ifun.de — Apple News seit 2001. 38 541 Artikel

Für das iPhone wird teils weniger gezahlt

Apple Trade In: Altgeräte sind plötzlich mehr wert

Artikel auf Mastodon teilen.
22 Kommentare 22

Apple hat zum Monatsanfang nicht nur die Preise für den Austausch fest integrierter Akkus in iPhone, iPad und Mac überarbeitet, auch die Eintauschwerte für Altgeräte, die Apple im Rahmen der so genannten Trade-In-Gutschriften gewährt, wurden durch die Bank weg neu kalkuliert.

Macbook Eintauschwert

810 statt 740 Euro für das MacBook Pro

Während die Akku-Tausch-Gebühren massiv verteuert und nun teilweise um bis zu 44 Prozent erhöht wurden – ein neuer Akku beim iPhone 5 kostet nicht mehr 55 Euro sondern 79 Euro – haben sich die überarbeiteten Trade-In-Werte jedoch durchaus auch zum Vorteil der Verbraucher entwickelt.

Für Altgeräte zahlt Apple nun teils deutlich mehr als zuvor. Für das MacBook Pro etwa, für das sich bislang eine maximale Gutschrift von 740 Euro abgreifen ließ, werden fortan bis zu 810 Euro gezahlt. Eine positive Veränderung von fast 10 Prozent.

Allerdings gelten die neuen Eintauschwerte nicht für alle Geräte in Apples Portfolio. Beim Mac Pro etwa ändert sich am Maximalbetrag nichts. Hier gibt es weiterhin höchstens 1190 Euro.

Für das iPhone wird teils weniger gezahlt

Beim iPhone haben sich die Eintauschwerte in beide Richtungen entwickelt. Während es für das iPhone 8 Plus nur noch 115 Euro statt dem bisherigen 120 Euro gibt, erhält man für das iPhone 13 Pro Max jetzt bis zu 685 Euro. Dies sind 35 Euro mehr als bislang. Für andere Modelle, etwa für das reguläre iPhone 13, werden unverändert 460 Euro vom Preis eines neu gekauften Produktes abgezogen.

Dei Gutschriften aus Apples Trade-In-Programm liegen in der Regel deutlich unter den Straßenpreisen, die sich bei Ebay oder auf Kleinanzeigen-Portalen erzielen lassen, allerdings punktet der Konzern mit einer bequemen Abwicklung. Soll eine Trade In-Gutschrift beansprucht werden, sendet Apple einen Leer-Karton nach Hause, mit dem sich das Altgerät dann auf die Reise in die Niederlande macht. Die Gutschrift wird dann in der Regeln nach zwei Wochen bestätigt.

Iphone Preise

02. Mrz 2023 um 09:08 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Naja, mehr wert ist da wohl relativ. Dieses Trade-IN Programm ist mit weniger Stress verbunden aber sonst. Keine Anfragen wie, ist das letzter Preis oder der Ankaufpreis wird von den Ankaufportalen hinterher aus fadenscheinigen Gründen reduziert usw.

    • „Der Ankaufpreis wird hinterher aus fadenscheinigen Gründen reduziert…“

      Genauso isses mir mit meinem iPhone 8 plus bei Apple Trade in passiert. Die Glasrückseite sei gebrochen. Aha. Hab es mir zurückschicken lassen, war absolut ok. Privatverkauf war dann problemlos. So kann es auch gehen.

    • Naja – dafür gibt es bessere Portale. Bei Apple direkt ist es leider eine Abzocke.

    • Na ja… bei „wir kaufen’s“ hatte ich bisher nie Probleme gehabt. Und ich habe durch die Bank erheblich mehr als bei Apple bekommen. Bei Apple kauft ja auch nicht Apple direkt die Geräte auf sondern eine Partnerfirma.

  • Ist doch logisch. Irgendwie muss man die Mehreinnahmen durch den teureren Akkuwechsel wieder in die Marktwirtschaft bringen. :-D

    • Aber doch bitte über die Dividende und nicht für jeden Larry der ein einfaches Leben haben will

      • Käpt'n Blaschke

        Dividende bei Apple? Der war gut. 90 cent pro Aktie macht 0,63% Dividendenrendite. Das ist grottenschlecht. Dafür dass sie ihre Kunden schröpfen zahlen sie ihren Aktionären nur ein Trinkgeld. Apple ist so bettelarm, sie können sich nicht mehr leisten.

      • Ein Aktionär sollte Dividenden aus zwei Perspektiven sehen.
        Ja, es ist schön, wenn man eine ordentliche Dividende bekommt.
        Aber eigentlich sollte man als Anteileigner, der man ja nun mal ist, ein Interesse haben, dass es keine oder nur eine kleine Dividende gibt. Diese schmälert nämlich direkt den Unternehmenswert.

      • Da hast du aber schön von Google abgeschrieben ;-)
        Ich bin zufrieden mit meiner Dividende von Apple – die übrigens pro Quartal gezahlt wird. Meine persönliche Rendite ist um ein vielfaches höher, da ich die Aktien direkt nach Jobs Rückkehr zu Apple (Ende der 90er) gekauft habe. Meine Dividende ist knapp 5-stellig. Das ist ein schöner Zusatzverdienst. Danke Steve!

      • Käpt'n Blaschke

        Und das hat genau welchen Nachteil wenn der Kurs einigermaßen stabil bleibt?
        Dividenden locken Investoren, das macht die Aktie attraktiv. Man muss es ja nicht übertreiben. Die Apple Aktie war für die Attraktiv, die sie vor Jahren für ein (Achtung Wortwitz…) Apple und ein Egg gekauft haben. Was macht die Apple Aktie für Neuanleger heute attraktiv? Mir fällt da nichts ein.

      • Käpt'n Blaschke

        *Eg nicht Egg…LOL

      • Käpt'n Blaschke

        *mist…doch Egg…wie peinlich :-)

      • Die gibt es doch jedes Quartal, wenn ich mich nicht irre. Also *4. ‍♂️

  • Für einen einwandfreien und gut ausgestatteten 27 Zoll iMac von 2019 wurde mit 70€ geboten…LOL

  • Habe mein iPad mini 4 über handyverkauf.net an einen Händler verkauft Nach abschicken hatte ich vier Tage später mein Geld auf dem Konto. Bei Ebay würde ich sicher erst einmal mehr Geld bekommen aber seit dem die das mit dem bezahlen umgestellt haben verkaufe ich da nichts mehr weil hier sind den Betrügern Tür und Tor geöffnet, das ist noch schlimmer als bei Ebaykleinanzeigen

  • Ich finde es ganz lustig zu sehen wie viele sagen: „Trade-In ist wenigstens stressfrei ohne was-ist-letzte-Preis“
    Ja dann gib doch dem Was-ist-letzte-Preis-Mann wenigstens den Preis an, den du beim Trade-In bekommst. Was meinst du wie schnell die euer Gerät abholen kommen und das stressfrei ohne versandfertig zu machen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38541 Artikel in den vergangenen 8307 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven