ifun.de — Apple News seit 2001. 32 014 Artikel

Das sind die Top-10-Features

Apple veröffentlicht macOS 10.14 Mojave

92 Kommentare 92

macOS 10.14 Mojave steht zum Download bereit. Die neueste Version von Apples Mac-Betriebssystem lässt sich auf den hier gelisteten Mac-Modellen installieren. Falls euch das Update nicht automatisch im Mac App Store angezeigt wird, könnt ihr es über diesen Link anstoßen.

Macos Mojave Macbook

Die Update-Anzeige im Mac App Store bringt uns auch gleich zur ersten Änderung im Zusammenhang mit macOS Mojave. Künftig werden die Updates für das Betriebssystem gesondert gehandhabt und über die Systemeinstellungen des Mac geladen. Neue Versionen eurer Anwendungsprogramme findet ihr weiterhin im unter Mojave allerdings umfangreich überarbeiteten Mac App Store.

Apple will sich mit macOS Mojave zwar intensiv auch um Verbesserungen und Optimierungen kümmern, packt dem Update aber ein umfangreiches Paket an neuen Funktionen bei, allem voran der sogenannte „Dunkelmodus“ und die Möglichkeit der Verwendung dynamischer Hintergrundbilder. Die folgende Übersicht listet Apples Top-10-Funkionen von macOS Mojave:

Apples Top-10-Funktionen in macOS Mojave

Der neue Dunkelmodus

Der dunkle Modus verwandelt deinen Mac in ein dramatisches, dunkles Farbschema, das die Konzentration auf die Arbeit erleichtert und gleichzeitig die Augen schont. Zwischen den Darstellungen in Mojave kannst du einfach wechseln, indem die Systemeinstellungen -> Allgemein öffnest und dort „Hell“ oder „Dunkel“ auswählst.

Stapel sorgen für Ordnung auf den Schreibtisch

Stapel können sogar die unordentlichsten Desktops aufräumen, indem sie Dateien automatisch nach Dateityp gruppieren; beispielsweise Bilder, Präsentationen, PDFs und Textdokumente. Du kannst deine Stapel aber auch nach Datum oder Tags sortieren lassen. Um einen Stapel zu öffnen, klicke einfach darauf und seine Dateien verteilen sich auf dem Desktop. Du kannst mit zwei Fingern auf einem Trackpad oder einem Finger auf einer Multi-Touch Maus auch durch Miniaturansichten der Dateien im Stapel zu blättern.

Neue Ansichten im Finder

Mit der Galerieansicht kannst du durch große Vorschaubilder deiner Dateien blättern, um eine gesuchte Datei zu finden. Du kannst dabei problemlos durch Bilder, PDFs, Präsentationen oder andere Dokumente blättern. Im Vorschaubereich (Befehl-Umschalt-P) kannst du alle Metadaten der Dateien anzeigen und diese auch direkt im Finder mit Schnellaktionen bearbeiten. Drehe Bilder, kombiniere Dateien zu einer einzigen PDF-Datei, schneide Videos und vieles mehr – und all das, ohne eine andere App öffnen müssen.

Mojave Finder

Screenshots sind jetzt ein Kinderspiel

Screenshots und Bildschirmaufnahmen lassen sich jetzt mit Leichtigkeit erstellen. Verwende die Tastenkombination Befehl-Umschalt-5, um das neue Screenshot-Dienstprogramm aufzurufen. Nachdem du einen Screenshot gemacht hast, kannst du darauf klicken, um sofort Text und grafische Elemente hinzuzufügen.

Webseitensymbole in den Safari-Tabs

Wenn du in Safari regelmäßig viele Tabs geöffnet hast, kannst du jetzt Webseitensymbole in Tabs aktivieren (sogenannte "Favicons"), damit du deine geöffneten Tabs auf einen Blick erkennen kannst. Gehe in den Safari-Einstellungen zu Tabs und wähle „Websitesymbole in Tabs anzeigen".

Emojis in E-Mails

Wenn du deine E-Mails etwas persönlicher gestalten willst, kannst du jetzt einfach Emoji-Symbole hinzufügen. Die Mail-App enthält einen integrierten Emoji-Picker. Öffne einfach ein Verfassen-Fenster in Mail, der Emoji-Picker befindet sich in der rechten Ecke.

Kamera-Übergabe

Du kannst jetzt mit deinem iPhone ein Objekt oder Dokument in der Nähe aufnehmen oder scannen und es automatisch auf Ihrem Mac anzeigen lassen. Verwende einfach das Kontextmenü (Rechtsklick) im Finder, Mail, Nachrichten, Notizen, Pages, Keynote und Numbers, um die neue Option zum Aufnehmen eines Fotos oder Scannen eines Dokuments direkt von Ihrem iPhone zu sehen.

iOS-Apps auf dem Mac

Mit Sprachmemos, Aktien und der HomeKit-App Home hat Apple drei bei vielen Nutzern beliebte iOS-Apps auf den Mac gebracht.

Mojave Home App

Starke Passwörter mit Safari

In macOS Mojave schlägt Safari automatisch ein starkes, sicheres Passwort vor, wenn du ein Benutzerkonto erstellst. Deine Passwörter werden in den Safari-Einstellungen -> Passwörter angezeigt und lassen sich dort auch bearbeiten.

Überarbeiteter Mac App Store

macOS Mojave bringt einen komplett überarbeiteten Mac App Store. Die Mac-Anwendungen finden sich fortan in die Bereiche Entdecken, Erstellen, Arbeiten, Spielen und Entwickeln unterteilt, dazu gibt es von der Mac App Store-Redaktion zusammengestellte App-Empfehlungen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
24. Sep 2018 um 19:13 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    92 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    92 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 32014 Artikel in den vergangenen 7399 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven