ifun.de — Apple News seit 2001. 31 410 Artikel

Original- statt AMP-Seiten

Safari-Erweiterungen für iPadOS und iOS: Amplosion und Overamped korrigieren AMP-Seiten

30 Kommentare 30

Mit iPadOS 15 und iOS 15 normalisiert Apple kostenpflichtige Browser-Erweiterungen. Zwar kennt auch Chrome diese schon eine ganze Weile, populär war das Zahlen für die Browser-Plugins bislang aber nicht. Dies könnte sich mit den neuen Fähigkeiten von Safari auf iPhone und iPad allerdings schlagartig ändern.

Native Safari-Erweiterungen

Während bislang die gesonderte Erstellung eigenständiger Mobil-Applikationen vorausgesetzt wurde, um bestimmte Web-Funktionen umzusetzen, können Entwickler jetzt Safari-Plugins bauen und verkaufen, die den regulären Safari-Browser auf iPhone und iPad ergänzen.

Mit den praktischen Suchabkürzungen die das Plugin „Keyword Search“ bietet, haben wir euch bereits heute früh einen äußerst sehenswerten Kandidaten vorgestellt.

Amplosion und Overamped

Zwei weitere Installations-Empfehlungen (gebraucht wird allerdings nur eine von beiden) sind Amplosion und Overamped. Die Safari-Erweiterungen kümmern sich darum, dass Googles AMP-Webseiten gegen die Original-Webseiten der Inhalteanbieter aus- bzw. zurückgetauscht werden.

AMP ist euch ein Begriff, oder? Seit 2015 drängt der Suchmaschinen-Riese Webseiten-Betreiber dazu, die eigenen Webseiten im AMP-Format bereitzustellen und lockt mit einer besseren Platzierung in den Suchergebnissen. Google verspricht Anwendern: Die AMP-Seiten sollen schneller laden und für Mobilgeräte optimiert sein.

Ohne Overamped 1400

Links: Googles Suchtreffer – Rechts: Das Ergebnis als AMP-Seite

Was viele Nutzer jedoch kritisch sehen, ist Googles Alleinherrschaft über die AMP-Inhalte. Dieses hostet der Suchmaschinen-Anbieter nämlich auf den eigenen Servern und sorgt so dafür, dass ihr die Suchergebnisse zum Lesen der Treffer gar nicht mehr verlasst, sondern immer mehr Zeit auf Googles Server verbringt, auf denen euch Google kontinuierlich beobachtet.

Amplosion und Overamped tauschen die AMP-Links wieder gegen die echten Weblinks aus. Amplosion kostet 2 Euro und ist vom Macher der Reddit-App Apollo, Christian Selig. Overamped haben wir in diesem Beitrag vorgestellt.

Laden im App Store
‎Amplosion: Redirect AMP Links
‎Amplosion: Redirect AMP Links
Entwickler: Christian Selig
Preis: 2,99 €
Laden
Laden im App Store
‎Overamped
‎Overamped
Entwickler: Yetii Ltd.
Preis: 1,99 €+
Laden

21. Sep 2021 um 12:05 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    30 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31410 Artikel in den vergangenen 7301 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven