ifun.de — Apple News seit 2001. 21 748 Artikel
Apple patzt

Bilder in macOS Sierra zeigen neues MacBook Pro mit OLED-Leiste und Touch-ID

Artikel auf Google Plus teilen.
55 Kommentare 55

Apple bestätigt das kommende MacBook Pro mit Touchscreen-Funktionsleiste nun offenbar selbst. In den Tiefen der gestern veröffentlichten macOS-Version 10.12.1 finden sich neben den bereits erwähnten Tastaturgrafiken auch Beispielbilder, die den Einsatz der neuen Eingabeoption in Verbindung mit Apple Pay zeigen.

Auf den von der amerikanischen Webseite MacRumors veröffentlichten Bildern ist zu sehen, dass sich die Bildschirm-Leiste als durchgehendes Touchscreen-Feld über dem Tastenblock entlangzieht und der aktuellen Anwendung entsprechend beschriftet werden kann. Die Bilder dienen gleichzeitig als Bestätigung dafür, dass die kommenden MacBook-Pro-Modelle mit einem Touch-ID-Sensor ausgestattet sind. Im Beispiel wird eine Apple-Pay-Zahlung per Fingerabdruck autorisiert. Die offizielle Bezeichnung für das neue Bedienelement könnte „Magic Toolbar“ lauten, Apple hat sich die Namensrechte diesbezüglich bereits gesichert.

Magic Toolbar Touch Id

Spannend bleibt weiterhin, wie es Apple künftig mit den Anschlussmöglichkeiten des MacBook Pro hält. Wird komplett auf USB-C bzw. Thunderbolt 3 umgestellt, oder bleiben uns ein oder zwei klassische USB-Anschlüsse für den Anschluss vorhandener Geräte erhalten? Zudem besteht zumindest Hoffnung, dass Apple diese Woche Deutschland als weiteren Anwärter für Apple Pay nennt. Die Hinweise darauf mehren sich in den letzten Tagen.

Die offizielle Vorstellung der neuen Rechner findet am Donnerstag statt. Die Veranstaltung wird wie in letzter Zeit immer per Livestream übertragen.

Dienstag, 25. Okt 2016, 21:52 Uhr — Chris
55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Naja es muss einen nicht umhauen, aber was genau soll daran jetzt hässlich sein? Merkwürdig – meine Kommentare werden hier seit nem halben Jahr überprüft, warum auch immer. Und von dem Typen hier liest man echt die ganze Woche über nur offensichtlich absichtliches gebashe.

    • Wie Karsten sagt: Geschmacksache.
      Grundsätzlich finde ich es nicht schlecht, da einem wirklich einige Möglichkeiten eröffnet werden.

      Da Apple in letzter Zeit leider zu oft Neues in eher schlechter Qualität bringt, befürchte ich, dass auch hier schneller als gedacht Fehler/Reparaturen kommen.

    • @Atykarap: Wer – Du? Das tut mir leid…

  • TouchID… yes Baby!!!!!!!
    Anschlüsse können die gern verbauen, worauf sie Lust haben. Mich würde eher Interessieren, welche CPU (Skylake oder Kaby Lake) und welche GPU zum Einsatz kommen. Wird wahrscheinlich diesmal ein 15″ Gerät werden.

    • Selbstverständlich Skylake!… Du glaubst doch nicht ernsthaft, das ein neuer Mac Rauskommt und der dann auch noch aktuelle Hardware hat?

      • Vermute auch, dass es Skylake wird. Find ich zwar schon echt schade, dafür kann aber Apple nix. Das Problem liegt einfach bei Intel, dass die Entwicklung nicht so schnell geht, wie die Refreshzyklen von Geräten.

      • @ Wjavix
        Wenn ich mir die Zyklen von Apple anschaue, dann müsste man die Firma auf Melolontha umtaufen.

      • Dann hätten die halt besser noch einen Monat warten sollen.. Andere Hersteller schaffen es doch auch, Geräte mit der aktuellen Generation rauszubringen!

      • Die brauchen dann aber auch sechs Monate, bis die Dinger nicht andauernd abstürzen. Microsoft hat sich mit dem Surface Pro 4 nicht mit Ruhm bekleckert. Die Hardware ist echt toll, aber die Software ist jetzt erst in einem Stadium, wie sie bei Apple i.d.R. am Erstveröffentlichungstag ist.

  • Schöne dicke Ränder um das Display. Mal die XPS gesehen, Apple???

    • Dickere Ränder = mehr Grundfläche = mehr Akku? Wäre mir zumindest wichtiger als 3 mm weniger Rand…

      • Was is das denn für ne Logik? Seit wann wird der Akku hinterm Display verbaut? Er meinte die Ränder ums Display..Und die sind wie bei allen Apple Geräten einfach riesig.

      • Weil oben der Rand auch unter mehr Grundfläche bedeutet??

      • Unter=unten

      • Matthes6g Deine Logik ist interessant Archetim spricht von der Grundfläche des Rechners und wenn wir deiner Aussage folgen könnte das Display weniger breit sein wie der untere Teil des Rechners. Sieht bestimmt lustig aus.

      • Ja schon klar, aber was spricht denn gegen ein 14 Zoll Display..

    • sehen edel aus.

      Zum Arbeiten unterwegs – wofür ein Laptop gemacht ist – bevorzuge ich einen dickeren Rand. Ist der Hintergrund hell, unruhig oder lebendig, gibt es zu wenig Kontrast und das Arbeiten wird schwierig.

  • Hmmmm… also wenigstens das fette Scharnier scheint verändert worden zu sein und damit sind dann hoffentlich auch die Geräusche eines loosen Teils bei tilten des MacBooks Geschichte.
    Das MacBook Pro Logo ist wieder da… mal schauen ob der leuchtende Apfel uns auch noch erhalten bleibt.
    Die Bar finde ich sehr interessant, da ergeben sich bestimmt einige sinnvolle Einsatzfelder, möglicherweise als Feature bei Mac Apps dabei, Pixelmator kommt mir da so spontan in den Sinn.

  • Mobilitätsprobleme?!

    escape taste ist dann auch in der leiste sry magic toolbar. oder bin ich blind?

    • blind.
      neu ist sie unter der fn-Taste angesiedelt. Erleichtert die Erreichbarkeit beim Tippen, das du sie jetzt direkt mit dem Erbsenbein drücken kannst.
      ;)

  • Keine „normalen“ USB-Anschlüsse wären wirklich ein KO-Kriterium in meinen Augen. USB C schön und gut, aber es sind einfach noch viel zu viele USB 2.0/3.0 Geräte im Umlauf.

    • Das war aber wirklich bei jeder Technologie so

    • War auch mein erster Gedanke zu den Anschlüssen.
      Alle Sticks neu kaufen oder hässliche Adapter? Nö

      • Keine vernünftigen Anschlüsse und eine Tastatur, wovon man im Strahl kotzen könnte.Hatte 4 Monate das 12″ Macbook und die Tastatur geht garnicht und habe es deswegen auch wieder verkauft….Aber insbesondere was die Anschlüsse angeht, erwarte ich mehr von einem angeblichen „Pro“ Gerät! Glaub da greife ich doch lieber zur 2015er Version.

      • Die Tastatur im MacBook One ist doch eine andere.

      • @ Andreasse
        Pro ist, dass du prospektiv agierst und die Prosperität seitens Apples promt unterstützst.
        Frei auf Deutsch: Habe das kommende Wohl Apples im Blick.

      • Also ich hab sowohl das neue MacBook als auch ein air und einen iMac und ich finde ehrlich gesagt die Tastatur im MacBook am besten. Keine Ahnung was da alle dran zu meckern haben.

    • Lässt sich ein normaler USB Stecker nicht mehr mit USB-C verbinden?

  • Mobilitätsprobleme?!
  • Hoffentlich kommt die Magic Toolbar auch im MacBook 12″ und die Klinke wird durch Lightning ersetzt. Sonst benötige noch nen Adapter mit dem ich meine Lightning-Köpfhörer an die Klinke anschließen kann. Hmm

  • Also bei meinem Late 2012 sind auch links und rechts neben der Tastatur keine Lautsprecher. Das wird bestimmt auch Thema, oder gibt es die schon länger?

  • Kann mir jemand sagen, ob es bei Laptops bzw. bei Tastaturen schon eine Touch ID-ähnliche Funktion gibt?

    Klar, es gibt schon seit Jahren Fingerabdruckscanner, aber das sind meistens solche, bei denen man die Finger afaik über die Fläche streichen muss und nicht wie beim iPhone einfach den Finger draufhalten muss.

    Ich muss aber sagen, dass ich mich noch nie näher damit beschäftigt habe.

  • Geschickt von Apple vor dem morgigen Microsoft-Event zum Surface etwas von den neuen MacBooks in macOS zu verstecken.. Die Schlagzeilen sind Apple sicher.
    Nur nicht zu viel verraten! Bilder von der Magic Toolbar sind ok, aber bloß nicht von den zu erwarteten vier USB-C Ports.. die könnten ja auch kritisch beäugt werden (Adapter-Zwang)
    Immer wieder interessant, wie Apple selbst Gerüchte streut.

  • …gibt es denn über nix anderes zu „wettern“ als die alberne Leiste? Ich persönlich ARBEITE mit dem Ding (MB-Pro 15″) – ich würde mich viel mehr dafür interessieren ob Apple da mal was schnelleres in Sache Prozessor reinpackt. Die Anschaffung einer SONY alpha 7RII kann ich mir mit der aktuellen Version des MB-Pro mehr als klemmen…

  • Kann Apple bis zum Event nichts mehr dicht halten ??? Ich finde es traurig das man schon alles vorher weiß !!! Das macht Apple langsam uninteressant… leider sehr schade !

    • Sehe ich auch so, es nervt das man vor dem Event schon alles weiß! ALLERDINGS macht das Apple für mich noch lange nicht uninteressant, nur weil man vorher weiß was kommt?!

  • Naja diese Leiste ist mehr Spielerei und diese flachere Tastatur genauso.. Und nur noch usb-c ist doch total Banane! Erinnert mich mehr an ein Schiki-Micki 12″ MacBook als an ein Pro…

  • Ich verstehe nicht woher die ganzen Experten immer herkommen und dann kommentieren.

    Niemand von euch hat die Magic Toolbar ausprobiert, weder noch in Action gesehen.
    Die neue Tastatur hat auch niemand von euch ausprobiert. Aber jeder weiß, das es die selbe ist aus dem MacBook und jeder weiß das sie schlecht ist.

    Alle weinen wegen den USB-C Ports, aber keiner sieht die Vorteile davon. Mittlerweile gibt es auch einiges an Zubehör / Monitore mit USB-C. I-wann muss man den Schritt machen. Tut manchmal weh, aber ist halt so.

    Alle regen sich auf weil Apple kein Kabylake verbaut hat.
    1. Wisst ihr es nicht zu 100% und 2. ist der Kabylake für die MacBooks noch gar nicht fertig bzw. auf den Markt. 3. werden 85% der Benutzer den Unterschied zwischen Skylake und Kabylake nicht merken, weil er einfach minimal wird. Die großen Sprünge bei den Prozessoren sind erstmal vorbei. (Die Physik kommt so langsam an ihre Grenzen.)

    Abwarten, ausprobieren und wenn es nicht taugt: ZURÜCK SCHICKEN!
    Alternative 1: Älteres Modell.
    Alternative 2: Anderer Hersteller.

  • Ich warte auf i7 7. Gen., 32 GB RAM, Iris Pro 580/AMD 460M, keine UBS3-, HDMI- und TB2-Ports mehr, sondern 2 TB3- und 2 UBC-C Gen. 2 Ports, Gewicht ca. 1,5 Kg, IPS-Display mit der Retina-Auflösung wie heute.

  • Lassen die seitlichen Boxen nicht eher auf USB C schliessen da für die guten alten USB dann zuwenig „Fleisch“ im Unibody bleiben würde? Ich mein mit den USB 2-3 Dosen ist das Alu ja schon nur mehr einen Millimeter dick. jetzt noch die Vertiefung für die lautsprecher und schon bleibt kein platz mehr für die Stecker.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21748 Artikel in den vergangenen 5784 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven