ifun.de — Apple News seit 2001. 22 317 Artikel
   

Apple verschenkt OS X Mavericks Server an iOS Entwickler

Artikel auf Google Plus teilen.
32 Kommentare 32

Mit der Gratis-Ausgabe von OS X Mavericks hat sich Apple am Dienstag die Spendierhosen angezogen und scheint sich wohl zu fühlen, im neuen Outfit. Nicht nur das neue Mac-Betriebssystem steht interessierten Nutzern zum Gratis-Download bereit. Auch Aperture-Nutzer und Besitzer der iWork-Apps bekommen die neuen Versionen derzeit kostenfrei und können – mit Hilfe der Sprachumstellung – sogar Probeversionen zur Vollversion aufwerten.

server-code

Und es geht weiter: Mac-Nutzer, die als iOS-Entwickler bei Apple registriert sind, können jetzt auch die Server-Version des Apple Betriebssystem, den regulär 18€ teuren „OS X Server„, kostenlos aus dem Netz laden. Von der Dreingabe, die Apple in einer E-Mail an die Developer-Community bewirbt, verspricht sich Cupertino besser getestete Applikationen. So bietet OS X Server den Bau sogenannter Bots an, die beim Test eigener iOS-Anwendungen helfen können:

As an iOS developer, you can now take advantage of continuous integration in Xcode by creating bots with OS X Server for Mavericks that automate the process of building, analyzing, testing, and archiving your apps. As the bots do their work on the remote Mac, Xcode on your development machine displays the build and test reports. Bots can generate a regular release for your QA team, be configured to execute on every check-in, and even test your apps on connected iOS devices.

Wenn ihr über einen Entwickler-Account verfügt, lässt sich der Download-Code für OS X Server direkt im iOS Developer-Center anfordern.

server

Freitag, 25. Okt 2013, 10:31 Uhr — Nicolas
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mit meiner iWork09 trial bekomme ich zwar die Updates angezeigt, kann sie aber nicht laden …

  • Hallo,
    ich hab die OS X Server 2.2.2, die leider nicht mehr mit Mavericks funktioniert.
    Hat jemand ein Update bekommen, oder muß man die neue Version neu kaufen.

    Ein Ticket bei Apple habe ich schon, aber noch keine Antwort .

  • Funktioniert das auch mit Final Cut ?

  • Vielleicht irre ich mich jetzt aber ging das nicht schon immer?

  • Was genau ist gratis? Das Update für Aperture oder Aperture selbst!? O.o

    • Lade dir ausm Internet ne alte Aperture Testversion (bei mydealz sind Links und Test-Serial gelistet), installiere diese und mach den Sprachwechsel-Update-Trick und so gibts Aperture kostenlos

      • Also rechtlich gesehen ist das Aufforderung und Beihilfe zu Betrug. Die Frage ist, ob Leute die Leute die sich das dadurch erschleichen überhaupt das Wissen haben und Aperture nutzen und sich nicht nur denken ohhhhh coooollll kostenlos.( die 5 Kommentare die jetzt kommen mal außen vor. Ein Paar gibt es immer die sich das aus Kostengründen noch nicht gekauft haben)

      • Zur Info: bin dieses Jahr von Lightroom umgestiegen und habe die vollversion seit einigen Monaten.

        Finde ich auch daneben!
        Schnäppchenjagd ok – aber Anleitung zum betrug!? :(

      • vielleicht mal googlen was „Betrug“ ist?

        Eine legale Testversion installieren ist nicht verboten, und wenn Apple unaufgefordert ein Update anbietet dass diese Testversion zur Vollversion macht kann der User doch nichts dafür.

  • Geht das nur wenn man 100€ zahlt oder auch mit dem kostenlosen Entwickleraccount?

  • Wie ist das gemeint mit dem Aufwerten der Testversionen?
    Kann ich beispielsweise eine Testversion von Aperture laden und diese mit der Sprachumstellung in eine Vollversion wandeln? Wird Aperture im App Store dann auch als gekauft angezeigt?

  • Apple verschenkt was?! Dreht sich die Erde noch richtig herum?

  • Apple verschenkt was? Was ist da los?

  • Mal ne Frage in die Runde, wenn Pages, Numbers und Keynote beim Kauf neuer Mac Geräte nun kostenlos ladbar sind, wie sieht es da mit erstattungen aus wenn man seinen Mac Mini in 09-2013 gekauft hat und die Programme natürlich auch in dem Monat gekauft hat ? Es gab ja auch schon im zuge des iPhone 5s erstattungen für die IOS varianten, weiß jemand ob das bei den Mac Versionen auch so laufen wird ?

  • Mal ne dumme Frage: Alle bekommen Mavericks kostenlos. Neukunden bekommen iWorks kostenlos und Bestandskunden ein kostenloses Update (obwohl das alte iWorks unter Mavericks funktioniert). Bestandskunden bekommen ein kostenloses Update für iLife11 (obwohl es unter Mavericks funktioniert). Bestandskunden bekommen aber kein kostenloses Update für OS Server 2.2.2 obwohl dieser nicht mehr läuft unter Mavericks (und es wurde nicht darauf hingewiesen bevor man Mavericks Installiert)! Also zahlen alle die den OS Server 2.2.2 haben und zwangsläufig ein kostenpflichtiges Update machen müssen Maverick durch die Hintertür!!! Danke Apple!!!!!!!!!

    • Bei mir kam eine entsprechende Warnung, habe aber den Wortlaut nicht mehr im Kopf.
      Natürlich kann diese Warnung nur kommen, wenn man Mavericks als Update von der geladenen App installiert.
      Da das bei mir zu einem unbrauchbaren Finder geführt hat, habe ich Mavericks von einem USB Stick installiert, sodass ich vorher die Festplatte löschen konnte. In so einem Fall kann natürlich keine Meldung kommen …

  • Warum bekomme ich als eingetragener Entwickler nie diese E-Mails von denen Ihr schreibt??

  • Funktioniert das nur mit den bezahlten Dev-Accounts? #Mavericks-Server kostenlos

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22317 Artikel in den vergangenen 5874 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven