ifun.de — Apple News seit 2001. 38 500 Artikel
   

Bosch Navi-App für iPhone und iPad zum Sonderpreis (Video)

Artikel auf Mastodon teilen.
15 Kommentare 15

Wer noch eine günstige Navigationslösung für iPhone oder iPad sucht, sollte einen Blick auf die unten im Video vorgestellte Bosch Navigation D-A-CH werfen. Die regulär 49,99 Euro teure App ist noch bis zum 7. Dezember auf 29,99 Euro reduziert.


(Direktlink zum Video)

Bosch hat die Deutschland, Österreich und die Schweiz umfassende App erst im Oktober mit neuem Kartenmaterial versorgt. Die Kartendarstellung erfolgt entweder zwei- oder dreidimensional, eine optional aktivierbare „artMap“ stellt markante Orientierungspunkte in großen Städten zudem als auffällige 3D-Grafiken dar.
Wer es besonders schlicht haben will, kann die Kartenansicht auch durch eine klassische Turn-by-Turn-Darstellung mit Pfeilsymbolen ersetzen. Bosch bietet zudem einen sogenannten Kurvenwarner an, unter Berücksichtigung der Kurvenkrümmung erfolgt bei zu hoher Annäherungsgeschwindigkeit ein entsprechender Hinweis. Eine ausführliche Auflistung aller Features der App findet ihr in der App-Store-Beschreibung.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
05. Dez 2011 um 17:14 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Habe Bosch auf dem iPad im Auto installiert, sowie Navigon Select auf dem iPhone für den Dienstwagen. Empfinde Bosch als sehr schnelles Navigationssystem, nur von der Softwareausstattung sowie Grafik leider noch nicht mit Navigon konkurensfähig! Für den aktl. Preis würde ich es aber ruhig empfehlen, auch wenn wichtige Zusatz wie Stauwarnungen kostenpflichtig sind!

    • Nachtrag: evtl. ist noch zu Erwähnen, daß ich bei Bosch Routenanweisungen vermisse oder diese auch zu spät erhalte! Der Kurvenwarner funktioniert recht gut und der Preis für Verkehrsüberwachung bzw. Stauumfahrung kostet ca. 12€ jährlich.

  • Also ich habe beide viel Benutzt, ich finde navigon insgesamt besser, Bosch hat den Nachteil das es keine Straßennamen ansagt (innerorts) und das es nicht vor Blitzern warnt, auch die Suche von poi beim navigon ist etwas komfortabler gestaltet, man kann zb Lidl Mannheim eingeben und er zeigt alle Lidl in Mannheim, ohne das ich extra dafür in das Menü für POI gehen muss.

    Beim Bosch gefällt mir die Ansage etwas besser, ersten plappert die nicht so viel und die Anweissungen kommen etwas zeitiger. Und das Bild läuft irgendwie weicher und flüssiger.

    Insgesamt wäre mir der hohe preis des navigon es nicht wert, zumindest wenn es wie jetzt Bosch für 30 Euro gibt.

  • Mit Navfree fahre ich im großen und ganzen als Gelegenheitsnutzer gut. Hatte zwischenzeitlich aber eine Alternative gesucht. Schade, dass ich dann bereits unnötige 10€ für Skobbler-Offline-Navi rausgeschmissen habe, welches völlig unbefriedigend läuft, hab’s wieder gelöscht. Hätte ich diese Kohle nicht schon investiert, wäre ich jetzt wohl auf das Bosch-Navi umgestiegen, oder alternativ Sygic D-A-CH. Allerdings gibts über Bosch auch etliches an Kritik in den iTunes-Bewertungen, vor allem das träge Updatesystem, was mich u.a. eben auch vom Kauf abgehalten hatte.

  • Läuft schön flüssig und nicht sO furtchbar ruckelig wIe Navigon

  • Wer meint Navigon sei eine gute Navisoft, der hatte noch nie was mit Tomtom zu tun. Hatte nur Ärger mit dem Programm (iPhone 3G, 3GS & 4). Probleme waren Programmabstürze, schlechter bis gar kein Empfang, Staumelder für’n Arsch und und und. Da ich beruflich in ganz Deutschland und europäischem Ausland unterwegs bin, muß ich mich auf die Software verlassen können. So hab ich in den Säuren Apfel gebissen und bin zu TomTom gewechselt. Klasse Programm und auch die Extras wie Staumelder funktionieren Super, teilweise besser, als TMC. Nie wieder kommt mir dieser Schönling Navigon aufs Gerät. Ich bin 100%ig kuriert.

    Zum Bosch kann ich nix sagen, aber scheint insgesamt ne recht dünne Ausstattung zu haben, daher wer mehr als 1-2 mal jährlich drauf angewiesen ist, würde ich zu TomTom raten.

  • Hallo Leute!Wollte gestern Abend mir eigentlich die Navi App von Bosch holen.Hab dann bei Itunes gesehen,das der Preis schon wieder auf 49,99€ gestiegen war.Haben andere die gleiche Erfahrung gemacht?Schon ein bischen ärgerlich.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert