ifun.de — Apple News seit 2001. 38 006 Artikel

Zielformat granular konfigurierbar

Audio Converter: Einfache Mac-App konvertiert Audiodateien

Artikel auf Mastodon teilen.
9 Kommentare 9

Die Softwareschmiede MediaHuman bietet mehrere kleine Mac-Anwendungen zur Arbeit mit Mediendateien an. Neben einem Video-Downloader, einem MP3-Converter für Googles Video-Plattform YouTube und einem schlichten Audio-Recorder für das macOS-Dock steht mit dem Audio Converter eine grundsätzlich kostenlose Mac-Anwendung zum Umwandeln zahlreicher Audioformate zum Download bereit.

Thumbnail Mac 2000

Konvertiert komplett kostenlos

Die Anwendung ist dafür gedacht, ausgewählte Audiodateien in nahezu beliebige Zielformate zu überführen. Der Audio Converter versteht sich darauf, komprimierte Formate wie MP3, AAC, WMA und OGG zu verarbeiten, kann aber auch mit verlustfreien Formaten wie FLAC, Apple Lossless, AIFF und WAV umgehen.

Audio Converter3

Der Audio Converter lässt sich kostenlos laden und einsetzen, verfügt allerdings auch über eine Handvoll Premium-Funktionen, zu denen die optionale Lautstärkebeeinflussung und das automatische Umbenennen von Dateien zählen. Wer beide Funktionen nicht benötigt, der kann die Mac-Anwendung komplett kostenlos einsetzen. Wer die Premium-Effekte und das Feature für die automatische Umbenennung freischalten möchte, zahlt einmalig 14 Euro für die Lizenz.

Zielformat granular konfigurierbar

In der Anwendung lässt sich im Detail konfigurieren, welches Ausgabeformat bevorzugt wird und in welcher Qualität die Audiodateien konvertiert werden sollen.

Audio Converter2

Der Audio Converter ist eine nette Alternative zum Alleskönner Permute, kann seine Ausgabe direkt in Apples Musik-Anwendung speichern und ist in der Lage, mehrere Dateien in einem Rutsch zu konvertieren. Wer möchte, kann sich CUE-Dateien ausgeben und Dateinamen auf Basis vorhandener ID3-Texte generieren lassen. Der Audio Converter wurde Anfang des Monats aktualisiert, ist nur 43 Megabyte klein und steht auf dieser Projektseite zum Download für macOS und Windows bereit.

15. Feb 2024 um 14:24 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich benutze am liebsten den freien Audio Converter XL D X lossless audio decoder, dessen Webseite ich leider nicht momentan im Kopf habe. Der kann sogar auch eine Ausgangsdatei parallel in mehrere Zielformate konvertieren. Den nutze ich schon seit 2014.

  • Danke für diesen Tipp (wie so viele andere, die ich von euch habe). Ich verwende privat wie im Job seit langem XLD, werde mir den Audio Converter aber auf jeden Fall ansehen.

  • Hat jemand einen Tipp für eine KI Audiosoftware die Rauschen bzw. störende Hintergrundgeräusche entfernt und die Musik besser macht? Die meisten von mir getesteten Tools können nur die Stimme verbessern oder extrahieren, also mehr für Podcaster.

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38006 Artikel in den vergangenen 8215 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven