ifun.de — Apple News seit 2001. 34 016 Artikel

Wettlauf mit der Konkurrenz

Apple TV mit 4K-Auflösung soll in diesem Jahr kommen

54 Kommentare 54

Einem vom Wirtschaftsmagazin Bloomberg veröffentlichten, auf Insider-Informationen basierenden Bericht zufolge arbeitet Apple an einer 4K-Version von Apple TV, die möglicherweise noch in diesem Jahr auf den Markt kommt.

Die Tatsache, dass die nächste Apple-TV-Generation 4K-Auflösung unterstützt dürfte nun allerdings kaum jemand überraschen. Eher wundert man sich, dass Apple so spät erst auf diesen Zug aufspringt – besonders nachdem die Möglichkeit 4K-Videos aufzuzeichnen im Zusammenhang mit dem iPhone stets als Top-Feature gelistet wird.

Apple TV – Wo geht’s lang?

Bei Apple scheint man weiterhin grundlegende Probleme mit der Konzeption des Angebots zu haben. Das klassische App-Konzept mit einem zentralen Home-Bildschirm ist hier wohl einfach nicht die beste Lösung. Dies wird auch mit Blick auf Apples Anstrengungen deutlich, mit der bislang nur in den USA verfügbaren TV-App einen zentralen Einstieg für „Fernsehgucker“ zu bieten. Konkurrenzprodukte sorgen hier mit einer einer klaren Einteilung in Kategorien für mehr Überblick. Bei Apple hat man dem Bloomberg-Bericht zufolge mit einer vergleichbaren Aufteilung zumindest experimentiert und darüber nachgedacht, auf dem Startbildschirm zunächst in die Auswahl Video, Musik oder Spiele abzufragen.

Bereits im Zusammenhang mit der aktuellen Version von Apple TV habe man über einen eigenen Spiele-Controller nachgedacht und auch erwogen, ein Mikrofon direkt in der Set-Top-Box zu platzieren, um die Sprachsteuerung unabhängig von der Fernbedienung zu ermöglichen. Was nicht ist, kann ja noch kommen.

Im Moment läuft Apple der Konkurrenz jedenfalls hinterher. Hierzulande sieht man dies beispielsweise im Vergleich zu der Amazon-Box Fire TV, in den USA haben sich in diesem Segment weitere starke Angebote wie Roku etabliert. Nun soll es der ehemals für Amazon Fire TV verantwortliche Manager Timothy Twerdahl richten. Dieser steht offenbar seit Monatsbeginn auf der Gehaltsliste Apples.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
16. Feb 2017 um 14:19 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    54 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    54 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34016 Artikel in den vergangenen 7560 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven