ifun.de — Apple News seit 2001. 22 295 Artikel
   

Apple TV: Apple denkt seit 2010 über Apps und Webbrowser nach

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Der Begriff „Magic Wand“ steht in der englischen Sprache für den Zauberstab und einen eben solchen hat der ehemalige Apple-Chef Steve Jobs 2010 im Zusammenhang mit Apple TV ins Gespräch gebracht.

500

Gemeint dürfte damit eine spezielle Fernbedienung für die Set-Top-box sein. Ein entsprechendes Apple-Patent ist bereits im Jahr 2009 aufgetaucht und beschreibt eine Funktion ähnlich wie wir sie von den Fernbedienungen für Nintendos Wii kennen. Ein Cursor folgt den Bewegungen des „Zauberstabs“ frei auf dem Bildschirm.

Darüber hinaus beschreibt Jobs Apple TV als großartiges Wohnzimmer-Zubehör für iOS-Geräte und verbindet das Gerät mit möglichen Funktionen wie Apps und einem Webbrowser sowie hochwertigen Videoangeboten und möglicherweise auch TV-Abos.

Die alte E-Mail ist im Laufe eines Gerichtsverfahrens zwischen Apple und Samsung aufgetaucht und lässt vom Inhalt her zwar keine Bombe platzen, zeigt aber immerhin auf, dass Apple sich schon geraume Zeit über einen entsprechende Erweiterung von Apple TV Gedanken macht. (via Mac Rumors)

Samstag, 05. Apr 2014, 17:03 Uhr — Chris
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hat doch die 2014er Generation der Samsung smart TVs auch.

    • Wenn sies 2014 patentieren ließen, ist es sicher nicht von nem 2014er-Modell geklaut

    • Das haben LG TV schon seit 2012, Magic Remote sogar mit Sprach Eingabe. Wartet es einfach mal, es kommt noch was. Apple hat nicht endlos Resourcen und Leute. Die können auch bloß immer eine Sache machen. Sie arbeiten aber an vielen Geräten, Müssen da immer innovativ sein. Außerdem wurde viel Resourcen in iOS gesteckt, iwatch usw. Apple expandiert. Apple muss das erst alles ordnen. Apple baut gerade eine neue Firmen zentrale, da gibt es auch Einschränkungen bei der alten. Apple muss auch erst immer Technologien erfinden oder entwickeln oder ein Umfeld schaffen, damit sie das Produkt und den Service bringen können was sie wollen. Oder über Rechte verhandeln. Apple entwickelt eine Sache meist 2-5 Jahre. Also wartet es ab.

  • Spricht nicht gerade für Apple, wenn sie es bis heute nicht geschafft haben das umzusetzen.

  • Muss aber langsam mal was kommen weil sonst ist das schon wieder alt … 2 Jahre keine aktuelle Version … Traurig

    • Die abstände zwischen Apples Hardware Releasees wird eh immer länger… Das juckt das Management von Apple überhaupt nicht ….

    • Warum muss man alle Dinge, nach einem bestimmten Intervall, neu kaufen, wenn das alte noch funktioniert? Oder, fragen wir so: Wem nützt es? Dem Planeten – nö. Dir – naja, geringfügig. Den Großkonzernen – ja, die verdienen daran. Und auch nur die.

  • Webbrowsen am Fernseher mit AppleTV?
    a) wer im Besitz eines iOS Geräts oder Macs ist, kann das via AirPlay jetzt schon.
    b) ich hab noch nie verstanden, was daran toll ist. (muss ich aber auch nicht)

  • Wer einen Computer im Wohnzimmer braucht kauft sich einen Mac mini oder was auch immer. Apple hat nichts verschlafen oder falsch gemacht denn Apple TV macht was es soll passive Medien abspielen. Leider sind die iTunes Film Angebote zu teuer und es fehlen noch viele Mediatheken aber das ist ein anderes Problem.

  • Man sollte beim ausleihen nicht immer das Geld sehen, meine Freizeit ist mir kostbar und da Zahl ich lieber einen Euro mehr als das ich 1 Stunde unterwegs bin um mir einen Film ausleihen und ihn wieder wegzubringen. Und da ich relativ selten Filme ausleihen, sind Abo Dienste für mich uninteressant

    • Sascha Migliorin

      Wenn der Film deutsche und original Sprache hat, die gleiche Bildqualität wie eine Blu-ray, dazu noch Untertitel, man eine 100000er Leitung aufwärts hat und das Geld über hat, warum nicht ?

  • Also ich finde schon dass man das Apple TV gut ein bisschen überarbeiten konnte, apps auf dem Fernseher wurde ich mir schon wünschen, WENN SIE DANN APPLETYPISCH LAUFEN! Das ist das Wichtigste für mich, denn so ein paar Apps wie helixopter view oder die sonnenklarapp auf entertain braucht ja doch kein Mensch.. Nen guter AppStore wäre schön.

  • Das einzige was auf dem AppleTV fehlt ist Zattoo. Sonst kann das Ding ja schon alles… wenn nicht allein, dann in Zusammenarbeit mit iPhone oder iPad

  • Wenn Apple es schafft den ganzen Content, der über das Kabelfernsehen und Sattelit rein kommt, per IPTV auf das ATV zu bekommen, dann hat Apple gewonnen. Ich befürchte aber KDG, Astra usw. spielen da nicht mit.

  • Gut zu Wissen das, sich Apple über die ATV gedanken macht, da wird demnächst noch was „GROßES“ kommen/erscheinen‘ bestimmt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22295 Artikel in den vergangenen 5871 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven