ifun.de — Apple News seit 2001. 27 025 Artikel
Menü- und Home-Taste gleichzeitig

Apple TV: Erzwungener Neustart mit langem Tastendruck

25 Kommentare 25

Dass tvOS 13 einige versteckte Kurzbefehle über seine Fernbedienung bereitstellt, wisst ihr bereits.

Nutzer der drahtlosen AirPods-Kopfhörer können etwa einen einfachen Kurzbefehl auf der Siri Remote nutzen, um die Audioausgabe schnell umzuschalten.

Irishman

Haltet dafür einfach die Home-Taste gedrückt. In der neuen Seitenleiste präsentiert Apple TV anschließend ein Auswahlmenü mit dessen Hilfe ihr zwischen verfügbaren Bluetooth-Geräten und dem Fernseher umschalten könnt.

Erzwungener Neustart per Siri Remote

Und auch ein erzwungener Neustart ist möglich. Wer seine Siri Remote auf den Apple TV richtet und gleichzeitig Menü- und Home-Taste drückt (etwa 10 Sekunden) erzwingt den Neustart der Set-Top-Box.

Ebenfalls interessant: Wollt ihr ein Bildschirmvideo des Apple TV anfertigen, könnt ihr zum Quicktime Player greifen.

Befinden sich Apple TV und euer Mac im selben WLAN-Netz, wählt ihr Quicktime -> Ablage -> Neue Video-Aufnahme und konfiguriert als Quelle den hier im Auswahlmenü angezeigten Apple TV. Nach einer Passcode-Abfrage und einer zusätzlichen Bestätigung, die auf dem Apple TV vorgenommen werden muss, kann die Aufnahme starten.

Freitag, 29. Nov 2019, 9:16 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Guten Morgen – kann mir vielleicht jemand von Euch weiterhelfen? … seit einigen Monaten sehe ich das Phänomen, dass die Remote am ATV 4. Generation von Zeit zu Zeit sehr träge ist. Kann mir vorstellen, dass dies am Prozessor der ATV liegen könnte aber ich habe keine resourcenhungrigen Apps installiert (wenn man überhaupt von sowas sprechen kann). Ein Neustart hilft da immer nur- Auf dem ATV 4k habe ich sowas noch nie erlebt.

    • Das hab ich auch manchmal. Dann reicht es im Appswitcher ein paar der offenen Apps zu schließen.

    • Hab ich auch mal gehört. Die Lösung war Fernbedienung neu koppeln. Hatte noch nie das Problem

    • Ich beobachte ein ähnliches Problem. Apple TV HD. Nach einem Tag ohne Neustart reagiert die Siri Remote nicht mehr. Nach dem Reboot wieder alles in Butter. Hatte erst Interferenz-Probleme (neues Eero-System) im Verdacht – doch das Problem tritt auch nach frischer Neuinstallation in optimaler Umgebung auf. Mit und ohne Beta. Würde fast einen Hardware-Defekt vermuten, wenn der Neustart die Verbindungsprobleme nicht sofort beheben würde…
      vielleicht eine Speicher-Leak?!

      • Bei mir hat es geholfen, die Remote neu anzulernen. Seit dem habe ich das Problem nicht mehr.

    • Schlechte Bluetooth Verbindung eventuell? War bei mir nämlich so. Apple TV war hinter den Fernseher montiert. Hab den Apple TV anders rum gedreht (Kabelseite Richtung Decke). Problem gelöst.

    • Das habe ich auch manchmal. Ich gehe aber davon aus, dass in diesen Situationen der Empfang einfach nicht ausreichend ist.

    • Hatte ich auch mal, bei meinen 4K. Am Ende war es ein defekt des Apple TV, wurde von Apple getauscht, dann ging wieder alles.

      Zuvor wurden schon Fernbedienung getauscht (wegen Taste defekt) und ein versetzen hat auch nicht geholfen. Da es ein 4K war, konnte ich eben den ATV auch nur via normales Menü zurücksetzen. Nicht via iTunes im DFU Modus.

    • Das gleiche Problem bei mir! Und wenn ich bei einer Serie zurückgegangen bin auf die Auswahl, war die Internetverbindung weg. Hat nur ein Neustart geholfen. Manchmal musste ich das mehrmals hintereinander tun.
      Habe die Box auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und neu eingerichtet. Jetzt geht es wieder, ausser die generell schlechte, weil unlogische Bedienung die schon einmal super war, aber jetzt irgendwie „zurückentwickelt“ wird.

  • Jetzt brauch ich nur noch eine Remote-App für macOS, um von dort das aTV fernsteuern zu können.

  • Leider benötigt man ja neuerdings öfter mal nen Neustart von Apple Geräten…
    Wir hatten früher nen „Neustartkalender“ bei dem drei kreuze gemacht wurden, wenn man einen Neustart machen musste. Der war relativ leer und ließ ungläubig schauende Windowsuser zurück…
    Vor zwei Jahren haben wir den Kalender abgeschafft, weil’s dann doch peinlich wurde…

  • Nutze an meiner Atv 4 hd regelmäßig die Apple-Alu-Remote meiner alten atv 3 (zum navigieren völlig ausreichend und zielsicherer zu bedienen als diese Wisch-Krankheit). Auch auf diese reagiert meine atv in letzter Zeit manchmal sehr träge, besonders bei den „ersten Kommandos“ etwa nach dem Einschalten oder wenn man nach einem Stream wieder ins Hauptmenu will.
    Muss also am tvos liegen…

    • Ich denke auch, dass es das Betriebssystem ist. Seit Ausgabe 13 dauert es nach Einschalten des Apple TV mehrere Minuten, bis ich die Lautstärke des Receivers mit der Fernbedienung des ATV regeln kann.

    • Die 13te Ausgabe scheint auf allen Geräten Probleme zu machen. ATV4, iPhone 11 pro und AW4. Immer wieder zickt etwas…

  • Danke für den Neustart Tipp ich habe öfters in der Konstellation Apple TV, LG TV und Denon Receiver das Problem, das das Apple TV nur noch ein grünes Bild mit einer falschen Auflösung ausgibt das lässt sich nur durch einen Neustart oder Strom abklemmen beheben.

  • welche versteckten Kurzbefehle sind hier gemeint?

  • „Und auch ein erzwungener Neustart ist möglich. Wer seine Siri Remote auf den Apple TV richtet und gleichzeitig Menü- und Home-Taste drückt (etwa 10 Sekunden) erzwingt den Neustart der Set-Top-Box.“

    Alle paar Wochen notwendig bei meinem 4K Modell. Dann gibt es nur noch ein schwarzweißes Rauschen (wie früher als nachts kein Signal gesendet wurde) auf dem TV und es hilft nur diese Tastenkombination oder das Abklemmen vom Strom.

  • Mein ATV4K macht auch nur noch Probleme. Mittlerweile puffert er sogar ein stinknormales YouTube Video.

    Haben uns vergangene Woche nun einen Fire TV Stick 4K zugelegt. 30€ und ein Wahnsinns Gerät. Noch nicht einen Aussetzer gehabt und die Filme und Videos laden an Stück sofort durch.

    Wir überlegen nun den ATV4K zu verkaufen und ein paar mehr Amazon Geräte zu kaufen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27025 Artikel in den vergangenen 6618 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven