ifun.de — Apple News seit 2001. 24 026 Artikel
Patent- und Markenschutzanträge in dieser Richtung

Apple TV: Will Apple die Verwendung als Spielekonsole vorantreiben?

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Man darf drüber streiten, ob Apple das Thema „Gaming“ auf Apple TV konsequent verfolgt, oder die Nutzung von Spiele-Apps mehr als begleitendes „Hobby“ sieht. Patentanträge deuten jedenfalls an, dass man bei Apple durchaus noch Potenzial in diesem Bereich sieht.

Die auf Apples Patentbemühungen spezialisiert Webseite PatentlyApple macht auf eine erweiterte Markenanmeldung für das Apple-TV-Logo aufmerksam. So will sich Apple die Verwendung des Signets künftig besonders auch für die Nutzung im Zusammenhang mit Videospielgeräten schützen lassen.

Apple Tv Logo Kleiner

Der von Apple neu beantragte Markenschutz im Rahmen der sogenannten Nizza-Klassifizierung beinhaltet die Verwendung der Marke für „Unterhaltungs- und Spielgeräte, die mit einem externen Bildschirm oder Monitor zu verwenden sind“ und beschreibt zunächst nur eine Funktion, die wir bereits jetzt von Apple TV her kennen. Nun ist natürlich möglich, dass Apple den Schutz für diesen Verwendungszweck lediglich nachtragen lässt, weil dies ursprünglich versäumt wurde, Patentanträge aus den letzten Monaten deuten aber darauf hin, dass Apple in diesem Bereich durchaus auch auf neuen Gebieten forscht.

Im Dezember hat Apple den Schutz für eine Technologie beantragt, mit deren Hilfe sich virtuelle Spielewelten erzeugen lassen. Bemerkenswert hierbei ist der in diesem Zusammenhang genannte Norman Wang, ein Mitglied in Apples Entwicklungsteam in diesem Bereich. Wang kann einen eindrucksvollen Lebenslauf präsentieren, war er zuvor doch nicht nur bei den Studios LucasArts und Electronic Arts tätig, sondern auch bei Sony an der Entwicklung verschiedener PlayStation-Ableger beteiligt, darunter die PSP, die PS3 und die PS Vita.

Apple hat den App Store für Apple TV im Herbst 2015 vorgestellt. In der aktuellen Version ist das neueste Modell Apple TV 4K seit September vergangenen Jahres zu Preisen ab 199 Euro erhältlich.

Donnerstag, 22. Feb 2018, 10:55 Uhr — Chris
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Da fällt mir nur ein:
    Schuster, bleib bei deinen Leisten

  • Im Moment läuft es bei Aplle nicht wirklich rund. Software Updates, Homepod, Siri…muss alles noch verbessert werden. Allein das ist für mich ein Grund, dass Apple hier eine Konsole oder ähnliches hinten anstellen sollte.
    Zusätzlich müsste Apple schon mit einem wirklich revolutionären Gerät in den Markt einsteigen. Denn beim Gaming sind das Design der Benutzeroberfläche eher Nebensache. Ich glaube nicht, dass Apple hier mit seiner Preispolitik gegen die Anderen eine Chance hat.
    generell würde ich mich natürlich über eine Konsole von Apple freuen, aber ich glaube nicht, dass das was wird.

  • Die Möglichkeit, Apple TV als Spielekonsole zu nutzen, war bei mir mit ein Anschaffungsgrund.
    Ich habe mir auch einen Controller geholt. Leider gibt es noch wenige, gute Spiele und ich hoffe, dass sich hier wirklich noch etwas tut.
    Meiner Meinung nach ist das Gerät für Gelegenheitsspieler ideal.

  • Habe selber einen Apple TV 4 aber sehe darin keinen wirklichen Ersatz für eine Spielekonsole a la PS4. Dafür sind die Spiele einfach zu schlecht programmiert (vielleicht auch der zu geringen Hardwarepower geschuldet). Besonders Multigaming findet fast gar nicht oder sehr schlecht statt.

    • Ich hab auch ein Apple TV4K ne Switch und ein Gaming Rechner. Oft genug geh ich an der Switch spielen wegen der guten Titel. Beim ATV hab ich noch kaum gute Titel gefunden. Für eine erfolgreiche Konsole braucht man nicht nur brachiale Rechen Gewalt oft genug machen es die Spiele oder die Steuerung aus. Sieht man gut an Nintendo Spielkonsolen bzw am Flop der PS Vita. Diese hatte viel Power für einen handheld und viele Sensoren als Eingabe aber kaum gute Spiele, während der Hardware technisch schlechte 3D ein Riesen Erfolg ist.

  • Ein logischer Schritt. Dann kann man in Zukunft Spiele einmalig für iOS, macOS und tvOS kaufen. Dürfte die Umsetzung von größeren Titeln nochmals ankurbeln. Würde mir wünschen Apple würde Entwicklern die Spiele auf all Ihren Platfformen anbieten, nur 15% abnehme. Das wäre gut für das Ökosystem, die Entwickler und langfristig auch für Apple.

  • Ein Markt den Apple mal wieder verpennt. Ein gewaltiges Potential das sie unterschätzen. Singstar bzw. Karaoke auf Apple Tv wo man jeden Song per InApp kaufen kann und zack der Rubel rollt. Fitness-Apps als Spiele und zack die TV-Box + Watch würden sich in Massen verkaufen. Und dann kommt noch der weiter Aspekt „Kreative Entwickler“ dazu, und schon wäre es das Next Big Thing. Das man auf der Box auch nur eine Sache ausführen kann ist lächerlich. Eine Konnektivität direkt mit einem iOS Gerät ist auch nicht gegeben. Man stelle sich vor ich kucke einen Film und bekomme eine Message auf die ich per Tv antworten könnte. Ja, will nicht jeder haben und wäre genervt davon, aber als Option wäre das Super. Ich kucke Fussball und bekomme die Ergebnis der anderen Clubs angezeigt…wow….will haben. So hat man das Gefühl es ist und bleibt nur ein Hobby. Ich als Entwickler wäre da auch vorsichtig mit entwickeln für diese Plattform. Die Power fehlt der Kiste auch.

    • @ ardiano: Muss ich dir mal Recht geben.

      Als die den Apple TV (4. gen.) vorgestellt haben, habe ich gedacht die greifen jetzt Sony und Microsoft an. So ein All-In-On-Gerät (Gaming, TV, SmartHomeHub, AirPort, etc..). Die könnten viel mehr aus dem Ding machen.

      Da gebe ich aber Eddy Cue die Schuld. AppleTV gehört unter anderem zu seinem Aufgabengebiet. Der Kerl bringt einfach nichts gutes.

  • Der Apple TV ist überhaupt nicht leistungsfähig genug, um High End Spiele zu berechnen. Was aber durchaus möglich wäre ist Game Streaming. Hierfür würde es genügen eine Steam App und eine PS4 Remote Play App anzubieten, so dass über die jeweilige Plattform auf den Apple TV gestreamt werden kann. DAS hätte durchaus einen Mehrwert und würde die kleine Box auch locker schaffen.

  • Oder Nintendo bringt einfach ihre alten Titel auf die Platform.

  • Jay Ruffneckers

    Ist es mit der aktuellen  TV Version möglich die öffentlich rechtlichen Sender im Livestream anzuschauen?
    Habe keine Lust mehr auf diese blöde Horizon Box von Unitymedia und wollte mir stattdessen eine  TV Box besorgen.

  • Naja wen es mal bessere Spiele gäbe für AppleTV… diese retro Spielchen sagen mir nun wirklich nicht zu. Wäre so viel mehr möglich, aber leider hat Apple dies selber eben nicht forciert. Schade eigentlich.

  • Wenn sie wenigsten Standard BT Controller unterstützen würden. DS3,DS4, Wiimote. Nein man muss sich wieder für viel Geld einen kompatiblen Controller kaufen obwohl man schon 4 Stück daliegen hat.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24026 Artikel in den vergangenen 6141 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven