ifun.de — Apple News seit 2001. 22 906 Artikel
Für Router, Repeater und Powerline

AVM: Neues FRITZ!OS 6.90 ab sofort erhältlich

Artikel auf Google Plus teilen.
58 Kommentare 58

Der Berliner Netzwerkausstatter AVM hat heute die Verfügbarkeit einer neuen Version seines Betriebssystems FRITZ!OS angekündigt. Die Aktualisierung auf FRITZ!OS 6.90 steht sowohl für ausgewählte FRITZ!Box-Modelle als auch für die FRITZ!WLAN Repeater und die FRITZ!Powerline-Modelle. mit WLAN-Modul zum Download bereit.

Fritzos 6 9

Nach Angaben des Herstellers kümmert sich das Update nicht nur um eine Verbesserung der Mesh-Kapazitätet – das bestimmende AVM-Thema zur Zeit – sondern auch um „Komfort, Sicherheit und Stabilität“.

Nutzer, die die neue Versionen automatisch installieren lassen (Auto-Update-Funktion), erhalten das neue FRITZ!OS 6.90 in den kommenden Tagen automatisch. Das Update für die FRITZ!WLAN Repeater und FRITZ!Powerline kann von der Heimnetzübersicht aus gestartet werden.

Noch nicht für alle Modelle verfügbar

Für FRITZ!Box 7580 und 7560; FRITZ!WLAN Repeater 1750E, 1160, 310 und 450E; FRITZ!Powerline 1260E, 1240E, 540E und 546E ist das neue Release sofort erhältlich. Die FRITZ!Box-Modelle 7590 und 7490 erhalten das neue Release im nächsten Schritt.

Alle Funktionen des neuen Systems stellt AVM auf dieser Sonderseite vor.

Ein Mesh-Netzwerk wie das FRITZ!-Heimnetz stellt sicher, dass überall Zuhause für alle Geräte schnelles, stabiles WLAN mit hohen Datenraten zur Verfügung steht. Diesen Mesh-Komfort erweitert AVM mit FRITZ!OS 6.90. Alle FRITZ!-Produkte (FRITZ!Box, WLAN Repeater, Powerline-Adapter) tauschen sich im Mesh noch besser untereinander aus, gleichen Einstellungen ab und optimieren die Leistung der angeschlossenen Endgeräte. Dies geschieht reibungslos und ohne Zutun des Anwenders.

Zu den neuen Funktionen von FRITZ!OS 6.90 zählt die neue Heimnetzübersicht mit einer innovativen Mesh-Verbindungsgrafik für mehr Transparenz und Komfort. Sie zeigt, über welches FRITZ!-Produkt und über welche Verbindungsqualität Smartphones, Notebooks etc. verbunden sind. Ebenfalls neu ist Band Steering für FRITZ!WLAN Repeater und FRITZ!Powerline-Geräte, die Erweiterung der automatischen WLAN-Kanalwahl und die „Selfhealing-Funktion“ bei Verbindungsverlust. Außerdem wurde die Interoperabilität von FRITZ!Box mit Produkten anderer Hersteller verbessert.

Die neue Mesh-Übersicht in FRITZ!OS 6.90

Mesh Fritz

Mittwoch, 06. Sep 2017, 10:53 Uhr — Nicolas
58 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Laut Fritzbox 7490 ist 6.83 der aktuelle Stand und es sind keine neuen Updates verfügbar. Zu schnell gewesen mit dem Artikel?

  • Kann man hieraus entnehmen, dass die 7360 nicht mehr mit neuen Updates versorgt wird?

  • ok….überlesen….7490 ist noch nicht dabei….

  • Für Unitymedia Kunden dann im Jahr 2019

    • Die ständigen Ausfälle und die Tatsache, dass Unitymedia damals selbst bei der größten Sicherheitslücke bei den FritzBoxen erst 5 Wochen später ein Update rausgebracht hat als AVM, haben mich dazu bewegt, den Anbieter zu wechseln wo ich selbst den Router bestimmen konnte. Jetzt hast du immerhin die Möglichkeit, auch bei Unitymedia einen eigenen Router zu verwenden. Wenn dich etwas stört, dann verändere etwas. Durch meckern wird nichts passieren. Und lass Unitymedia auch ruhig den Grund wissen, falls du wechseln solltest.

      • Ein eigener Router ist keine Garantie für zügigere Updates, da auch die AVM-Kabelboxen idR zuletzt updated werden.
        Vermutlich wird intern jedes Update zuvor mit den Kabelanbietern abgestimmt.

      • AVM macht Ihre Updates fertig und sendet dies dann an die Kabelanbieter und die brauchen dann nun ewig.

        Ein eigener Kabelrouter würde also wenig bringen, wenn dann bräuchte man ein Kabelmodem und dann seinen eigenen Router um die Updates schnell zu erhalten.

  • Wäre schön wenn auch die Netzwerkprobleme mit den ios Geräten verbessert werden würde. Immer wieder stockt es wenn ich direkt über die Fritzbox gehe. Gehe ich über das zweite Netzwerk eine Apple Extreme klappt es ohne Probleme.

  • Als NetCologne Kunde bekommt man ja gar keine Updates für die FritzBox

    • Ich bin auch Netcologne Kunde und kann jedes Update selbst installieren.

    • Weil man die selbst machen muss. Net Cologne stellt die Box, fürs einrichten und verwalten ist man selbst zuständig!Falls es Probleme gibt steht der Service aber immer zur Verfügung und hilft auch.Bei uns war es so, ein Technischer Service ist raus bekommen und hat uns unsere Leitung einwandfrei neu verkabelt da es da zu große Defizite in der Verbindung zwischen Box und Anschluss kam.Also wie gesagt, bei Net Cologne ist man selbst Herr über die Technik. Wenn einem das nicht liegt den Support anrufen oder zu Uniti wechseln ;-)

    • Bin auch NetCologne Kunde und hatte die letzten Wochen sogar die Labor-Version drauf. Ich kann nur sagen: Mit der richtigen Kombination an Geräten (Repeater 1750E und Powerline 1240E) läuft bei mir zu Hause seit Tagen Mesh hervorragend!

  • Geil, da freu ich mich ja schon, wenn Vodafone/Kabel-Deutschland mir das Update auf meine Box spielt.. in zwei einhalb Jahren :D

  • Es ist schon bezeichnend wenn immer nur bei den neuen Fritz Geräten die Soft verbessert wird ( Banensoft, reift beim Kunden) .Bei der Masse der verbauen, durchaus noch aktuellen Fritz Routern und Repeatern, tut sich nichts.Landläufig nennt man das Produktpflege.Oder ist es Absicht um den Kunden die neuen Geräte in einen immer kürzeren Zyklus aufzuschwatzen.Schade so arbeitet man an einen Negativ Image.

    • AVM ist einer der wenigen Hersteller, der im Laufe des Produkzykluses von Routern nicht nur Fehlerbehebung betreibt, sondern auch oft neue Funktionen einbaut ( z.b. die Mesh-Funktion mit dem Upgrade ).
      Nur ist es unsinnig, sämtliche jemals hergestellten FritzBoxen über Jahre mit Softwareupdates zu pflegen, weil irgentwann auch die Hardware da nicht mehr mitkommt.
      Apple nimmt übrigens auch ständig Geräte aus dem Upgradezyklus, die keine neue Software mehr bekommen.

    • Also immer dieses populistische Gerede! Die Fritzbox 7390 kam 2009 raus und wurde seitdem immer mit Updates versorgt. Die Kiste läuft bei mir seit 7 Jahren ohne ein einziges Problem 24/7 durch. Viele Updates haben neue Funktionen gebracht und auch wenn jetzt wohl keine neue Funktionen mehr dazu kommen, läuft die Fritzbox immer noch ohne Probleme! Erst wenn es hier mal einen schnelleren Anschluss wie 13mbit geben sollte, kommt eine neue Fritzbox her. Da hat sie sich aber mehr als bezahlt gemacht!

    • Viel Ahnung scheinst du nicht zu haben. Nicht böswillig gemeint…nur eine Feststellung. Wie viele andere hier auch bin ich sehr zufrieden mit meinen FritzBoxen…ebenso mit der Updatepolitik. Bisher wurden meine alten Router nicht mehr mit Updates versorgt wenn die Hardware am limit war. Soweit alles gut.

    • AVM wird alle halbwegs aktuellen Geräte mit dem neuen OS ausstatten. Das geht natürlich nicht auf einen Schlag.
      Hier ist eine Liste mit den Geräten, die nicht mehr versorgt werden. Alle anderen kriegen früher oder später ein Update.
      https://avm.de/service/eos-liste/fritzbox/

  • Mh, ich benutze eine 7412 als „Modem“ und habe daran zwei 7490 per LAN als ip-Client angeschlossen. Alle drei Boxen bauen ein WLAN auf (gleiche SSID und Passwort). Vermutlich bekommt die 7490 das Update vor der 7412. wird dann ein Mesh nur unter den 7490 aufgebaut und die 7412 läuft ohne Mesh???Danke für eure Ideen

    • Mesh macht im Prinzip erst Sinn, wenn man 3 Hotspots hat. Bei dir hast du dann nur den Vorteil, dass die Veränderung der SSID und des Schlüssels übertragen werden können.

  • Was wird mit dem Fritz!WLAN Repeater DVB-C? Der könnte echt mal n Update vertragen!

  • Hat schon jemand Erfahrung mit dem Mesh von AVM? Gerade im Vergleich mit google wifi oder Netgear Orbi.

    • Den direkten Vergleich habe ich nicht. Ich nutze aber seit Wochen die Labor-Version und mit der Kombi 7490 + Repeater 1750E + Powerline 1240E habe ich WLAN über Mesh in jeder Ecke des Hauses. Zugekauft habe ich den Repeater und den Powerline. Insgesamt günstiger als Google Wifi , Orbi und was es sonst noch gibt.

      • Super. Danke für die Antwort!

      • Habe auch keinen direkten Vergleich und nutze schon seit Jahren die 7390 in Kombination mit 2 WLAN-Repeatern von AVM für unterbrechungsfreies WLAN ohne jegliche Probleme.

  • Ist es durch die neue mesh version endlich möglich zwischen fritzbox und repeater ohne Verbindungsabbruch das ‚netzwerk’ zu wechseln?

    • Genau das ist der Sinn von Mesh. Und ja, bei mir funktioniert es (siehe oben)

      • Also ich habe den Sinn von Mesh noch nicht ganz verstanden. Mesh ist doch nur für die Configuration da, d.h. ich muss bspw. nun nur noch alles zentral konfigurieren, nicht mehr jeden Hotspot. Aber was hat Mesh mit Roaming zu tun, denke mal nichts oder? Also ob mit oder ohne Mesh wo ich über das gleiche WLAN konfiguriert habe, funktioniert Roaming doch gleich. Also denke ich das Mesh nicht das Problem von Felix löst, wenn er Roaming richtig eingerichtet hat.(?)

      • Bin jetzt auch nicht so der Techniker. Vielleicht hilft der folgende Link weiter: https://avm.de/mesh/

      • Roaming zwischen Ap‘s und Mesh hat überhaupt nichts miteinander zu tun

    • Das funktioniert auch ohne das neue Zauberwort hervorragend, wenn man allen beteiligten Geräten dieselbe SSID gibt.Mir erschließt sich der Vorteil von Mesh gegenüber dieser Konfiguration nicht.

      • Ein Vorteil ist beispielsweise, dass das typische halbieren der Geschwindigkeit bei Repeatern entfällt, da diese das Netzwerk nicht mehr erweitern sondern vergößern. Ausserdem entfällt der Sterncharakter beim erweitern mit Repeatern, heisst du kannst das Netzwerk von einem Repeater zum anderen weiter vergrößern

  • Und die Firmware für die 6490 kommt dann auch irgendwann mal 2018… Es nervt.

  • Stefan von der iscb www.iscb.de

    Es gibt laut Weißbuch der Ophthalmologischen Gesellschaft nur in Deutschland 7 bzw. 10 Millionen Sehgeschädigte (Stand 2012). Hat sich hier schon irgend jemand irgend wann mal gefragt, warum bisher keine Fritzfirmware wirklich barrierefrei ist? Wurde dieser Punkt überhaupt schon mal von irgend einem Fachjournalisten überhaupt auch nur mal erwähnt? Jedes Jahr rutschen ca. 200.000 Leute nur wegen Diabetes in die Sehbehinderung (<30 % auf dem besseren Auge); und niemand redet darüber!

    • Im Normalfall wird so ein Router einmalig eingerichtet und dann sollte die Kiste laufen. Ist ja keiner ständigen Konfiguration ausgesetzt. Welcher andere Hersteller bietet denn eine barrierefreie GUI an? Ich kenne keinen.
      Aber prinzipiell hast du Recht: Bei der Masse, sollte man auch weitere Nutzergruppen in Betracht ziehen. Schreib doch einfach mal dem Support, habe da eigentlich gute Erfahrungen mit schnellen und kompetenten Antworten gemacht.

  • . . . und heute Updates für die FB 6590 auf 148.06.84 und die Fritz!Fon auf 01.03.92 – und schon wieder hänge ich trotz eigener Box einen Zyklus hinterher.

  • Blinken Eure Fritz!Fon seid dem alle zwei Minuten einmal kurz rot ?Und hat einer ne Lösung zur Abhilfe ?

  • Hallo!
    Ich habe eine 6490 Kabelbox ( von Vodafone) als Router, eine 7490, welche den Internetzugang der Kabelbox nutzt und 2 Repeater 1750E. 7490 und die repeater 1750 sind mit der Mesh SW ausgestattet, für die 6490 gibt es die noch nicht.

    Leider funktiert das Mesh offensichtlich nicht richtig. Liegt es an der Kabelbox? Wann wird es da ein Lösung für Kunden mit Kabelanschluss geben??

    • Kannst diesbezüglich ins Vodafone Forum wenden, denn Vodafone ist für das Update verantwortlich und wann es ausgerollt wird.

      Wenn es bis Ostern 2018 dann Veröffentlicht wird, ist Vodafone eh schnell.

  • Hab auch mit „Mesh“ wieder zwei Netze. Sonst verbindet sich mein MBP Late 2013 per 2,4 GHz und roamt nicht. Kann auch ein MacOS-Problem sein…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22906 Artikel in den vergangenen 5969 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven