ifun.de — Apple News seit 2001. 38 326 Artikel

Ohne Bewegungssensoren

Apples neue Siri Remote verzichtet auf „Spiele-Sensoren“

Artikel auf Mastodon teilen.
59 Kommentare 59

Apples neue Siri Remote sieht die Verwendung als Game-Controller offenbar nicht mehr vor. Die im Zusammenhang mit der ersten Generation der Fernbedienung als Unterstützung beim Spielen beworbene Ausstattung mit einem Beschleunigungssensor und einem 3-Achsen-Gyrosensor fällt bei der neuen Version weg.

Apple Siri Remote 2021

Das Blog Digitaltrends macht auf diesen auch in den von Apple veröffentlichten technischen Daten ersichtlichen Umstand aufmerksam. Apple wendet sich damit deutlich von seinen ursprünglichen Ambitionen ab. Die Siri Remote wurde 2015 als der Weisheit letzter Schluss präsentiert und sollte nicht nur eine akkurate Steuerung per Touch-Bedienung ermöglichen, sondern dank der integrierten Sensoren – so Apple – auch „App-Erlebnisse zu schaffen, die es so niemals zuvor auf einem Fernseher zu sehen gab“.

Das neue Konzept fand in der Folge allerdings mehr Kritik als Zuspruch, sodass Apple auch die Voraussetzung, dass Spiele für Apple TV die Siri Remote unterstützen müssen, bald wieder fallen ließ. Stattdessen hat der Hersteller im Laufe der letzten Jahre die Unterstützung für echte Game-Controller mehr und mehr ausgebaut.

Wer spielen will, kann Apple TV jetzt mit populären Controller-Modellen von Sony oder Microsoft nutzen. Die Siri Remote konzentriert sich dagegen wieder auf ihre Kernfunktion und versucht, mit ausreichend Tasten und einem Tastbaren Bedienfeld lange vermissten Komfort zurückzubringen. Das Design der Fernbedienung ähnelt nun wieder mehr der von Apple vor 2015 angebotenen Fernbedienung, dazu zählt insbesondere, dass sich die schwarzen Tasten nun auch optisch besser erkennbar vom silberfarbenen Rumpf der Fernbedienung absetzen..

Apple hat die überarbeitete Fernbedienung in Verbindung mit dem neuen Apple TV 4K vorgestellt. Äußerlich unverändert kommt die Set-Top-Box jetzt mit einem wesentlich leistungsfähigeren A12-Prozessor von Apple und unterstützt zudem Bluetooth 5.0 sowie die Verwendung als HomeKit-Router auch über Thread.

23. Apr 2021 um 10:09 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    59 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Apple scheint allgemein weniger wert auf Gaming am Apple TV zu legen. Das zeigen die auch mit den A12, der laut Benchmarks weniger Grafikleistung besitzt als der A10X aus dem Vorgänger. Wieso frage ich mich nur?

    • Vielleicht weil die Spiele auf dem Apple TV ohnehin Murks sind? wer richtig spielen möchte nimm doch eine anständige Konsole.

      • Na ja… es sind halt Kasualgames – zumindest das, was man so auf Arcade findet.

      • Sehe ich auch so. Sowohl von der Grafik, als auch vom Spieleangebot kann der AppleTV nicht im geringsten mit einer Playstation, Xbox oder Nintendo Switch mithalten. Aber Apple & Gaming hat noch nie zusammengepasst.

      • Hat jemand mal behauptet, dass ATV eine XBox oder PlayStation ersetzen kann? Die Spiele auf Apple Arcade findet man großteils auch auf der Switch. Preis/Leistung bietet da das ATV deutlich mehr an Home Entertainment als alle 3 zusammen.

      • Muss ich klar widersprechen. Gibt viele gute und unterhaltsame Spiele.

        Nutze auch eine Switch & PlayStation aber der Apple TV ist genauso im Einsatz.

        Haben alle ihre Vor- & Nachteile

      • Hab ich auch so Top Epson 4k enc. Beamer 100Zoll Leinwand Apple TV, Switch und PS4 am automatischen HDMI Switch es hat aber sehr spassgemacht Asphalt 8 mit der apple TV Fernbedienung 5.Gen. Zu spielen also bewegungsgesgeuert es hat sich immer sogar besser als auf dem iPhone angefühlt das find ich schade und ich hätte das neue Apple TV gekauft aber wenn ich 2 spiele dafür nicht mehr spielen kann mmhh ja jetztiges apple rv hat ev fenug leistung irgendwann kaufe ich ehs neu also spar kch mot vorerst :/

      • So, wärest Du so nett das Ganze in Sätzen und in deutscher Sprache zu präsentieren?

      • Freitags mittags fange ich auch aus Gewohnheit immer an zu lallen. Lass ihn doch :)

    • Es gibt einfach keinen Markt für Apple im Bereich Gaming, da sind andere Unternehmen über Jahre schon etabliert und Meilenweit Apple voraus. Gleiches gilt doch für Smartspeaker doch auch.

  • Eine verwirrende Entscheidung. Für ab und zu mal ein Spiel fand ich die Sensoren nicht verkehrt. Ich hatte ja auch immer noch auf eine Tastatur auf dem Bildschirm mit Gyroskopunterstützung gehofft, so ähnlich wie bei LG

  • Frag mich nur, wie das dann im Multiplayer Modus ist. Bisher muss bei einigen Spielen immer die Siri Remote einem Spieler zwangsläufig zugeordnet werden.

  • Apple bringt im September ein ATV mit M1x raus samt Controller und nennt es dann Apple TV Arcade. Dazu werden in Arcade auch AAA angeboten. Um dann noch einen Vorteil gegenüber PS5 etc zu haben…alle Spiele laufen in 8K 120 FPS HDR Raytracing und was weiß ich noch.

  • Mich würde mal interessieren ob es endlich mal möglich ist eine zweite Remote am AppleTV anzumelden…

  • Mich würde mal interessieren ob die kompatibel zum alten Apple TV 4K ist. Wenn der Preis nicht übertrieben ist bestimmt eine Überlegung wert.

  • Die alte Fernbedienung ist tausend mal besser. Die hier scheint optisch und technisch eine Katastrophe zu sein.

    • Müsste man mal ausprobieren. Gerade das Clickwheel-Scrollen hätte ich als großen Vorteil gesehen. Finde ich bei der alten Remote etwas fummelig.

    • Vom Design her stimme ich dir zu, von der Funktionalität finde ich die alte Fernbedienung schrecklich, dieses Touchpad ist einfach so inakkurat, man kann weder wirklich genau Vorspulen noch Passwörter oder E-Mail Adressen ohne iPhone eingeben. Das scheint bei der neuen Fernbedienung auf jeden Fall besser zu funktionieren.

      • Ich hatte auch anfänglich Schwierigkeiten mit der Bedienung, aber das hat sich nach einer Weile gelegt. Katastrophal finde ich hingegen dass sich die Bedienung von App zu App deutlich unterscheidet. Gerade das Thema Vor- und Zurückspulen. Aber dafür kann die Remote nichts.

    • Optisch vielleicht nicht so elegant wie die alte,
      aber das Clickwheel ist vielversprechende. Vielleicht ist die neue ja dann ach wirklich mal benutzbar.

  • Der ClickTouch sollte dann vorallem besser in den EPGs der TV Apps funktionieren. Mit der aktuellen Remote verliert man häufig den Scope des aktuellen Tages. Ist freilich auch ein Thema, des App Entwicklers, dass das EPG auch mit der bestehenden Remote ordentlich bedient wird, aber so ist auch nicht schlecht. Ob es einem für 56€ Wert ist, muss jeder selbst entscheiden.

  • Ich frag mich immer noch was der 4k 60FPS Müll soll. Wieso HDMI 2.1 wenn es keine 120fps gibt. Hauptsache auch einen Chip vom iPhone XS einbauen….

  • Ich wusste garnicht das solche Sensoren verbaut waren. *lol* Nichts desto trotz ist die alte Fernbedienung der größte Mist überhaupt, die ganz Alte war um Welten besser. Sogar mein ATV2 habe ich mehr benutzt als der ATV HD. Auf einen Kauf vom ATV 4K habe ich aufgrund der ätzenden Fernbedienung verzichtet.

  • Vermutlich wird die Produktion des A10X eingestellt und Apple hat deshalb das ATV auf A12 umgestellt…

  • Also App Erlebnisse die ich so noch nie hatte, gab es tatsächlich mit der alten Fernbedienung.
    Und zwar verzweifelte..!!!!
    Das war die grottigste Fernbedienung ever..

    • Warum? Ich hatte in 5 Jahren nicht ein einziges Problem damit.

      • ich hatte die auch 5 Jahre….und die war die Quelle täglichen Ärgernisses und wöchentlichen Wutanfällen…..
        Selten das die Das gemacht hat was man wollte….die war mit eingebauter Funktionsüberraschung…

      • Im dunkeln danach gegriffen und versehentlich leicht auf den Touch gekommen -> Film weggedrückt, oder gestoppt oder, oder..

        Im dunkeln danach gegriffen und dann erst mal Licht einschalten, damit ich sehen kann ob ich sie richtig herum halte..

        Dann mal mit ABSICHT auf den Touch getippt, nix passiert nix passiert nix passiert..

        Vorspulen? Ein Geduldsspiel.. Grrr..

        Noch mehr Gründe?

      • Ich glaube viel spielt hier auch die App mit. Viele machen das richtig, aber in manchen Apps ist die Umsetzung furchtbar

  • Das ding ist, es sieht hässlich aus im Vergleich zum vorherigen Model. Sieht ein bisschen wie der von ATV2+3. Nee, aus diesen Grund behalte ich meine 4K Fernbedienung vom letzten Jahr haha.

  • Hat jemand was gelesen/gefunden, ob der neue ATV das Spatial Audio von AirPods Pro/Max unterstützt?

  • Ich freu mich dennoch. Kaufe es mir nur wegen dem neuen Prozessor für Arcade. Wir sind davon begeistert und spielen oft, seit wir Apple One haben. Kommt auch immer gut bei Gästen an.

  • Die neue Remote werde ich mir bestellen.

    Auf das ATV warte ich noch bis Mitte November ob wirklich eine M1 Version mit Boxen raus kommt.

    Dann könnte diese meine Reiseversion sein.

  • Eeeeendlich! Bei der vorgänger Version wusste ich im dunkeln nie so recht wo oben und unten ist.

  • Mir gefällt die bisherige Remote deutlich besser. Weiß nicht was man mit dem Touchpad für Probleme haben könnte. Werde dabei bleiben.

  • An alle, die bei der alten Fernbedienung Probleme mit oben und unten haben: Euer iPhone habt Ihr aber immer gleich richtig herum in der Hand?
    Meine Fernbedienung steckt in der elago R1 Silikon-Schutzhülle. Damit ist das Problem vom Tisch – im doppelten Wortsinn, denn mit den eingebauten Magneten kann man die FB ggf. beispielsweise auch am Lampenstiel neben dem Sofa befestigen. Beste Anschaffung.

  • Bin froh, das die Touch Oberfläche endlich ein Ende hat. Sie war zu hochsensibel, genaue Steuerung war nicht möglich. Habe noch die, bei der die Taste „Menu“ nicht markiert war. Hielt oft die Fernbedienung falsch herum zum Apple TV. Freue mich auf das neue Apple TV mit der neuen Fernbedienung ;-)

  • Ende 2021 kommt ein neues Apple TV mit M1 Chip und wird als Gaming box vermarktet. Denkt an meine Worte

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38326 Artikel in den vergangenen 8271 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven