ifun.de — Apple News seit 2001. 31 233 Artikel

100+ unangekündigten Betriebsprüfungen

Apple Zulieferer-Bericht 2020: Diesmal ohne Kinderarbeit

32 Kommentare 32

Seit nunmehr 14 Jahren informiert Apple im Jahresrhythmus verlässlich über die Zulieferer des Konzerns und fasst die dort herrschenden Arbeitsbedingungen und die Anstrengungen des Unternehmens, diese nicht unter gewisse Mindeststandards fallen zu lassen, in einem jährlichen Fortschrittsbericht zusammen.

2020 Zulieferer Small

Nun lässt sich der „Supplier Responsibility Progress Report 2021“ im PDF-Format aus dem Netz laden, der unter der Überschrift „People and Environment in Our Supply Chain“ das vergangenen Pandemiejahr 2020 beleuchtet.

Mit einem Umfang von 113 Seiten (2007 kam Apple noch auf 4 Seiten) ist das PDF-Dokument zwar etwas dünner als im vergangenen Jahr, fällt aber deutlich textlastiger aus. Dies liegt unter anderem daran, dass Apple der Coronavirus-Pandemie bzw. dem Umgang mit den dadurch verursachten Gesundheitsrisiken einen zusätzlichen Bereich gewidmet hat. In diesem druckt Apple auch einen Fragenkatalog ab, mit dem das Unternehmen in Erfahrung bringen will, wie genau die Zulieferer-Betriebe auf die besonderen Risiken der Coronavirus-Pandemie reagiert haben.

Keine minderjährigen Beschäftigten mehr

Was direkt ins Auge sticht: Unter den bei den Zulieferer-Betriebene in China, Indien und weiteren Ländern ausgemachten Verletzungen der Apple-Vorgaben, tauchen im vergangenen Jahr weder Regelüberschreitungen in Sachen Kinderarbeiten auf, noch meldet Apple auch nur einen Fall schuldgebundener Arbeit. Eine begrüßenswerte Neuerung. Alle Berichte bis 2014 listeten bislang mindestens einen Fall von Kinderarbeit.

2020 Zulieferer

2020 kein Fall von Kinderarbeit

Die Anzahl der erfassten Regelbrüche in den 842 Arbeitsstätten fällt zudem erstmals einstellig aus. Im Pandemiejahr 2020 konnte Apple lediglich neun Verstöße feststellen und damit acht weniger als die 17 meldepflichtigen Vorkommnisse im Jahr 2019.

Betroffen waren 2020 die Bereiche Arbeit, Menschenrechte und Umwelt: In sieben Fällen wurden Arbeitszeit-Berichte gefälscht, in einem Fall führte der Umgang mit Abwasser, in einem weiteren der Verstoß gegen Luftemissionen zu einer Rüge. Festgestellt wurden diese bei über 100 unangekündigten Betriebsprüfungen.

Zulifferer Verstoesse 1400

Keine schwarzen Schafe mehr unter den Zulieferern

28. Mai 2021 um 08:49 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    32 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31233 Artikel in den vergangenen 7273 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven