ifun.de — Apple News seit 2001. 25 905 Artikel
Smarthome-System der Xiaomi-Tochter

Aqara HomeKit-Hub: Ausführliche Infos verfügbar, EU-Version kommt im Oktober

17 Kommentare 17

Die Xiaomi-Tochter Aqara legt sich in Sachen HomeKit-Produkte ordentlich ins Zeug. Einen ersten Blick auf das umfangreiche Produktportfolio des chinesischen Herstellers konnten wir euch bereits liefern, jetzt stehen erstmals ausführliche englischsprachige Infos zum Aqara Hub, der zentralen HomeKit-Komponente des Systems zur Verfügung.

Aqara Hub Homekit

Wir konnten ja gestern bereits über den Verkaufsstart des Geräts bei den China-Versendern informieren. Bis zum Start der EU-Version ist es allerdings noch etwas hin, wenn alles klappt, will Aqara diesbezüglich im Oktober mit dem Verkauf beginnen.

Einmal mit dem HomeKit-Setup verbunden, kann der Hub bis zu 32 über Zigbee verbundene Smarthome-Komponenten des Herstellers verwalten. Die Geräte stehen dann in Apples Home-App sowie jeder anderen mit HomeKit kompatibler App zur Verfügung. Aqara legt Wert auf die Feststellung, dass das System vollständig in HomeKit integriert und somit auch an die honen Sicherheitsstandards von Apple gebunden ist.

Aqara Hub Home App

Auf der neuen Webseite gibt der Hersteller auch Einblick in die technischen Details. Der Hub ist mit einem Lautsprecher und einem LED-Nachtlichtmodul ausgestattet. Die Verbindung zu HomeKit wird über 2,4-GHz-WLAN realisiert. Zudem sei die CE-Zertifizierung bereits erteilt und somit sollte zumindest Zulassungstechnisch einem Verkaufsstart hierzulande nichts im Weg stehen.

Aqara Hub Details

Das Aqara-System ist insbesondere wegen seiner vielseitigen Komponenten interessant, die nicht nur in China, sondern auch hierzulande schon zu extrem günstigen Preisen angeboten werden. Es bleibt natürlich abzuwarten, in wieweit sich dies mit dem offiziellen Marktstart der Geräte in Europa ändert.

Freitag, 17. Aug 2018, 19:32 Uhr — Chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke, dass ihr auch im Smart Home, speziell im Xiaomi Portfolio unterwegs seid und News schreibt.
    Da kommt großes auf Europa zu. :)

  • Klasse! Habe das System mit etlichen Sensoren, Kameras und Lampen im Einsatz. Funktioniert jetzt schon einwandfrei. Das Tüpfelchen auf dem i ist jetzt die Home-Kit Anbindung. Kann es uneingeschränkt empfehlen, zumal es weit weg von den unverschämten Mondpreisen der hiesigen Mitbewerber zu finanzieren ist. Ein System was ich im gesamten Haus habe inkl. Fenstersensoren, Türsensoren, Wassersensoren, Temperatursensoren, Bewegungsmelder, Kamera, Lampen, LED-Stripes, alles funktioniert auch als Alarmanlage die mit ddm iPhone von überall steuerbar ist, kostete keine 500€!
    Bei anderen Herstellern hätte ich gut das dreifache betahlt. NEIN, es funktioniert nicht schlechter und nein, ich arbeite nucht für xiaomi. Bin nur ein begeisterter Nutzer der Produkte…

    • Lampen?!?!?!?! Welche Lampen sind denn mit dem Aqara Gateway kompatibel zu Homekit? Ich recherchiere schon länger im Netzt und habe bis jetzt nur abschlägigen Bescheid dazu bekommen!

  • kann man dann der Xiaomi Staubroboter auch in HomeKit Automatismen implementieren? Sprich, ich geh in die Arbeit und er der Staubroboter geht an. Ich komme nach Hause und er fährt in seine Station.

  • Ich habe die China Version hier. Über die Aqara App ließ sie sich nicht einbinden. Über die Mi Home Beta schon, allerdings nicht in Apples HomeKit.

    Gibt es schon Erfahrungen wohin und was die Box alles sendet? Bisher hängt sie im Keller und ist mit vier Feuchtigkeitssensoren verbunden. Finde es glaube ich sogar besser sie nicht in HomeKit zu haben.

  • Funken die Dinger nicht über die „Xiaomi bzw. Mi-Apps“ jede Nutzung nach China?

    Erfordern die Aqara Geräte trotzdem ein defacto dauerhaft zuhause verbleibendes Apple Gerät (iPad, Apple TV) als HomeKit Hub oder erledigt das genau der Aqara Hub?

    • Die China Cloud kann man mit der Nutzung eines ZigBee Sniffer Stick wie dem CC2530 (gibt es für ca. 8 Euro aus China) und „ZigBee2MQTT“ statt dem Gateway umgehen. Damit werden die ZigBee Signale der Aqara Geräte MQTT kompatibel und können damit z.B. auch mit Homebridge in HomeKit eingebunden werden. Einen Apple TV 3+ oder ein iPad dauerhaft zuhause ist aber für HomeKit immer notwendig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25905 Artikel in den vergangenen 6445 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven