ifun.de — Apple News seit 2001. 38 384 Artikel

Nur noch bis Donnerstag

Apple TV+: Zwei Gratis-Monate dank „The Family Plan“

Artikel auf Mastodon teilen.
36 Kommentare 36

Seit Mitte Dezember lässt sich die Action-Komödie The Family Plan im Katalog des Video-Streaming-Dienstes Apple TV+ abrufen. Mit einer IMDb-Bewertung von 6,3 irgendwo im Entertainment-Mittelfeld verortet, setzt der zwei Stunden lang Spielfilm auf Mark Wahlberg als Zugpferd und verspricht Popcorn-Kino vor der Kulisse Atlantas.

The Family Plan

Um die Abrufzahlen von „The Family Plan“ zu steigern, hat Apple eine Marketing-Aktion an den Start gebracht, die interessierte Anwender mit zwei kostenlosen Monaten Apple TV+ versorgt – Ein Angebot, das auch von ehemaligen Streaming-Kunden in Anspruch genommen werden kann und sich nicht, wie so häufig, ausschließlich an Neukunden des Dienstes richtet.

Wie üblich gilt: Im Anschluss an die ersten zwei Monate wechselt die Gratis-Aktion hin zu einem kostenpflichtigen Bezahl-Abonnement, falls zuvor nicht gekündigt wurde. Um hier nicht versehentlich in ein kostenpflichtiges Abo zu laufen, kann die Kündigung umgehend nach der Einlösung der zwei Gratis-Monate vorgenommen werden – der Zugriff auf Apple TV+ bleibt im Laufe der kommenden 60 Tage dann dennoch erhalten.

Apple Tv Plus 2 Monate

Nur noch bis Donnerstag

Um das gratis Abonnement zu kündigen, öffnet ihr den App Store, wählt oben rechts euer Nutzer-Bild aus und tippt dann auf Abonnements. Wählt hier Apple TV+ aus und bestätigt die Kündigung im folgenden Bildschirm. Von der Aktion lässt sich nur noch bis zum 18. Januar, also bis spätestens Donnerstag profitieren.

In dem Apple-Original-Film „The Family Plan“ spielt Mark Wahlberg einen ehemaligen Auftragskiller, der seine Familie retten muss und sich dafür auf einen Roadtrip begibt. Wir haben euch den Trailer im Anschluss eingebettet. Einen Film, den man im Gratis-Zeitraum konsumieren kann – man darf diesen aber auch links liegen lassen und stattdessen bei der aktuellen Neuerscheinung Killers of the Flower Moon reinschauen.

15. Jan 2024 um 07:25 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Gekauft. Gekündigt. Danke euch! Ich bin aber eher an dem Flower Moon Film interessiert. Der soll ja demnächst auch dort kommen

    • Den haben wir nach 45 Minuten ausgemacht. Meine Frau ist Leo-Fan aber in dem Film ist seine Rolle langweilig. Der ganze Film eigentlich (bis zur Stelle, bis wo wir geschaut haben). Vielleicht auch, weil es nicht Teil unserer Kultur ist? Hat uns so gar nicht angesprochen. Wenn der Streifen einen Oscar bekommt, fallen wir vom Glauben ab. Den würde er dann nämlich nur aus rassistischen Gründen erhalten, eben wegen den Indianern und was sie durchmachen mussten. Nicht aber, weil der Film gut gewesen wäre.

      • @Jan

        Wie kann man so früh am Tag, schon so einen Müll schreiben?

        93% bei Rotten. Aber klar, ein möglicher Oscar kann nur aufgrund rassistischen Motiven vergeben werden. Weil einem
        Jan der Film nicht gefallen hat, der ihn noch nicht einmal komplett geschaut hat. Es kann gar keine anderen Gründe bei einem Oscar geben.

      • Das Thema ist wichtig und richtig und es ist eben kein John Wick Film.

        Dennoch hätte Herr Scorsese gut daran getan eine unumstößliche Regel für herausragende Filme zu beachten:

        Eine Szene muss so lang wie nötig sein, aber auch so kurz wie möglich.

        Diese 3,5 Stunden hätte man locker auch in 2,5-3 packen können….

        Es muss nicht alles wie bei Kurosawa sein
        ^^

  • Cool hat geklappt, obwohl ich erst vor einer Woche gekündigt hatte

  • Aktionen der Anbieter nutzen, aktuelles Material schauen, direkt wieder kündigen. Wenn man es so anstellt, rotiert man nahezu umsonst durch die Streaminglandschaft.

  • …die wollen nach der 2-Faktor Autorisierung und der Kreditkartenverifiierung (ecode) nochmal einen Code (Bitte hier code eingeben) welche soll das denn sein?

  • John Applespeed
  • Wie verhält sich das mit den Codes / Freimonaten bei Familien. Ich habe bereits das Limit an einlösbaren Codes erreicht.

    Da meine Frau die selbe iTunes ID nutzt (iCloud unterscheidet sich nur), aber meine Eltern ihre eigene haben, dachte ich daran, dass die Eltern mal „einlösen“ könnten.

    Kann ich dann auch eigentlich auch schauen? Bei der Family bin ich der Admin.

  • Kann man Apple Serien umsonst sehen?
    Ich habe schon die Serien For all mankind, Foundation und Silo komplett durchgeschaut (alle Folgen bis jetzt) und wurde noch nie gefragt, dass ich was abonnieren soll. Habe nichtmal die 3 Monate Probeabo gestartet.
    Funktioniert das bei Filmen auch? Bezahle übrigens seit Jahren Studententarif für Apple Music, einmal im Jahr werde ich gefragt, ob ich noch Student bin. Das klicke ich dann einfach weg („Jetzt nicht“).

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38384 Artikel in den vergangenen 8281 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven