ifun.de — Apple News seit 2001. 37 984 Artikel

MLS-Abozahlen bereits verdoppelt

Apple TV+: Lionel Messi soll zusätzliche Abos generieren

Artikel auf Mastodon teilen.
26 Kommentare 26

Schon den Wechsel des Fußballstars Lionel Messi von Paris Saint-Germain zu Inter Miami CF hatten wir nicht ohne Grund mit „Lionel Messi spielt jetzt für Apple“ untertitelt. Die Tatsache, dass Messi jetzt im Rahmen der amerikanischen Fußballliga Major League Soccer (MLS) seine Ballkunststücke zeigt, hat dazu geführt, dass sich die Zahl der Abonnenten des über Apple TV+ angebotenen MLS Season Pass mehr als verdoppelt hat.

Jorge Mas ist Chef von Messis neuem Club

Messi soll sich darüber hinaus nun auch als Zugpferd für das Abonnement von Apples Videodienst Apple TV+ erweisen. So hat Apple ja bereits im Juni eine vierteilige Doku-Serie angekündigt, die einen exklusiven Blick hinter die Kulissen bieten und Messis Erfolge im Rahmen der letzten Fußball-Weltmeisterschaften begleiten soll. Doch damit nicht genug. Apple will das erfolgreiche Pferd noch ein Stück weiter reiten und hat eine zusätzliche dokumentarische Serie mit Messi als Hauptfigur angekündigt.

Neue Serie begleitet Messi bei Inter Miami

In sechs Episoden soll hier dann die neue Rolle des Ausnahmetalents als Vorzeigespieler bei Inter Miami CF im Vordergrund stehen. Die Serie begleitet Apple zufolge mit Messi einen der größten Spieler, der jemals das Spielfeld betrat, bei dem Versuch, sein neues Team zum Gewinn des Liga-Pokals zu führen. Apple verspricht damit verbunden gleichermaßen einen Blick hinter die Kulissen und gemeinsame Momente mit seinen Teamkollegen ebenso wie einen Rückblick auf grandiose Auftritte von Messe auf dem Spielfeld, beginnend mit seinem in der letzten Minute seines allerersten Spiels für Miami erzielten Siegtor.

Apple Tv Messi

Fußball-Abo separat oder mit Apple TV+

Apple bietet den Zugriff auf die Spiele der amerikanischen Fußballliga als MLS Season Pass unabhängig von Apple TV+ für 14,99 Euro pro. Monat an. Mit den neuen Serien sollen zudem Abonnenten für den Videodienst selbst gefunden werden. Wer die 6,99 Euro pro Monat für Apple TV+ bezahlt, bekommt das MLS-Abo leicht vergünstigt für 12,99 Euro im Monat.

15. Aug 2023 um 11:29 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Bis heute noch kein AppleTV+ Abo gehabt, nicht mal Probe.

  • Ist messi wirklich sooooo ein top Spieler ?!? Da gibt es noch viele andere …
    Aber in der amerikanischen Liga wird er wohl allen davon laufen und die Mannschaft weit nach vorne bringen, da müssen die anderen auch im Kader aufrüsten

    • Naja, wenn man die Spiele von Inter Miami in den letzten Jahren etwas verfolgt hat, war das beste was sie erzählen konnten ein Unentschieden. Seit dem Messi da ist gibt es fast nur Siege und 2-3 Tore oder Torbeteiligungen von Messi, welche teilweise spektakulär waren. Außerdem spielen in der Mannschaft diese Saison auch mit Jordi Alba und Sergio Busquets zwei ehemalige Spieler von Barcelona, welche, wenn man sich auskennt, auch nicht schlecht sind. Also die Mannschaft hat schon extrem an Attraktivität dazu gewonnen und sicherlich viele neue Fans, die sich die Spiele gerne Live angucken wollen.

    • Ist Messi wirklich so ein Top Spieler? Also interessante Frage, hast du mal Fußball verfolgt in den letzten 15 Jahren??? Glaub einer der besten Spieler die es jemals gab

  • Messi verdient an jedem Abo mit, dass war einer der Gründe warum er nicht in die Operettenliga Wüste gewechselt ist.

      • Google ist dir ein Begriff? Prima, dauert drei Sekunden, und du hast die Antwort, ohne Leute anzupflaumen, nur weil du keine Ahnung von Fußball und den Verträgen dort hast.

        Und falls das mit Google doch zu schwer für dich ist: The Athletic hat als erstes darüber berichtet. Falls das in Englisch zu schwierig für dich ist, gibt es z. B. auch im „Kicker“, den du als Fußball-Experte ja sicherlich kennst, auch einen Bericht auf Deutsch.

        Und noch ein Gratis-Tipp für dich: Wenn man keine Ahnung hat, ist das nicht so schlimm, schlimm wird es erst, wenn man dann Leute dumm von der Seite anmacht! Also lass es doch in Zukunft und frage lieber nach, ohne blöd zu werden. Hilft dir und deinem Umfeld. Und auch wenn du dir Menschen nicht kennst, z. B. im Internet, wie z. B. den User, auf den du reagiert hast, macht es einfach den besseren Eindruck!

        Und ja, ich habe absichtlich so auf dich geantwortet, damit du auch mitbekommst, dass es sich blöd anfühlt, so angesprochen zu werden. Haben die das deine Eltern nicht beigebracht?

      • Ich weiß zwar nicht, wo ich „blöd wurde“, aber ich möchte deine Fantasie nicht einschränken. Lebe sie gerne weiter aus.

        Ich kenne mich sehr gut aus, daher auch meine Frage. Bestätigt ist da nämlich rein gar nichts. Es gibt eher sogar nur den Athletic Artikel und alle andere schreiben davon ab. Schwierig.

        Wenn man Gerüchte in einer Kommentar-Spalte als Fakten verkauft, ist eine Frage nach der Quelle absolut legitim.

        Ich halte es, weil ich eben Ahnung von der Materie habe, für eher unwahrscheinlich, dass Messi an den reinen Abos mitverdient. Die Summe wäre viel zu Unsicher.

        Das Apple (und Adidas) was springen lassen, bezweifle ich gar nicht. Aber es gab mit Messi auch schon vor seinem Transfer eine Geschäftsbeziehung zwischen Messi und Apple.

      • Hab gegoogelt und finde nichts. Vielleicht kannst du ja mal ne Quelle posten?

  • Wie dieser Assi sich auf den US-Plätzen verhält, ist beschämend

    • Ja, so war und ist er, z.B. in der letzten WM. Er und Argentinien haben den WM-Titel wegen ihres unsportlichen Verhaltens nicht verdient. Bei der ganzen Aufregung um ihn darf man nicht vergessen das die MLS mindestens zweitklassig, wenn nicht drittklassig ist.

  • Heftig find ich, was es für einen Unterschied bei Miami gemacht hat, seitdem Messi mit dabei ist. Bekomme auch den Eindruck, das was ich sehen konnte, ist das für Messi jedesmal ein Testspiel als eine Herausforderung.

  • Apple machts über die Abos, die Saudis über den Ölpreis. What shalls.

  • Eigentlich ganz einfach… Apple zahlt diesem Messi Geld, von welchem Messi dann neue Abos für Apple abschließt…
    warum wir da jetzt mit reingezogen werden sollen :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37984 Artikel in den vergangenen 8212 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven