ifun.de — Apple News seit 2001. 38 162 Artikel

50 Dollar Geschenkkarte

Apple TV im Ausverkauf? Sonderrabatt in den USA

Artikel auf Mastodon teilen.
77 Kommentare 77

Apple hat den Verkaufspreis für die Set-Top-Box Apple TV in den USA vorübergehend indirekt um rund 25 Prozent gesenkt. Die auf zwei Wochen befristete Aktion schürt die Spekulationen um das baldige Erscheinen einer überarbeiteten Version.

Im Rahmen der aktuellen Sonder-Promotion für das mit 32 und 64 Gigabyte Speichergröße erhältliche Apple TV 4K erhalten Käufer eine Apple-Geschenkkarte im Wert von 50 Dollar obendrauf. Unterm Strich senkt sich auf diese Weise der Preis für das kleine Modell von 179 Dollar auf 129 Dollar und die große Version mit 64 GB Speicher kostet nur noch 149 Dollar statt 199 Dollar.

Apple Tv Geschenkkarte Angebot

Allerdings muss man den gesparten Betrag auch wieder bei Apple investieren. Die Geschenkkarte lässt sich entsprechend ihren Nutzungsbedingungen für sowohl für Einkäufe im Apple Store als auch für den Kauf digitaler Güter beispielsweise im App Store oder iTunes Store verwenden.

Auch wenn die Aktion bislang nicht in Deutschland, sondern ausschließlich für amerikanische Apple-Kunden zur Verfügung steht, ist das Angebot bemerkenswert. Apple ist dafür bekannt, dauerhaft an seinen offiziellen Preisen festzuhalten, was teils zu bizarren Situationen führt. Die im September 2020 vorgestellten AirPods Max beispielsweise kosten bei Apple bis heute stabil 612,70 Euro, während die Kopfhörer bei den offiziellen Vertriebspartnern des Herstellers dauerhaft für rund 400 Euro zu haben sind.

Nachfolger soll mit A14-Prozessor arbeiten

Mit Blick auf Apple TV machte kürzlich bereits ein Bericht die Runde, dem zufolge Apple hier bereits einen Nachfolger für das aktuelle Modell in Arbeit hat. Statt des in den aktuell erhältlichen Modellen verbauten, ursprünglich mit dem iPhone XS vor vier Jahren vorgestellten Prozessor vom Typ A12 Bionic soll das neue Modell mit einem A14-Prozessor aus dem Jahr 2020 arbeiten und über mehr Arbeitsspeicher verfügen. Am Formfaktor werde sich allerdings nichts ändern, dementsprechend sieht es auch schlecht mit Blick auf eine günstigere Kompaktversion als Alternative etwa zu den Fire-TV-Sticks aus.

01. Jul 2022 um 10:21 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    77 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Sehe ich anders. Das Gerät ist einfach nicht mit den billigen FireTV Geräten vergleichbar. Ich persönlich möchte nie wieder auf das AppleTV verzichten und mir ist es das Geld wert.

    • Du hast keine Ahnung. Das ist euer Problem.
      Ich hab ATV und halt Smsrt Tv und auch Fire Tv Stick. Keine Variante kommt auch nur um anstatt an die Bildqualität von Apple heran.
      Das fällt stellenweise sogar laien auf.
      Nicht immer blöd quatschten sondern mal hinterfragen warum Apple diese Preise weiterhin durchsetzt.

      • Etwas ziviler bitte. Habe beide. Beide 4K am 4K-Fernseher. Null Unterschied bei der Qualität mit Bildverbesseren ausgeschaltet. -Das- fällt auch Laien auf. AppleTV hat iOS und damit ist es klasse. FireTV kann aber mit VPN umgehen – leider ein starkes Argument.

      • vpn kann Apple auch

      • @Frank
        „Euer“ Problem?
        Verallgemeinerung! Falsch!

      • Lol wie kann man nur so dumm labbern! Apple TV ist so überflüssig, einfach überteuerte Hardware die nix dolles kann. Super Bildqualität? Mag sein bei dem meisten Billig Content und Billig TV Geräten aber leider egal! Die meisten modernen TV haben ATV eingebaut das reicht für die paar Leute die bei Apple landen sowieso! Ich gebe Apple noch 5 Jahre dann werden sie gegen Netflix, Disney+ und Co ihren Dienst eh einstellen! Sie HomePod Mega Fehlinvest! Klar besser als eine Alexa aber was bringt das wenn die Leute das Geld nicht ausgeben wollen! Manchmal muss man nicht an der Hw verdienen um Erfolg zu haben! Apple hat da verkackt!

      • Deepblue, eher Deepdown!

      • Einfach nur „lol“. Da wird ATV mit ATV+ vermischt. Gleichzeitig soll angeblich ein FireTV Stick die Leistung von ATV schaffen (eh klar. Darum hat Amazon auch nur den Stick und nicht zufällig auch ne Box). Und das Handling von ATV ist natürlich auch soooo miserabel, dass moderne TV mit SchrottOS..ähm…AndroidTV natürlich eh viel besser sind.

        Alter Verwalter….

      • @Matthias: kann dir nicht folgen. La Gare…

      • Und dein Smart TV unterstützt in 5 Jahren die Apps nicht mehr und dann kaufst du dir einen neuen TV, obwohl er noch ansonsten gut ist? Glückwunsch!

      • Ach Mensch ne da wird gar nix vermischt! Ich kenne den Unterschied zwischen ATV und ATV+ aber bei modernen TV merkt man da auch keinen Unterschied der kann alles was die ARV Box auch kann und das nativer selbst AirPlay usw kein Problem also wo ist der Mehrwert ? Wegen der Spiele? Bestimmt nicht
        Davon ab haben viele TV gar kein AndroidTV aber naja wenn man keine Ahnung hat und nur Geräte aus 2010 nutzt klar dann kann man mitreden!

      • Und welche fernseher können denn als homezentrale dienen?

      • CaliforniaSun86

        @Deepblue Lerne bitte erst mal Rechtschreibung! Das Niveau in der Ausdrucksweise wäre dann als nächstes dran. Da sehe ich aber schwarz ..
        „labbern“? Was ist das? Oder meinst du „labern“ ?? Man oh man.

      • Es gibt Leute die haben einen Projektor und schauen sich mal dort… Projektoren geben nur weiter. Darum habe ich das ATV 4K. Und bin sehr glücklich damit.

      • Oh deuts sprak, swere sprak.

        Aber ich glaube ihr versteht was ich meine…

      • Prophezeiungen sind schwierig, weil sie eine unbekannte Zukunft betreffen. Deshalb vorsichtig mit Äußerungen die die Zukunft betreffen auf die man selbst keinen Einfluss hat. Man macht sich damit lächerlich und unglaubwürdig.

      • @californiasun86
        Ja ja andere belehren wollen und selber nicht wissen wie man labbern schreibt! Was für ein Held
        https://www.duden.de/rechtschreibung/labbern

        Naja HomeKit ist das letzte Argument aber auch das ist eine Totgeburt so wie das unterstützt wird und hat mit richtigem Smarthome nix zu tun ist ehr Spielkram

      • Was meinst du mit „richtigen smarthome“???

      • @jakjakob
        IoBroker, Homematic , KNX etc HomeKit ist spielkram sieht man schon
        An der „zentrale“

      • Selten jemanden wie Deepblue gesehen der offen seine Ahnungslosigkeit präsentiert. Zum fremdschämen!

      • Deepblue man merkt das du nur nachblabberst und keine Erfahrungen in den Bereichen hast. Lass mal stecken dein Mist.

      • @. Ja dann kommen sie doch mal mit Sachargumenten warum ich keine Ahnung habe! Wo labbern ich nur nach? Was sind sie für ein Horst? Erzähl

      • Du bist ein Idiot. Das ist dein Problem.

    • Qualität hat immer seinen Preis. Muss jeder für sich selber abklären.

    • Habe selber die 4K 2.genération. Dieses Geruckel geht mir sowas von auf die Nerven. Die Foren sind voll mit dem Fehler. Bei FireTV hatte ich diese Probleme nicht.

  • Das ausgerechnet das Apple TV schon ein Update erhalten soll macht für mich nicht viel Sinn. Es ist für alles, außer für Apples Arcade Spiele, wirklich schnell genug. Und an diesem Punkt dürfte auch der etwas neuere Prozessor nicht viel ändern. Für Spiele in 4K gerendert hat auch dieser zu wenig Dampf.

    • Vielleicht bringen die ein mit den M1 Chipsatz, für Gamer.

    • Ich spekuliere mal, aber erstens könnte der neue Unterbau von Apple Home (formerly called HomeKit) mehr Power benötigen, und zweitens könnte auch die neue AR Brille gut mit dem Apple TV zusammenspielen.

    • …ich hab schon „Probleme“ den M1 im Mac mini auszureizen was soll er dann im Apple TV ?

      • Das wofür sich andere eine Xbox oder PlayStation kaufen

      • Aber da dann die gute Frage: was soll ein aTV mit der power? Ich möchte zwar niemals nie sagen, aber ich bezweifle doch stark dass Apple hier ähnliche AAA Titel auf das aTV bringt wie die anderen beiden…

      • Ja die spiele sollten dann nicht von apple kommen sondern von Rockstar oder EA etc kommmen

    • Mein Tipp wäre, dass Apple keine neuen A12 Chips mehr produzieren möchte, denn je mehr unterschiedliche Chips man herstellen lässt, desto länger werden die Lieferzeiten und gleichzeitig wird es auch noch teurer. Es ist oftmals billiger vom neueren Chip ein paar mehr herstellen zu lassen und wenn im ATV die A14 landen, die für ein iPhone zu viele Defekte hatten, würde das ja nicht mal jemandem auffallen. Wer macht schon Performance Tests auf einem ATV

  • Warum nicht einfach einen M1/M2 Prozessor einbauen? Ich hätte erwartet, dass Apple jetzt alle Geräte versucht zu vereinheitlichen.

    Wahrscheinlich kann ich mir die Frage aber selbst beantworten: Kosten!

  • Apple TV 4K, schnurrt wie ein Kätzchen flüssig wunderbar schnell super Qualität alles flutscht

    • Habe seit einigen OS Versionen Probleme:
      – Bild bleibt nach Einschalten für 2 Minuten stehen
      – Lautstärke ändert sich zeitverzögert über EArc
      – HDR je nach Quelle / App im falschen Farbraum
      – Ständig zu wenig Speicherplatz für Apps und damit wird ausgelagert

      • Der wahre Klaus

        Vielleicht hängen die ersten drei Probleme mit dem vierten Problem zusammen?

      • Und / oder (der Apple Support-Klassiker) einfach mal zurücksetzen und schauen ob es besser wird.

      • Zu wenig Speicherplatz? Was hast Du da alles installiert? Die meisten sagen doch immer dass man den Speicher eh nicht voll bekommt, das 64gb Modell unnötig ist usw.

      • @Karox, das ist kein Apple-spezifischer Klassiker, das gilt für Alles und Jedes, dass mit Speichern arbeitet. Schon seit der Zeit, als „Speicher“ noch ausschließlich Stromspeicher (Kondensatoren) waren. Es ist also viel älter als Apple selbst…
        ;-)

  • Vielleicht kann mir jemand eine Frage beantworten:
    Kann man mit dem aktuellen ATV den TV-Ton via HDMI Arc über den ATV an AirPlay2-fähige Lautsprecher ausgeben, also z.B. Sonos oder MusicCast? Oder kann der nur an HomePods weitergegeben werden?

  • Ich würde mir wünschen, dass man das AppleTV auch ohne eingeschalteten TV nutzen kann. Dafür müsste der Bildschirm auf das iPad/iPhone gespiegelt werden.

    • Weil du gerne die Tonausgabe via angeschlossenen HDMI-Geräte erhalten möchtest? Oder was ist der Sinn?

      • Ton kann doch über Kopfhörer ausgegeben werden…

      • Wie soll ich denn z.B. die App Radio starten und über die angeschlossene Hifi Anlage Musik ausgeben, ohne es auf dem TV zu sehen, was ich mache? Gleiches für Amazon Music oder ähnliches.

      • Kann man das nicht auf dem iPhone starten und dann die Tonausgabe AppleTv wählen? Dann sollte doch der Ton darüber laufen sollen ohne, das du den Fernseher einschalten musst.

      • Richtig das geht :)

      • Naja das nennt sich AirPlay und ist nicht so komfortabel für meinen Wunsch. Das iPhone/iPad ist mehr oder weniger blockiert. Bin dann ja auf WLAN angewiesen. Ist nicht das was ich wünsche. Ich möchte eine Fenrbedienung auf dem iPhone/iPad, wo ich sehen kann, was ich auf dem AppleTV anstoße. Danach könnte ich sogar das iPhone ausschalten.Jetzt braucht man dafür einen Monitor/TV.

  • Naja der FiteTV Cube mit seinem Infrarot Sender hat schon ein paar Vorteile.
    Kann man beim aTV auch einen Verstärker mit verbinden und schaltet Verstärker und TV mit an?

    • Das ein Gerät (TV) als Master dient ist doch eher eine TV Einstellung.
      Wenn ein HDMI-Signal ankommt, schaltet sich der Fernseher ein. Das ist kein aTV-Feature.

    • Also Infrarot ist 18. Jahrhundert..
      Dafür gibts HDMI Steuerung… somit kann ich faktisch mit jeder Fernbedienung (na ja) aber fast alles Steuern nicht nur Ab/Aus.
      Das geht dann sogar soweit das sich von iPhone dann mein Denon steuern lässt.

      (Panasonic TV/Vu/Apple TV/Denon AVC-X4700H)

      Apple sollte mal lieber ihre Remote App wieder, die integrierte ist Mist.

  • Das Problem am Apple TV ist meiner Meinung nach die geringe Auswahl. Entweder ein sehr teuern und guten ATV 4K oder einen sehr teuren veralteten ATV HD. Schlicht die Auswahl fehlt wie beim HomePod. Andere Zubehör sparten bieten da mehr, siehe AirPods.

  • Ich fänd es mal cool wenn der die Möglichkeit bekäme blurays abzuspielen

  • bei mir ist das bild auf der ps5 beispielsweise bei youtube viel besser, als im atv 4k.

    ich meine den schwarzwert und hdr. auf der ps5 alles knackig schwarz, auf dem atv ein halo um objekte mit übergang von „hellschwarz“ zu schwarz

    • HDR habe ich auf dem Apple TV auch aufgegeben, es ist einfach zu frustrierend und fehlerhaft. Ich möchte gar nicht ausschließen, dass mein Fernseher auch nicht besonders gut mit HDR umgeht, aber ich habe festgestellt, dass die Bildqualität sich mit HDR bei mir eher verschlechtert hat. Das Bild wird blass, wohlgemerkt bei Filmen direkt aus der iTunes Bibliothek, also wenn das Bild auch tatsächlich „umgeschaltet“ wird. Bei der YouTube App fang ich lieber gar nicht erst an, da war das Bild auch blass und mit diesem komischen Lichthöfen.

      • Ich hatte mit meinem vorherigen Fernseher, einem LG LCD, immer das Problem, dass bei allen HDR inhalten die von Apple kamen, also iTunes und Apple TV+, es zu groben Fehldarstellungen bezüglich der Farben kam, wenn eine Szene sehr dunkel war. Eine grüne Wiese wurde beispielsweise lila. Dieser Effekt trat ausschließlich bei dieser Quelle auf, HDR Inhalte in Apps andere Anbieter hatten das Problem nicht. Es half jeweils nach Beginn der Wiedergabe das HDMI Kabel aus dem Fernseher zu ziehen und es wieder rein zu stecken. Danach war alles okay, bis die Wiedergabe beendet wurde. Dann begann das Spiel von neuem. Mit einem aktuelleren LG CX tritt das Problem nicht mehr auf. Davon abgesehen kann ich auch sagen, dass das aktuelle Apple TV 4K die mit Abstand beste Bildqualität bietet die ich von irgendeinem Medienstreamer jemals gesehen habe. Auch die in den TVs eingebauten Apps schneiden deutlich schlechter ab. Das Apple TV bildet Details einfacher präziser und sauberer ab. Das liegt meiner Ansicht nach an der höhren Rechenleistung, welches es erlaubt die Dekomprimierung von Videostreams aufwändiger zu gestalten.

  • Hallo, ich würde einfach mal die HDMI Kabel auf den neuesten Stand bringen. Denn vieles liegt nämlich an älteren HDMI Kabel, die bestimmte Sachen überhaupt nicht übertragen können. Es gibt ja verschiedene HDMI Standards. Ich kann zwar zur Bildausgabe keine aussage mehr machen, aber, ich weiß von vielen die noch was sehen, dass es meistens daran liegt. Auch bei der Tonausgabe hat das durchaus Auswirkungen.

  • Warum spricht kaum jemand über die TV App? Das ist für mich für das Argument schlechthin, sich ein Apple TV zu kaufen. Kein einziger Anbieter schafft es, alle Streamingdienste so gut zu integrieren. Jeder Inhalt kann aus einer einzigen Oberfläche gestartet werden und die Watchlist funktioniert Dienstübergreifend, sodass an einer Stelle alle angefangene Inhalte zur Verfügung stehen. Nur Netflix fehlt (aus eigener Entscheidung) aber was soll’s, da läuft neuerdings eh nur Mist.

  • Der Apple TV ist die beste Streamingkiste am Markt ! Gute saubere Oberfläche keine Werbung im Bild usw . Halt ein Handy am Fernseher . So sollte es sein . Die Fire TV Sticks sind fürs Geld und fürs Schlafzimmer ausreichend. Für mich einfach überladen . An schau mal hier nein hier . Mit Dolby Vision 4K auf einem Oled Hammer !!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38162 Artikel in den vergangenen 8246 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven