ifun.de — Apple News seit 2001. 37 660 Artikel

Neue Tabgruppen, mehr Farbe

Apple spielt Safari 15 als Update für macOS Big Sur aus

Artikel auf Mastodon teilen.
42 Kommentare 42

Auf die Ausgabe des nächsten Mac-Betriebssystems, macOS 12 Monterey, muss zwar weiterhin gewartet werden, der neue Safari-Browser lässt sich aber schon installieren. Apple hat damit begonnen Safari 15 als Update über die Systemeinstellungen auch für alle Anwender von macOS Big Sur auszuspielen und stellt die Browser Aktualisierung als gut 120 Megabyte großes Anwendungs-Update zur Verfügung.

Safari Update 1400

Dieses lässt sich ohne erzwungenen Neustart einspielen und bring nicht nur die neugestalteten Tab-Gruppen mit, sondern laut Apple auch wichtige Sicherheitsupdates, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

Neue Tabgruppen, mehr Farbe

Prominenteste Neuerung sind jedoch der farbenfrohe Auftritt des Apple-Browsers, der die dominierende Farbe der besuchten Webseite nun in seiner Benutzeroberfläche widerspiegelt, sowie die neue Anordnung des Tab-Bereiches. Zwei Features, die sich in den Einstellungen des Chrome-Konkurrenten glücklicherweise auch wieder aus bzw. jederzeit umschalten lassen

Safari 15

Mehr Klicks als bislang

Laut Apple sollen die neu gestalteten Tabs „runder und klarer definiert“ aussehen. Die Tabgruppen sollen dabei helfen wichtige Webseiten zu organisieren und zu sichern, um dann von allen Geräten auf die so verwalteten Tabgruppen zugreifen zu können. Hier haben einige Anwender allerdings schon angemerkt, dass die Anzahl der benötigten Klicks bzw. Touchscreen-Berührungen spürbar angestiegen ist.

Safari Einstellungen

Um die Neuerungen von Safari 15 zurückzusetzen müsst ihr die Safari-Einstellungen aufrufen und hier im Bereich „Tabs“ das Tablayout von „Separat“ auf „Kompakt“ zurücksetzen. Sowie zudem den Haken bei „Farbe in Tableiste anzeigen“ entfernen. Allerdings empfehlen wir euch die Neuerungen erst mal wirken zu lassen und diese vielleicht bis zum Ende der Woche ganz unvoreingenommen auszuprobieren.

Gerade die Farben, die beim Abstecher ins Netz den kompletten Safari-Bereich oberhalb der Adressleiste einfärben, können erstaunlich nett aussehen.

Mit Dank an Thomas!

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
21. Sep 2021 um 12:56 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Aktuell würde ich jedem von der Installation abraten, der Webseits mit Portangabe aufruft. Bei mir werden mit der Version Aufrufe wie http://blablabla:10080 einfach auf about:blank weitergeleitet, sodass ich auf FireFox ausweichen muss.

  • Die buntI Farben gehen mir schon beim anmelde Bildschirm auf den Zünder.. schauen wa mal

    P.S. Jemand nen Plan wie man den anmelde Bildschirm konfiguriert (nicht den, den es nur bei einem Account gibt, sondern den der bei mehreren Accounts davor geschaltet wird)

    • Früher ging es mal so: Bild suchen und umbenennen zu com.apple.desktop.admin.png
      Und dann einfügen in /Library/Caches/.

      Ob das immer noch so ist weiß ich nicht.

    • Da hab ich bisher auch noch keine dauerhafte Lösung gefunden. Man regt mich das auf….weiß auch einfach nicht was das soll. Früher hatte der Anmeldebildschirm immer das aktuelle Mac Wallpaper…..warum hat man da nun dieses bunte Mist Bild zusätzlich zum BigSur Wallpaper rausgebracht? Und dann keine Option um es anzupassen….

    • Das Problem ist SIP – System Integrity Protection. Das Hintergrundbild wird dort schreibgeschützt gesperrt und kann daher nicht mehr geändert werden. Warum man aber keine Alternative zur Administration anbietet – keine Ahnung. Die Partition mit deinem Hintergrundbild wird erst nach Eingabe eines Passworts entsperrt – daher ändert sich das Bild zum Hintergrundbild sobald man einmal angemeldet war

  • Manchmal frage ich mich ob die bei Apple iOS selbst nutzen…

  • Ich hätte die Tabs gerne wieder unter den Lesezeichen, das stört mich schon den ganzen Tag, weiß jemand, wie das geht?

  • Wie verhindert man, daß das Hintergrundbild auf allen Geräten das gleiche ist? Das synchronisiert sich plötzlich überall.

  • Also ich finde das neue komapkte Design in einer Zeile in Vebindung mit Anzeige (Nur Favicons) mega. Sehr nice wenn man immer um die 20 Tabs auf hat. An dem Favicon erkennt man viel besser, welche Seite hinter dem jeweiligen Tab ist, als ein abgekürzter Webseiten-Name.

    • Edit: Favicon ist natürlich auch mit gekürztem Webseiten-Namen vorhanden, aber mit Favicons-only sieht es viel ruhiger aus.

    • Leider funktioniert die Farbübernahme auf vielen Webseiten nicht.

      • Die Farbe muss von der Webseite selbst definiert werde. Ist übrigens kein Safari-Only Feature, gab’s auch schon in anderen Browsern. Sonst würden im Moment noch nicht so viele Webseiten die Farbe mitliefern.

      • Apple nutzt einen bestimmten Wert aus den Meta-Daten der Website (Meta theme color). Nur wenn die gepflegt ist, ändert die Seite auch den Rahmen in Safari. Chrome auf Android verwendet den gleichen Wert. Damit kann man das prima verifizieren.

      • *zusätzlich zur vorangegangenen Erklärung: Safari verwendet auch in die Farbe des Body-tags falls keine Meta theme color gesetzt ist.

      • Danke fürs aufklären! :)

  • Mega. Seit dem Update dreht sich permanent der bitch Ball. Das hat sich ja richtig gelohnt.

  • Weiß jemand wie man es deaktiviert, dass safari sich an den Farben der Webseiten anpasst?!

    Dieses ständige Farbwechsel nervt!

  • Die haben es doch noch hinbekommen.

    Also auf dem iPhone macht Safari mittlerweile richtig Spaß. Das die Adressleiste nicht mehr schwebt und unten ist finde ich echt gut.

    Auf dem iPad fand ich Safari direkt von der ersten Beta an gut.

    Auf dem Mac finde ich das mit den Farben richtig gut und mir gefallen die neuen Tabs.
    Nur mit diesen Tab-Gruppen kann ich noch nix anfangen, aber evtl. finde ich mit der Zeit ja einen Nutzen darin.

    • Geht mir ähnlich.Und die idee hinter den Tab gruppen finde ich eigentlich ganz gut, aber wie sich das im Alltag dann geben wird, bleibt abzuwarten. Aber es ist vielleicht ganz praktisch, wenn man etwas zu einem Projekt recherchiert, dafür dann eine eigene Gruppe zu haben und alles andere über eine andere Gruppe zu machen. Privat und beruflich zu trennen oder so was.

  • an dieser stelle vielleicht mal die kurze empfehlung damit noch zu warten, falls ihr Big Sur auf einem Mac installiert habt, der offiziell nicht unterstützt wird. ist absolut unbenutzbar.

  • Gott sei Dank lässt sich noch die alte Ansicht auswählen. Bin gespannt und hoffe, dass Safari hoffentlich auch leistungstechnisch endlich wieder in die richtige Richtung geht. Fühlt sich irgendwie falsch an, das ausgerechnet Microsoft Edge auf meinem Mac (16″ MBP) Safari mehr und mehr verdrängt. Edge ist nicht nur schneller, hat keine Kompatibilitätsprobleme (Chrome sei Dank), sondern fühlt sich auch „leichter“ an. Einzig bei der Privatsphäre, systemübergreifende OS Integration und der UI hat Safari noch die Nase vorn. Werde wohl weiter zweigleisig fahren müssen.

  • Ich habe direkt ein Problem! Gestern installiert und schwupp waren die Favoriten unter Lesezeichen (Menüleiste) weg! Rechner neu gestartet und Problem war weg bzw. Lesezeichen wieder da.

    So weit so gut. Heute morgen Startee Safari sehr sehr zäh! Favoriten wieder weg, mehrfach Safari geschlossen und neu geöffnet und irgendwann war der Menüpunkt da und auch Safari hat gewohnt flott gestartet. Tut mir leid, aber die Software-Qualität ist unter aller Sau bei Apple in den letzten Jahren geworden! Da kommt nur halb fertiges Zeug und wir dürfen hier auf den produktiven Geräten die Beta-Tester mimen!

    Auf der anderen Seite soll man immer Sicherheitsupdates sofort installieren, da es sonst heißt „selber schuld!“. So oder so ist man wohl IMMER selber schuld…

  • Leider hat Apple schon in einer VorVersion die Zertifikatverwaltung durcheinander gebracht. Ich brauche ein Zertifikat, um mich in einen Firmen-Server einwählen zu können. Das funktioniert irgendwie nicht mehr. Keiner kann helfen. Ein Elend… immerhin ist jetzt alles schön bunt. Nur doof, wenn man die Maschine irgendwie produktiv einsetzen will…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37660 Artikel in den vergangenen 8156 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven