ifun.de — Apple News seit 2001. 22 118 Artikel
Pohland-Haus in der Schildergasse

Apple Store Köln: Bauzaun weg, sonst wenig Fortschritt sichtbar

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Ein kleiner Schwenk nach Köln: Das Pohland-Haus in der dortigen Schildergasse soll dem Vernehmen nach ja ein Apple Store werden. Der Umbau geht allerdings eher schleppend voran und im Inneren des Gebäudes sieht es Leserberichten zufolge „noch sehr roh aus“.

Koeln Apple Store

Zum Monatswechsel wurde die dort zuvor vorhandene hohe Umzäunung entfernt und der Blick auf die mittlerweile vollständig abgeklebten Fenster ist freigegeben. Die Schildervorbereitung im oberen Bereich der Erdgeschossfenster irritiert allerdings, dergleichen kennen wir von sonst keiner Apple-Ladenfiliale. Mehreren unabhängigen Berichten zufolge stehe jedoch weiterhin Apple hinter den Umbauten. Sichtbare Hinweise in dieser Richtung gab es im vergangenen Jahr, damals wurden dort testweise bereits die charakteristischen Apple-Verkaufstische aufgestellt.

Falls jemand von euch mehr weiß, wir freuen uns wie immer über jede brauchbare Information zu den Ausbauplänen des Unternehmens, natürlich nicht nur auf den Standort Köln bezogen.

Update: Eröffnung angeblich für Anfang 2017 geplant

Hier noch ein interessanter Beitrag aus den Kommentaren zu diesem Artikel:

Wegen Verzögerungen bei den Bauarbeiten wird der Apple Store vermutlich erst gegen Ende Januar bis Februar eröffnen. Eigentlich war eine Eröffnung noch in diesem Jahr geplant.

Vielen Dank an Claus und Christian für die Fotos!

Dienstag, 08. Nov 2016, 18:14 Uhr — Chris
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Campen denn schon dort die Ersten dort und warten auf das langweiligste IPhone ever?
    iPhone 8.
    Auf diese Lachnummer bin ich echt mal wieder gespannt.

  • Stefan B. aus H

    Oben die Reihe ist für die Touchbar vorgesehen ;-).

  • Witzig, sieht fast so aus wie der Store in Valencia :-)

  • Geduld, Brüder und Schwestern, Geduld !! Nicht alles muss immer gleich sofort der (Neu)Gier preisgegeben werden.

  • Also ich denke auch, dass Apple hinter den Bau-und Umbaumaßnahmen steht/steckt. Ich gehe oft dort vorbei und habe mich zuletzt auch gefragt, ob das mit einer Eröffnung zum Weihnachtsgeschäft klappen könnte … Mir war auch aufgefallen, dass der riesige schwarze und uneinsehbare Bauzaun nun weg ist.
    Ich konnte an einer Stelle ins Innere sehen, da die Fenster noch nicht montiert waren! Ich könnte im inneren leider auch nichts eindeutiges erkennen; bis auf die Wahrscheinlichkeit das die Verkaufs-und Ausstellungsflächen möglicherweise über zwei Ebenen angelegt werden.
    Ich denke, dass nur Apple hier ein solchen „Prunkbau“ leisten kann; Wer sollte es sich sonst leisten können fast ein Jahr an einem Bau herumzuwerkeln … vielleicht geht es ja in den nächsten Wochen ganz schnell und schon ist noch vor Weihnachten Eröffnung.

    • „Fast ein Jahr“ ??? Im Januar 2014 wurde Pohland geschlossen. Seitdem sind die Schaufenster schwarz abgeklebt. Wir sprechen also nicht von einem Jahr sondern von 3 Jahren !

  • Cool, würde gern mehr sehen und lesen. Wer hat Bilder?

  • Soweit ich weiß, ist Apple sehr unzufrieden mit der aktuellen Lösung die Absperrung abbauen zu müssen. Allerdings ist das eine Auflage der Stadt gewesen, um zum Weihnachtsgeschäft die Situation an der Gabelung zu entschärfen.
    So wie ich das mitbekommen habe wird je nach Baufortschritt im Januar wieder eine Absperrung (Sichtschutzwall) errichtet.

  • Wer dort einmal in der Vorweihnachtszeit „einkaufen“ war, der weiß wie eng es an dieser Stelle immer ist. Zumal direkt hinter diesem Gebäude ja noch eine riesige Baustelle ist und dort auch alles Enger erscheint…

  • Wegen Verzögerungen bei den Bauarbeiten wird der Apple Store vermutlich erst gegen Ende Januar bis Februar eröffnen. Eigentlich war eine Eröffnung noch in diesem Jahr geplant.

    Quelle: Apple Mitarbeiter, welcher wegen der Bauverzögerung in den Apple Store nach Oberhausen versetzt wurde.

  • Ich arbeite ganz in der Nähe und laufe fast jeden Tag daran vorbei.
    Falls sich was tut, werde ich auch mal berichten.

  • Wie bereits an anderer Stelle dazu geschrieben:
    Habe gesicherte Aussage eines Unternehmers der am Umbau beteiligt ist das sein Auftraggeber Apple ist.

    • Nein… WIRKLICH?!? Echt jetzt?!?
      Natürlich Apple. Das ist ja nun lange kein Geheimnis mehr.
      Bin aber gespannt, wann die wirklich eröffnen! Na ja… im April bin ich wieder in Köln, hoffe doch sehr, dass dann der Apfelladen dort aufgemacht hat.

  • Die Fenster könnten denen im umgebauten Regent Street Store in London ähneln.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22118 Artikel in den vergangenen 5843 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven