ifun.de — Apple News seit 2001. 30 398 Artikel

Unterstützung für Eltern

Apple-Tipps: Einen Mac kindgerecht einrichten

11 Kommentare 11

Apple bietet die Möglichkeit, einen Mac so zu konfigurieren, dass sich dieser sicher und wenn gewünscht auch mit entsprechenden Nutzungsbeschränkungen kindgerecht verwenden lässt. Über die damit verbundenen Schritte und Einstellungen informiert der Hersteller hier.

Als grundsätzliche Empfehlung schickt Apple natürlich vorweg, dass auf dem Computer ein eigenes Benutzerkonto für das Kind konfiguriert wird. Über die Systemeinstellungen „Benutzer & Gruppen“ sollte man als Administrator des Rechners zunächst einen neuen Benutzer anlegen und diesen lediglich mit Standardrechten ausstatten. Anschließend kann sich das Kind mit den neu hinterlegten Benutzerdaten am Mac anmelden und mithilfe von Apples Einrichtungsassistenten die restliche Konfiguration abschließen. Dies erledig man am besten noch unter Betreuung des als Administrator tätigen Elternteils.

Macos Neuer Nutzer

Bildschirmzeit und Familienfreigabe

Wenn Kinder ein Apple-Gerät verwenden, sollte man zumindest über die Möglichkeit der Verwendung der Bildschirmzeit-Funktionen nachdenken. Erziehungsberechtigte können damit die tägliche Nutzung überwachen und auch zeitlich einschränken.

Hinsichtlich der Nutzung von Apps und weiteren kostenpflichtigen Apple-Angeboten kommt Apples Familienfreigabe ins Spiel. Darüber lässt sich gewährleisten, dass die Kinder auf in der Familie bereitgestellte Apps und Abo-Dienste zugreifen und auch eigene Anwendungen auf Rechnung des Familienoberhaupts erwerben können. In diesem Zusammenhang ist die Aktivierung der Funktion „Kaufanfrage“ empfehlenswert. Damit lässt sich festlegen, dass ein Erziehungsberechtigter die Kaufentscheidungen der Kinder überprüfen und genehmigen muss.

Apple hält über diese Tipps zum Konfigurieren eines Mac für Kinder hinaus zahlreiche weitere Hilfestellungen für Eltern bereit – allerdings bislang nur in englischer Sprache. Der Support-Bereich „Apple for Kids“ wurde bei Apple USA bereits vor einiger Zeit eingerichtet, wartet aber weiterhin auf eine deutsche Lokalisierung.

22. Mrz 2021 um 10:50 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Bin ich der einzige Vater, der diese „noch-eine-Minute“-Funktion dämlich findet? – Oder habe ich nur nicht die Option gefunden, es auszuschalten?

    • Warum dämlich? Vielleicht muss irgendwo bescheid gegeben werden, das er/sie nicht mehr darf, damit der/ die gegenüber sich nicht wundert, warum nicht mehr geantwortet wird

      • Sehe ich wie Keno.

      • Es geht in erster Linie um Netflix oder Disney+, da macht es meiner Meinung nach gut Sinn, diese Funktion nicht anzubieten.

      • Seh ich genauso. Problem ist das die Filme im application chooser weiter laufen und somit stundenlang weitergeschaut werden können …

  • Warum werden eigentlich in so vielen Filmen/Serien/Fotos die Apple-Logos überklebt?

  • Schade, dass man in macOS in Bildschirzeit nicht wie in iOS Safari deaktivieren kann.

  • Alles Entwickler, die keine Kinder haben. Wer einmal die Bildschirmzeit am Mac für sein Kind wie empfohlen genutzt hat, weiß, wovon ich spreche. Vor lauter Diversität verkommen Kinder offenbar zum Hobby.

  • Hat jemand rausgefunden wie man die Bildschirmzeit für unterschiedliche Geräte einstellen kann? Zum Beispiel, das Handy hat 2 Stunden am Tag, der Mac wird unter anderem für die Heim-Schule genutzt. Also muss ich die Bildschirmzeit am Mac hoch schrauben und Zack, gilt das auch für das iPhone.
    (btw. Finde ich die 1-Minute auch doof. Wird regelmäßig auf gefühlt alle Apps/Spiele angewendet. Dann kommt auch mal schnell ne Stunde zusammen. )

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30398 Artikel in den vergangenen 7139 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven