ifun.de — Apple News seit 2001. 26 340 Artikel
Starz einziger Channel, Sportbereich fehlt komplett

Apples neues TV-Angebot mit schwachem Start in Deutschland

67 Kommentare 67

Seit gestern ist Apples neue TV-App offiziell erhältlich. Neu ist in diesem Zusammenhang auch die Möglichkeit, auf Monatsbasis sogenannte „Channels“ zu abonnieren. Die Realität kann allerdings mit der vollmundigen Apple-Ankündigung zumindest zu Beginn nicht Schritt halten. Lediglich ein einziger „Channel“ steht für deutsche Nutzer zur Wahl.

Apple Tv App Iphone

In Apples deutscher Pressemitteilung zur neuen TV-App spricht das Unternehmen noch von „Diensten wie wie HBO, Starz, SHOWTIME, Smithsonian Channel, EPIX, Tastemade und MTV Hits“. Im Kleingedruckten findet sich aber auch schon die Einschränkung, dass die Verfügbarkeit von Inhalteanbietern und Streaming-Apps je nach Land variieren kann. In der Konsequenz bedeutet dies, dass das Angebot zum Auftakt mit „Starz“ auf lediglich einen Kanal beschränkt ist. Nach all dem Wirbel im Vorfeld hätten wir da schon etwas mehr erwartet.

Auch der angekündigte Sportbereich fehlt

Auch mit Blick auf die Erwähnung eines Sport-Bereichs in der neuen TV-App gibt sich Apple Deutschland ungeschickt. Selbst in der gestern für deutsche Kunden veröffentlichten Meldung zum Start der App ist noch von einem „bahnbrechenden Sportbereich“ die Rede, den wir dann allerdings vergeblich suchen. Lediglich amerikanische Apple-Nutzer kommen bislang in den Genuss dieser im Rahmen der Apple-Keynote im März populär beworbenen Inhalte.

Apple muss sich die Kritik gefallen lassen, dass Amazon mit seinen Prime Video Channels, die ja mehr oder weniger als Blaupause für das neue Apple-Angebot zu sehen sind, deutlich eleganter gestartet ist. Statt viel Tamtam im Vorfeld wurden deutsche Nutzer hier vor zwei Jahren schon mit einem Startaufgebot von mehr als 20 Kanälen überrascht, mittlerweile wurden hier noch etliche weitere und teils auch große Namen addiert.

Apple würden Kritik und frustrierte Kunden erspart bleiben, wenn das Unternehmen auch Kunden außerhalb der USA in seiner Kommunikation entsprechend Respekt zollen und seine Mitteilungen dementsprechend regional anpassen würde.

Dienstag, 14. Mai 2019, 12:16 Uhr — Chris
67 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Grosse Klappe, nix dahinter. Wie so oft in letzter Zeit. Leider….

  • Apple hätte lieber ein Filme und Serien Abo auf den Markt bringen sollen. den Rest nutze ich nicht.

  • „Nach all dem Wirbel im Vorfeld hätten wir da schon etwas mehr erwartet.“

    Welchem Wirbel? Auf der deutschen Apple TV Seite wurde und wird nicht mit den Channels geworben.

  • Kommt mir vor wie diese vielen ach so tollen Angebote damals als App auf der PS3. Und irgendwie wollte es nie wirklich zünden. Oder auf dem ersten Apple TV. Das wird dann Apple TV 1-3 als App, oder wie. Da kann man sich freuen. Hauptsache Nutze, die keine solchen Angebote von Apple nutzen wollen, bekommen bequem Zugang zu ihren gekauften Inhalten aus iTunes :)

    • Und wieder ein Kommentar eines Users, der Langeweile hat und nicht weiß was er mit seiner Zeit anfangen soll. Warten wir doch mal ab, ob dein Kommentar in 8 Wochen immer noch so lässt. Ich glaube es nicht, aber Hauptsache man hat einen Kommentar abgegeben und Apple User beleidigt. Das könnt ihr ja ganz toll. Nur weil man Apple Produkte nutzt ist es kein Grund diese Menschen zu beleihen nur weil andere sich Apple Produkte vielleicht nicht leisten können. So jetzt habe ich auch mal einen Schwachsinnskommentar angegeben.

    • Weil die PS2 eine astreine Spielkonsole war – genau das eben, was man als Nutzer davon auch erwartet hat.

      Die PS3 ist eine elendig aufgeblähtes Entertainment- System, von dem man die Hälfte nicht braucht und die andere Hälfte einen zum Wahnsinn nervt, bis man dann endlich mal damit spielen darf!

      Letztendlich der Grund, warum ich mir keine PS4 mehr gekauft habe.

  • Sagen wir es mal so, es hätte auch so aussehen können das es noch keinen Deutschland Start gibt.

  • Meine Güte. Gleich eine News mit einem Titel gemäß „taugt nichts“ finde ich schon etwas gewagt. Erstmal kommt die USA und dann der Rest der Welt und das war schon immer so. Es wird schon noch innerhalb kürzester Zeit mehr angeboten. Ich denke zudem auch, dass es, sobald es komplett ist, einschlagen wird. Ich warte ab und werde dann abonnieren.

  • Nur als kleine Info wie es hier bei uns in Österreich aussieht: keine Channels, kein Sport, keine Serien, nur Filme. Und Apple traut sich ernsthaft für diese App die Taste auf meinem Apple TV neu zu belegen.

  • Auch das Channel Angebot von Amazon haut mich nicht um…

  • Der Schlusssatz ist sehr gut, stimme dem absolut zu. Dieser extreme USA-Fokus ist keine gute Eigenwerbung. Vor allem im Hinblick darauf, dass die überwiegende Anzahl der Geräte sicher der USA verkauft werden (62% des Revenue werden außerhalb der USA generiert). Google und Amazon sind oft internationaler aufgestellt, wenn auch nicht immer, z.B. mit der Verfügbarkeit von Alexa-Features. Wenn Apple (noch) mehr Geräte verkaufen möchte, sollten sie auch andere Märkte besser mit regionalen Angeboten und Services versorgen.

    • Google und Amazon sind in keinster Weise internationale aufgestellt, eher sogar noch mehr US-Only. Da manche Geräte es gar nicht über den großen Teich schaffen.

      • @Hessenbabblee bestes Beispiel für nen Apple Fanboy. Amazon und Google kritisieren aber für Apple vollstes Verständnis haben. Verblendung nennt man das wohl?

      • Es ist auch (meiner Meinung nach) ein Unterschied ob ein ganzes Gerät erst gar nicht außerhalb der USA verkauft wird oder ob man das Gerät überall verkauft, jedoch viele Features abgespeckt sind.

      • Nö. Mit der Zeit kommen die Geräte und gerade was Content angeht ist Deutschland nach dem Heimatland der größte Markt und wird schnell gefüllt.

    • Deutschland ist in der Hinsicht ein unfassbar kleines Landchen. Das wisst ihr selber. Aber Hauptsache wieder meckern, meckern, meckern.

      • Deutschland ist geographisch gesehen ein kleines Land, aber bei der Kaufkraft und den tatsächlichen Verkaufszahlen spielen wir ganz oben mit.

      • Ehrlich gesagt falsch weil die Kaufkraft und Zielgruppe groß ist..

      • Nein. Deutschland ist tatsächlich außerhalb der Heimatländer eines der wichtigsten Länder. Die Größe spielt nicht überall im Leben eine Rolle.

      • Sorry, aber die allgemeine Kaufkraft für alle vorhandenen Produkte spiegelt kaum den Marktanteil Apples, geschweige denn den des Apple TVs wieder.

  • Lebensinhalt – sich zuströmen lassen

  • Die neue TV-App ist mit viel zu unübersichtlich. Warum werden mir ProSieben-Inahalte angezeigt? Was soll das? Hätte ich die 7TV-App installiert und mit der TV-App verbunden, würde ich es ja verstehen aber so? Ich habe zur Zeit nur ARTE und ZDF verbunden und bisher war es so, das mir von denen auch unter MUSST DU SEHEN die Inhalte präsentiert wurden. Nun ist alles vermischt! Hinzu werden nicht mehr alle meine Serien, die ich mal bei iTunes gekauft habe unter JETZT ANSEHEN angezeigt. Manche gehen, wie zum Beispiel DIE SIMPSONS, andere gehen nicht, Beispiel: MAIGRET. So wandert die App in einen Ordner. Ich möchte nicht zugespamt werden und nur Inhalte angezeigt bekommen, welche mich interessieren. Habe ich zB die Sky Ticket App nicht drauf, will ich auch nicht deren Inhalte angezeigt haben. Hinzu möchte ich den KINDER-Bereich ausblenden können. Ich möchte wieder die alte TV-App haben oder ganz schnell ein Update. Selten so nen *** gesehen.

    • Ich sehe es ebenfalls so. Die Vermischen der Inhalte hat die App verschlimmbessert!
      Wir wechseln die Streaming Anbieter, anstatt alle auf einmal zu abonnieren und dann wussten wir immer was genau wir sehen können, da die App eben nur diese Inhalte und Empfehlungen angezeigt hatte.

      Das automatische starten der Vorschau finde ich als störend.

    • Nachtrag: Vorher konnte man erkennen was man sich ansehen kann und wofür man zusätzlich Geld ausgeben /Kaufen oder Leihen musste. Die TV-App hat alles unter einen Hut gebracht und hatte für mich einen Mehrwert ggü. der jeweiligen App des Streaming Anbieters. Jetzt passiert das Gegenteil, ich muss in die App des Anbieters gehen um auf einen Blick zu erkennen was ich mir ansehen kann (weil abonniert) jetzt wo einfach alles in der Apple TV App angezeigt wird und die Empfehlungen großenteils aus Filmen/Serien bestehen die es bei Anbietern gibt die ich nicht abonniert habe?!

  • Sehr gut ist auch, dass mir ein Film, den ich vor 2 Wochen auf dem Apple TV angesehen habe, als „Must Watch“ angezeigt wird…

  • Wer immer noch glaubt wenn apple etwas vorstellt das es auch (sofort)nach Deutschland kommt, ist ziemlich naiv.
    Wer in den USA lebt kann aus den vollen schöpfen.
    Die Deutschen wollen fürs TV halt nicht zahlen.

  • Okay.. es ist nur ein Channel dabei… jedoch mal ehrlich, welcher weitere Channels fehlen denn die in Deutschland tätig sind?

    • Es geht darum, dass Apples Öffentlichkeitsarbeit nur auf den US-Markt ausgerichtet ist. Andere Mörkte werden, wie in diesem Falk, schlicht mit Fehlinformationen bedient. Das ist schlecht. Oder muss jetzt einfach jeder wissen, dass HBO, Showtime und ESPN in Deutschland nicht auftreten?

    • Es fehlt ein Konzept womit Apple uns nun bereichern will geschweige think different vermitteln will. Denn das können andere auch, sogar noch mit ner Schippe oben drauf. Fehlt nur noch das Dieter Bohlen als Testimonial eingesetzt wird.

  • Ich wäre schon froh, wenn ich nach 4 Jahren Siri auf der Apple TV nutzen könnte.
    Geschweige das Angebot hätte, dass es in Deutschland gibt.

  • Ja sorry leutchen, dass deutschland mit seinen Land an meckerern und schlechtrednern und kleinkarierten Senioren, nicht das wichtigste Land für einen solchen Service ist. Müsst ihr mal mit klar kommen.

    • Warum übersetzt Apple diese Meldungen dann ins Deutsche, wenn dieser Markt so unbedeutend ist. Warum werden deutsch untertitelte U.S.-Serien von Apple bevorzugt behandelt?

    • Wirklich? Und dennoch sprichst du unsere unbedeutende Sprache? Kommunizierst hier in diesem unbedeutendem Forum? Tut das eigentlich weh?

  • Unabhängig von Inhalt: Das Design der TV App ist furchtbar. Hat nicht Apple mal damit geworben beim Design nicht so viel weiße Fläche auf dem Screen zu verschwenden?! Jetzt machen Sie ganz das. Übersichtlich ist das nicht und animiert auch nicht zum nutzen. Da finde ich die Konkurrenz wie die Prime App z.b. besser gestaltet.

  • Wunderts euch? Schon den Homepod vergessen? Pong? Siri etc etc Da findet nicht mal eine Evolution statt, ganz zu schweigen von einer revolution. Und nochmal sn alle Hater hier, Apple kann, konnte und wird auch nie Service können.

  • Diese ganzen Ankündigungen nerven nur noch, wenn letztlich alles nur in USA zur Verfügung steht. Entweder ganz oder gar nicht! Wenn sie die Rechte nicht für die wichtigsten Märkte bekommen, können sie solche ein Angebot nicht hat starten!
    Apple versucht mehr und mehr in den Service Bereich vorzudringen, scheitert aber kläglich an solch amatuerhaften Verhalten und der Arroganz!

  • In Österreich ist die einzige Neuerung, eine aufgehübschte App für Filme. Sonst gibt es dar nichts zu sehen. Wir sind halt immer die Drotteln.

    • In Österreich auch kein Siri auf ATV, kein HomePod, keine Serien, keine Watch LTE usw.

      Bin echt langjähriger Apple User, aber es nervt mittlerweile nur mehr :(((
      Wenn ich nicht schon recht viel ins Apple Ökosystem investiert hätte, hätt ich schon gewechselt.
      Ganz nüchtern betrachtet, wenn ich mein XS Max anschaue und das P30 Pro von einem Freund, kann das Ding für deutlich weniger deutlich mehr.
      Smart Lautsprecher, hätt mir einen HomePod gekauft, aber nix mit AT, nun halt 3 Echos, die funktionieren auch tadellos in AT
      Apple TV seit Jahren kein Siri, somit auch nur mehr Homekit-zentrale, Homekit das nächste Sorgenkind, funktioniert hinten und vorne nicht.
      Apple Watch LTE , pustekuchen, usw. undsofort……

      • Ja. Ich habe oft Tage, da denk ich mir, hau den ganzen Apple-Quargel aus dem Fenster. Alles das, was es bei uns in Österreich nicht gibt, kann Amazon schon seit Jahren. Siri auf dem iPhone funktioniert wunderbar. Wieso soll es dann auf dem ATV nicht gehen? Homepod. Das Ding ist jetzt schon uralt. Nix in Österreich. Es gibt mittlerweile unzählige Lautsprecher mit wesentlich besseren Funktionsumfang. Und das ganze auch noch günstiger.

  • Kann man abonnieren, muss man aber nicht. Ich warte einfach mal ab, was sich da konkret noch tut. Mit Maxdome und Netflix hab ich ohnehin reichlich zu schauen.

  • Kann mir mal jemand sagen, wo man diese channels findet? Hab die gesamte TV App schon zweimal durch

  • Kritischer Konsument

    US first, dann erst irgendwann Deutschland …. dafür zahlen wir dann aber gerne mehr ;-)

  • In der Schweiz haben wir ja noch nichtmal TV Serien. Ich dachte das könnte sich endlich ändern. Channels haben wir auch 0. Ausser einer neuen App welche das gleiche wie die Videos App darstellt einfach in „schöner“ hats uns nichts gebracht…

  • Was redet ihr da?
    Ich finde StarzPlay schon jetzt deutlich interessanter als Netflix. Denke wir werden eine Wechselkultur in den Kanälen sehen. Den einen Monat diese und im nächsten Monat ein anderer.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26340 Artikel in den vergangenen 6516 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven