ifun.de — Apple News seit 2001. 21 690 Artikel
„Today at Apple“

Apple Stores: Neues Workshop-Programm weltweit – Neue Top-Location in Dubai

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Mit „Today at Apple“ will Apple von Mai an in allen 495 Apple Stores weltweit ein umfangreiches Angebot an Weiterbildungs-Workshops starten. Die kostenlosen Veranstaltungen sollen Themen wie Foto und Video, Musik, Programmieren oder Kunst und Design behandeln und werden teils von bekannten Künstlern, Fotografen und Musikern geleitet.

Today At Apple Two Speakers Group

Workshops und prominente Gäste in Apple Stores sind nun nichts grundsätzlich Neues, aber Apple ist offenbar daran gelegen, mit „Today at Apple“ eine sicher auch werbeträchtige „Bildungsoffensive“ zu starten. Insgesamt stehen 60 verschiedene Themenbereiche auf dem Plan, hier eine Auswahl:

  • Studio Hours sind Apples Variante der Sprechstunden eines Professors. Creative Pros veranstalten 90-minütige Workshops, angefangen bei Themen wie Kunst und Design bis hin zu Dokumente und Präsentationen. Jeder ist dazu eingeladen ein persönliches Projekt einzubringen, um den Rat von Experten einzuholen oder den Rahmen dazu zu nutzen, mit anderen zusammenzuarbeiten.
  • Foto- oder Zeichensafaris helfen Teilnehmern dabei über das Einfangen von Momenten hinauszugehen und praxisbezogen neue Techniken zu entdecken. Fotosafaris beinhalten Workshops wie Raster-Architektur oder Action-Aufnahmen in Videos, während Zeichensafaris Zeichnungen aus Beobachtungen, Wasserfarben, Pinseltechniken und mehr erforschen.
  • Kids Hour wurde entwickelt, um Phantasie und Kreativität durch spielerische, praxisbezogene Projekte zu entfachen. Die Workshops umfassen Programmieren mit Sphero Robotern, Kreieren von Musik mit GarageBand und gemeinschaftliches Erstellen von Filmen mit iMovie.
  • Programmierkurse sind dazu gedacht jedermann mit Swift Playgrounds in das Programmieren einzuführen, eine iPad App, die entwickelt wurde, um Programmieren für Anfänger interaktiv und Spaß bringend zu gestalten. Diese Unterrichtseinheiten helfen dabei Programmierkonzepte unter Verwendung des selben Codes, den professionelle Entwickler jeden Tag nutzen, zu entdecken.
  • Photo Labs bringen talentierte Fotografen in die Stores, um mit neuen Techniken und Stilen zu experimentieren oder neue Blickwinkel in Hands-on-Workshops aufzuzeigen. Auf ähnliche Weise erkunden Music Labs verschiedene Genres und Beats, um Musikern jedes Niveaus neue Werkzeuge vorzustellen.
  • Pro Series laden fortgeschrittene Anwender ein, noch tiefer in Final Cut Pro X und Logic Pro X einzutauchen mit Workshops von Farbkorrektur und Skalierung bis hin zur Postproduktion oder von Tonmischung und Bearbeitung zum Erzeugen von Emotionen und mehr.
  • Perspektiven und Performances, angeboten in ausgewählten Stores, zeigen einflussreiche Künstler und Musiker, die über ihren kreativen Prozess sprechen oder ihren Talenten live freien Lauf lassen.

Apple wäre nicht „Apple 2017“, wenn die Veranstaltungen nicht den Einsatz der hauseigenen Design-Abteilung erfordern würden, so teilt das Unternehmen mit, dass die einzelnen Apple Stores für die Veranstaltungsreihe mit mobilen Bildschirmen und neu gestalteten Sitzgelegenheiten ausgestattet werden, die von Apples Design-Team speziell für die "Today at Apple“-Workshops entwickelt wurden.

Neuer Apple Store Dubai Mall

Ebenfalls per Pressemitteilung macht Apple heute auf die anstehende Eröffnung des neuen Apple Store Dubai aufmerksam. Erste Bilder der durchaus eindrucksvollen Niederlassung gibt es beim Kollegen Storeteller, Apple präsentiert sich hier prominent auf zwei Etagen in einem der größten Einkaufszentren der Welt.

Apple Dubai

Apple feiert heute die Premiere seines neuesten Stores im Nahen Osten, Apple Dubai Mall, mit einer knapp 57 Meter langen gebogenen Fassade und einem Balkon mit Blick auf den Burj Khalifa und die Dubai Fountain. Geplant als Treffpunkt für die Gemeinschaft, um zusammenzukommen, zu lernen und unterhalten zu werden, wird Apple Dubai Mall sowohl ein Ort sein, um die spektakulären abendlichen Wasserspiele anzuschauen, als auch Apples ganz neue, weltweite In-Store Erfahrung "Today at Apple" anzubieten, die ebenfalls heute vorgestellt wurde

Apropos Treffpunkt. Das heute Vormittag von uns angesprochene Video mit dem anlässlich der Dubai-Eröffnung mit der bei Apple auch für die Ladengeschäfte verantwortlichen Managerin Angela Ahrendts geführten Interview ist nun in voller Länge veröffentlicht worden:

Dienstag, 25. Apr 2017, 16:56 Uhr — Chris
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das ist doch wenigstens mal eine nette Idee. Bin auf die Umsetzung gespannt.

  • Finde das hört sich sehr interessant an. Bin gespannt

  • Naja, kurz nach der Eröffnung gabs im Store Berlin sogar nen paar nette Veranstaltungen, die nicht reiner Selbstzweck waren… Dann würden es reine Werbeveranstaltungen… Und die Gesichter von den ersten Workshops sah man nie wieder…

    Nüchtern betrachtet waren aber auch die ersten Veranstaltungen nur nett… Nicht mehr.
    Braucht niemand auf dauer

    • Für die neuen Veranstaltungen wurden extra Creative Pros ausgebildet.

      • Ahja… also statt externe Dozenten zu holen, die evtl. noch einen Blick über den Tellerrand haben (das war am Anfang so) werden eben doch die gleichgeschalteten Creatives genommen, die nicht die einfachtsten oder besten Lösungen präsentieren, sondern die von Apple selbst produzierten… oder eben bei Apps auch mal ne „productplacement“…
        Der Vorteil bei bei den ersten Worshops war eben wirklich, dass es zwar darum ging, wie man etwas am iPhone, iPad, Mac usw. macht, aber dass die Leute eben erfahren waren und nicht nur auf ein Produkt geschult wurden…
        das macht nur Sinn, wenn ich explizit z.b. einen Numbers Workshop besuche… da muss mir niemand sagen, wie ich es auch in Excel machen kann… obwohl es auch hier von Vorteil ist, wenn zumindest bestimmte Nachfragen („In Excel mache ich das so… wie geht das in Numbers?“) beantwortet werden können…
        Die ganzen Appleschulungsopfer spulen ihr Programm ab und lernen nur, wie sie auf gewisse „Drittanbieterfragen“ antworten können ohne dabei Antworten zu geben…

        Vor ein paar Jahren hab ich die Genius-Schulung mitgemacht und am Ende das Handtuch geworfen… aus mehreren Gründen… zum einen lag das Gehalt abseits meiner Vorstellung, zum anderen durfte man nicht wirklich gut beraten, sondern immer nur Pro-Apple…
        einfachtes Beispiel, welches ich nie vergessen werden:
        Nen Sohn (Apple Kunde) möchte für seine sehr alte Mutter ein Gerät kaufen, mit dem sie Bücher lesen kann und die Schriftgrösse einstellen kann… mehr nicht.

        Ich bin daraufhin echt mit den „Ausbildern“ aneinander geraten, weil ich der Meinung bin, dass zu einer GUTEN Beratung auch eine EHRLIcHE Beratung gehört…
        und die war von mir: kaufen sie ihr einen guten eBook-Reader. die sind dafür Ideal und die Lesbarkeit eines Paperwhite-Displays ist für reinen Text unschlagbar.
        Ich würde aber da kein Produkt empfehlen, die müsste man mal in einem Elektromarkt vergleichen.

        Dafür gabs dann eins auf den Deckel, weil die einzige Antwort die hier möglich war, ein „Kaufen sie ihr ein iPad“ war…
        Das habe ich verweigert…

        DAS ist Apple… DAS sind die Schulungen…

        Naja, viel Spass…

  • Stell ich mir bei der allgemeinen Geräuschkulisse eines Applestores leider grausam vor. Hoffentlich sind diese „Creativ Pros“ oder wie die genannt werden auch mal ausnahmsweise gut ausgebildet.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21690 Artikel in den vergangenen 5779 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven