ifun.de — Apple News seit 2001. 37 672 Artikel

Original- statt AMP-Seiten

Safari-Erweiterungen für iPadOS und iOS: Amplosion und Overamped korrigieren AMP-Seiten

Artikel auf Mastodon teilen.
30 Kommentare 30

Mit iPadOS 15 und iOS 15 normalisiert Apple kostenpflichtige Browser-Erweiterungen. Zwar kennt auch Chrome diese schon eine ganze Weile, populär war das Zahlen für die Browser-Plugins bislang aber nicht. Dies könnte sich mit den neuen Fähigkeiten von Safari auf iPhone und iPad allerdings schlagartig ändern.

Native Safari-Erweiterungen

Während bislang die gesonderte Erstellung eigenständiger Mobil-Applikationen vorausgesetzt wurde, um bestimmte Web-Funktionen umzusetzen, können Entwickler jetzt Safari-Plugins bauen und verkaufen, die den regulären Safari-Browser auf iPhone und iPad ergänzen.

Mit den praktischen Suchabkürzungen die das Plugin „Keyword Search“ bietet, haben wir euch bereits heute früh einen äußerst sehenswerten Kandidaten vorgestellt.

Amplosion und Overamped

Zwei weitere Installations-Empfehlungen (gebraucht wird allerdings nur eine von beiden) sind Amplosion und Overamped. Die Safari-Erweiterungen kümmern sich darum, dass Googles AMP-Webseiten gegen die Original-Webseiten der Inhalteanbieter aus- bzw. zurückgetauscht werden.

AMP ist euch ein Begriff, oder? Seit 2015 drängt der Suchmaschinen-Riese Webseiten-Betreiber dazu, die eigenen Webseiten im AMP-Format bereitzustellen und lockt mit einer besseren Platzierung in den Suchergebnissen. Google verspricht Anwendern: Die AMP-Seiten sollen schneller laden und für Mobilgeräte optimiert sein.

Ohne Overamped 1400

Links: Googles Suchtreffer – Rechts: Das Ergebnis als AMP-Seite

Was viele Nutzer jedoch kritisch sehen, ist Googles Alleinherrschaft über die AMP-Inhalte. Dieses hostet der Suchmaschinen-Anbieter nämlich auf den eigenen Servern und sorgt so dafür, dass ihr die Suchergebnisse zum Lesen der Treffer gar nicht mehr verlasst, sondern immer mehr Zeit auf Googles Server verbringt, auf denen euch Google kontinuierlich beobachtet.

Amplosion und Overamped tauschen die AMP-Links wieder gegen die echten Weblinks aus. Amplosion kostet 2 Euro und ist vom Macher der Reddit-App Apollo, Christian Selig. Overamped haben wir in diesem Beitrag vorgestellt.

Laden im App Store
‎Amplosion: Redirect AMP Links
‎Amplosion: Redirect AMP Links
Entwickler: Christian Selig
Preis: 1,99 €
Laden
Laden im App Store
‎Overamped: Redirect AMP
‎Overamped: Redirect AMP
Entwickler: Yetii Ltd.
Preis: 1,99 €+
Laden

21. Sep 2021 um 12:05 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • marius müller westerwelle

      Sehe ich auch so. Wer sich nur mal 5 Minuten ansieht welche Seite wie viele Cookies abfeuert wird sehen dass es relativ egal ist ob man nun auf Googles Server unterwegs ist oder eben nur 5 Cookies von Google mit sich rum schleppt. Dieses „David gegen Goliath“ ist doch schon längst verloren. Ich kann zwar die Websitebetreiber verstehen, jedoch keinen Nutzer der da noch meint anders unterwegssein zu müssen. Da spielt dann eher „die Angst vor dem Unbekannten“ als rationales Denken mit.

    • Geht übrigens noch schneller, wenn du ein GooglePhone nutzt. Sei einfach konsequent! :)

    • Über die Hälfte der AMP-Seiten sind verbuggt. Das Layout stimmt nicht mehr, teilweise fehlen Passagen und bei Verwendung von Adblockern wird teilweise trotzdem Werbung angezeigt.

      Der Geschwindigkeitsunterschied ist bei LTE oder 5G und aktuellem Phone gleich 0.

      Ich habe mir das schon lange gewünscht, dass man sich generell das Original ansehen kann ohne extra drauf zu klicken.

  • Jetzt geht das abkassieren hier weiter. Ich glaub’s nicht.

    • Es gibt Leute die die Ergebnisse von Google wollen. Da ist die Alternative Startpage.com

      • marius müller westerwelle

        Jetzt mal nach kurzer Übersicht der Seite… da kannst du auch gleich DuckDuckGo nutzen :D wenn Google keine Daten über dich sammelt kommen dort genauso willkürliche Antworten wie bei DuckDuckGo raus…

      • Bei DuckDuckGo finde ich das, was ich suche, irgendwo auf Seite 7. Bei Google ist es gleich der 3. oder 4. Treffer. Von der Bildersuche ganz zu schweigen.

      • Dann suchst du vielleicht merkwürdige Sachen, die dem Namen entsprechen – da bin ich ganz froh, wenn sowas weit, weit hinten landet.

        Ansonsten bereue ich überhaupt nicht, DuckDuckGo fest eingestellt zu haben. Wenn ich, in seltenen Fällen, tatsächlich mal gurgeln muss, stelle ich einfach ein !g vorneweg.

      • +1 für DuckDuckGo, nun seit 1-2 Jahren bereits.

  • Immer mehr Quellen für Einnahmen… wo soll das alles noch hinführen?

  • Gibts schon ne Möglichkeit chrome Erweiterungen zu Safari umzuwandeln oder zu importieren?

    • Hab ich heute mit der Erweiterung ‚Binnen-I be gone‘ getan :D Aus Chrome extrahiert, dann mit XCode in eine Safari Erweiterung gewandelt und in Safari hinzugefügt. Läuft absolut problemlos. Super Sache….

      • Danach hab ich jetzt die Kommentare durchsucht. :-) hast du das auf dem iPhone zum laufen bekommen?

      • uff geil, wo finde ich denn die Erweiterung, irgendwie finde ich nur so n translator oder so :D

      • Auf dem Mac kann man die Erweiterung einfach selbst signieren und hinzufügen. Unter iOS müsste man sie wahrscheinlich in eine App verpacken und die dann auf das iOS Gerät bringen. Da ich allerdings keinen Entwickler Account habe, könnte ich sie nur für maximal 7 Tage signieren….Keine Ahnung wie die Erweiterung sich verhalten würde, wenn die App abläuft. Vielleicht ist ja jemand mit Entwickler Account gewillt das zu übernehmen. Hätte das Addon auch gerne unter IOS :D

      • Oh, DAS hätte ich auch gerne fürs iPhone…

  • AMP Seiten haben bei Google ihre Vormachtstellung im Ranking verloren. Jetzt müssen sie sich gegen die standard Version der Seite durchsetzen. Im übrigen waren und sind unsere Mobil optimierten Seiten durchweg schneller als alle AMP Seiten die ich bis jetzt getestet habe.

  • Erst macht Google das Internet kaputt, jetzt sollen die Nutzer dafür bezahlen damit sie das richtige Internet bekommen. Mal sehen wie lange Google das spiel noch betreiben kann. In den USA läuft ja gerade ein Gerichtsverfahren gegen Google. Glaub nicht das Big Tech ihre Spielchen noch lange so betreiben. Es wird eine Veränderung geben.

  • mich nerven die amp versionen weil der reader modus dann nicht funktioniert. wird sofort geladen sobald mein iphone auf ios15 ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37672 Artikel in den vergangenen 8157 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven