;
    hatte vorher Clean my Mac welches leider bei Big Sur wieder zur Kasse bittet und daher raus ist.
    Mal sehen ob der neue Mitbewerber mithalten kann; Clean my Mac war echt Spitzenklasse.

  • CleanMyMac ist auch Bestandteil von SetApp. Dann bist du immer up to Date

  • mhh, ich bekomme unter dem Link keine Sonderseite unter Chrome angezeigt.. Selbst wenn ich auf buy now klicke, lädt die Seite nur neu…

    • Einfach rechts den Code der in nem Kasten drin ist nehmen. Wird bei mir in Safari, Chrome und Firefox angezeigt. Die Installationsdatei kannst du dann links downloaden.

  • Sind diese „Cleaner“ wirklich sinnvoll oder gar notwendig? Lese immer, daß man die Hände davon lassen soll und man eher das System damit schadet.

    • Man muss natürlich schon selbst wissen was man gefahrlos löschen kann oder eben nicht; zum bequemen auffinden von Programmresten welche schon deinstalliert sind oder um Programme über die App zu deinstallieren ist CleanMyMac X unschlagbar.
      Man kann auch große nicht mehr benötigte Dateien so schneller aufspüren; man sollte aber mit bedacht löschen.

      Bin mal gespannt ob BuhoCleaner hier mithalten kann

  • Direkt getestet.
    Dem Systemdateien löschen würde ich ohne Backup zumindest nicht wirklich seelruhig trauen.

    App Uninstall hat nicht funktioniert…da ist App cleaner deutlich schneller.
    Large Files war ok, kann MacOS aber auch selber finden und löschen
    und für Duplicates gibts sicher auch sinnvollere Alternativen.
    Nicht wirklich überzeugend.

  • Bei der Testlöschung will das Programm ein „Hilfsprogramm installieren“ und verlangt das Admin PW. Die Files wurden trotzdem gelöscht, obwohl das Hilfsprogramm nicht installiert wurde.
    Was wird denn da installiert ? ;-)

    • Danke für deinen Kommentar. Das installierte Programm wird zum Löschen spezieller Dateien verwendet. Wenn Sie es nicht installieren, können Sie nur einige normale Dateien löschen.

  • Wer hat das Stück Software mal wirklich getestet ??

  • Hallo. Ich bin der Entwickler von BuhoCleaner. Unser Team bereitet die deutsche Version der Software vor und hofft, einige Freiwillige für die deutsche Übersetzung zu gewinnen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail: [email protected]

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30264 Artikel in den vergangenen 7116 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven