ifun.de — Apple News seit 2001. 28 968 Artikel
Nur außerhalb der Garantie

Apples „Programm für Reparaturanbieter“ erreicht den Mac

6 Kommentare 6

Vor etwas über einem Monat startete Apple sein sogenanntes „Programm für unabhängige Reparaturanbieter“ auch in Deutschland und reagierte damit sowohl auf die Kritik der amerikanischen „Right to Repair“-Bewegung als auch auf den langsam Form annehmenden EU-Aktionsplan „Recht auf Reparatur“.

Apple Reparatur

Zwei initiativen, die grob zusammengefasst das gleiche Ziel verfolgen und Hersteller dazu verpflichten wollen, durch das Veröffentlichen von Reparatur-Anleitungen und die Bereitstellung von Ersatzteilen für Drittanbieter ein nachhaltigeres Konsumverhalten zu fördern.

Die EU-Kommission, die vorhat ein neues „Recht auf Reparatur“ zu schaffen, will bereits im vierten Quartal des laufenden Jahres einen entsprechenden Gesetzesvorschlag vorlegen.

Wie gesagt, Apple kam den Initiativen mit seinem „Programm für unabhängige Reparaturanbieter“ zuvor, berücksichtigte hier bislang jedoch ausschließlich die zahlreichen iPhone-Werkstätten.

Dies ändert sich gerade. Wir die Nachrichten-Agentur Reuters meldet, hat Apple jetzt damit begonnen Training, Ersatzteile und Werkzeuge mit denen Drittanbieter ausgestattet werden, auch auf den Mac auszuweiten.

Ausweitung auf den Mac in den USA angelaufen

Wie schon beim Start des iPhone-Programms dürften jedoch wieder mehrere Monate ins Land streichen, ehe die Mac-Ausweitung auch in Europa verfügbar sein wird.

Zur Erinnerung: Das „Programm für unabhängige Reparaturanbieter“ startete im August 2019 in den USA und erreichte deutsche Service-Anbieter erst im Juli 2020.

Ehe hiesige Kunden ihre Macs bei unabhängigen Reparaturanbietern abgeben und dennoch darauf vertrauen können, dass hier auf original Apple-Hardware zugegriffen wird, könnte also wieder ein ganzes Jahr verstreichen.

Es ist davon auszugehen, dass die Apples Reparaturprogramm teilnehmenden Service-Dienstleister auch beim Mac keine Garantie-Reparaturen durchführen dürfen. Schon beim iPhone genehmigt Apple den Drittanbietern ausschließlich die Durchführung von iPhone-Reparaturen außerhalb der Garantie.

Dienstag, 18. Aug 2020, 10:59 Uhr — Nicolas
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Werden diese Reparaturen dann auch zu Apple Preisen durchgeführt? Also zum Beispiel Reparatur eines Lüfters im Mac zu ca. Dreiviertel der Anschaffungskosten oder so ähnlich.

  • Das hört sich gut an. Mal sehen, wie das dann konkret umgesetzt wird.

    Aber bitte lest euren Artikel nochmal durch, bevor ihr ihn abschickt. Die Rechtschreibfehler häufen sich in diesem Artikel. Das macht nicht unbedingt den seriösesten Eindruck. ;)

  • Die Preise der Teile sind für die freien Werkstätten die gleichen wie für die Vertragswerkstätten.
    Der große Unterschied ist, dass Apple für die Reparatur keine Garantie übernimmt und somit alles am Reparateur hängen bleibt falls ein Ersatzteil nach 5 Tagen (mal als extremes Beispiel) defekt ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28968 Artikel in den vergangenen 6913 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven