ifun.de — Apple News seit 2001. 31 399 Artikel
   

Bluetooth-Probleme unter Yosemite: Ziffernblock YourType wird unbenutzbar

29 Kommentare 29

Verbindungsprobleme im Zusammenhang mit WLAN und Bluetooth treten unter OS X schon seit Wochen gehäuft auf. In den meisten Fällen scheint OS X Yosemite dafür verantwortlich, teils kommt als Ursache aber auch Yosemite in Kombination mit dem Wechsel zu einem neuen Mac-Modell in Frage. Anwender berichten hier weiterhin über unzuverlässige WLAN-Verbindungen und Ärger mit Bluetooth-Zubehör. Selbst Apples AirDrop scheint bei vielen Anwendern mehr schlecht als recht zu funktionieren.

yourtype-500

Auch YourType, Belkins Ziffernblock-Erweiterung für die drahtlose Apple-Tastatur, scheint zumindest teilweise darunter zu leiden. Mehreren Berichten per Mail und in Produktforen zufolge treten seit der Freigabe von OS X Yosemite verstärkt Probleme bei der Nutzung dieser Tastaturerweiterung auf. So bricht die Bluetooth-Verbindung ab und lässt sich teils nur noch nach einem Reset des Geräts wieder herstellen – dies dann allerdings auch nur temporär. Ebenso wird über Fehlfunktionen berichtet, Tasten reagieren entweder gar nicht oder gleich doppelt und dreifach.

Auch wenn die Möglichkeit eines mechanischen Defekts am YourType selbst nicht auszuschließen ist, deutet der zeitliche Zusammenhang auf eine Inkompatibilität mit Apples aktuellem Betriebssystem oder auch der Bluetooth-Funktion der neuen MacBooks hin. ifun-Leser Guido berichtet davon, dass sich die Probleme bei ihm direkt auf den Wechsel zum neuen MacBook Pro zurückführen lassen und fragt, ob andere Nutzer von ähnlichen Problemen geplagt werden:

Seit längerem arbeite ich mit der Apple Wireless Tastatur und einem dazu passenden Belkin 10er Block beides über Bluetooth. Mit dem alten MacBook 13“ Retina (Late 2012) alles perfekt, seit dem neuen MacBook reagiert der Belkin 10er Block sehr stark verzögert auf Eingaben. Wenn ich z.B. ein Datum eingebe (Zahlen am 10er Block, Punkt an der Wireless Tastatur) sieht das Ergebnis dann so aus: „.250315“, da die Punkte zuerst kommen und dann erst die Zahlen.

Grundsätzlich sollte sich derlei durch Software-Updates beheben lassen und die Schuld für dieses Fehlverhalten muss nicht zwangsläufig bei Apple liegen, möglicherweise hat ja auch Belkin softwareseitig gepfuscht. Ärgerlich sind die vermehrt auftretenden aber Probleme allemal.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
25. Mrz 2015 um 10:15 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    29 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31399 Artikel in den vergangenen 7298 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven