ifun.de — Apple News seit 2001. 29 118 Artikel
Ungewöhnlicher Support-Artikel

Apple: „So lässt sich der Gesichtsschutz justieren“

36 Kommentare 36

Unwirkliche Zeiten, die wir gerade durchleben. Nach der Ankündigung Tim Cooks, Apple werde fortan bis zu 1 Million Gesichtsschutz-Einheiten pro Woche produzieren und in einem ersten Schritt an US-Krankenhäuser mit entsprechendem Bedarf verteilen, hat Apple jetzt einen zugehörigen Hilfe-Eintrag in der hauseigenen Support-Datenbank veröffentlicht.

Der Artikel mit der Kennziffer #HT211028 trägt die Überschrift „So lässt sich der Gesichtsschutz zusammensetzen und justieren“ und erklärt anhand mehrerer Animationen, wie der dünne Kunststoff-Schutz zusammengebaut, Aufgesetzt und für zusätzlichen Platz unter der Maske angepasst wird.

In seiner Videobotschaft vom Wochenende erklärte der Apple-Chef, das zahlreiche Apple-Mitarbeiter an der Schutzausrüstung arbeiten würden. Unter anderem wurde Produktdesigner und Verpackungs-Spezialisten für die Entwicklung der Hilfsmittel abgestellt, die sich schnell in großen Stückzahlen produzieren lassen. Wichtige Aspekte bei der Entwicklung waren auch die Möglichkeit zum kompakten Versand und zeitsparenden Einsatz.

Sobald genügend Kapazitäten zur Verfügung stehen, wird Apple den Gesichtsschutz an Krankenhäuser weltweit verteilen.

Face Shield Align For Fit Animations

Mittwoch, 08. Apr 2020, 14:58 Uhr — Nicolas
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Weltweit? Wirklich?
    Ob Apple da auch die Rechnung mit ihrer Nationaltrompete gemacht hat?

    • Du meinst diesen Präsidenten-Imitator „Commander in Tweet“?

      Ein Kollege fragte neulich ganz verzweifelt:“wo ist ein Lee Harvey Oswald, wenn man ihn mal braucht?“

  • Kommt es mir nur vor, oder werden hier einfach nur Brillen und Masken getragen statt diese Schutzschilder?
    Was ist denn der Vorteil von denen? Eine Brille + Maske schützt doch viel besser, da nicht so viel offen ist

    • Hab auch be Maske erwartet – aber auch wenn eine Maske sehr gut schützt kommen dennoch ein paar Partikel durch.
      Meine NH-95 z.B. lässt 5% der Partikel durch. Dafür sind mein Mund und meine Nase komplett versiegelt.

      So ein Gesichtsschutz lässt 0% durch – aber an den Seiten kann 100% rein.

      Vermutlich ist das aber der bessere Weg :/

      • Der Schutzschild ist kein Ersatz für Masken. Die Viren treten über Schleimhäute in den Körper ein, daher u.A. auch über die Augen. Und dafür Bzw. dagegen ist eine Brille bzw. ein Schild. Eine Brille hat weniger Leckage, daher lieber Brille + Maske statt Schild + Maske. Schilder sind halt einfacher, billiger herzustellen und sind – genau wie deine Maske – Einmalartikel. Brillen müssen gereinigt werden. Überlege Die selbst, was einfacher bzw. nachhaltiger ist.
        Einem Volk, welches 90% ihrer Nahrung aus Pappbechern zu sich nimmt, stellt sich diese Frage vermutlich eher nicht.

      • In Kombination mit Mundnasenschutz…..

      • Wobei die Masken von Apple ja mehrfach genutzt werden können. Steht im hier besprochenen Support-Artikel.

      • Das Ding ist doch nix anderes als ein dünnes Plastik mit Befestigung! Kann ich auch gleich in die norma gehen und die Brezel Dosen halbieren und mir vor das Gesicht klemmen.

      • Der Gesichtsschutz ist ein zusätzlicher Schutz zu Mund-Nase-Schutz und Schutzbrille – für Hochrisikotätigkeiten, bei denen man direkt angehustet werden kann oder wo viel Aerosol entsteht. Beispiele: Intubation, Absaugen von Sekret. Wenn der Gesichtsschutz desinfizierbar ist, kann er wieder verwendet werden.

    • Masken sind aber nicht Face-ID kompatibel. ;-)

    • Masken haben halt den Nachteil, dass sie nur eine gewisse Zeit getragen werden dürfen. Sonst kehrt sich der Schutz ins Gegenteil.

  • So simpel das Teil sein mag, so genial ist es auch wieder
    Die haben sich was gutes ausgedacht

  • Wird dann bestimmt ein kleines Logo hinten aufgedruckt und für 10$ mehr verkauft :D

  • Hallo das wir die neue AR Brille von Apple. Wenn alle die Maske gut finden ist der nächste Schritt in Richtung AR.

    So genial und so simpel.

  • Vermutlich liegt es viel mehr an den auf US-Boden eigenen zur Verfügung stehenden Produktionsanlagen für Kunststoffteile. Apple stellt ja (anders als Xiaomi ;-) ) keine Textilien her.

  • Ich drucke und verteile kostenlos mit meinem 3D Drucker erstellte Bügel und klemme eine Klarsichtfolie bzw PETG Glasklar Folie in 0,5mm rein.
    Man kann eine Maske drunter tragen und die behält ihren Schutz auch wenn sie durchnässt ist. Für normalen Supermarktbesuch braucht man auch keine Maske.
    Die Apple Version ist sehr gut, da sie schnell hergestellt und viele Masken platzsparend verpackt werden können.
    Wer die Aktion kritisiert sollte sich schämen und daheim verstecken :-)

  • Jetzt pilgern die Fanboys in die Krankenhäuser und klauen die Apfelmasken.

  • Im erst jetzt , so kinderkram muss man doch „eigentlich “ gar nicht erklären ….

  • iMask 799,-
    iMask Pro 999,-
    :D
    Ne. Find ich gut von Apple. Sollten wesentlich mehr Firmen machen :)

  • Mal was anderes.. hat er im video eine neue apple Watch an kommt mir viel flacher dünner vor als meine 5 er ?

  • Dachte Tim setzt im Video mal so eine Maske auf und zeigt uns wie man den Stirngurt verstellt, schade….

  • Schön, dass Ihr eine Bedienungsanleitung für eine maske veröffentlicht, die „eventuell“ auch mal weltweit den Krankenhäusern angeboten werden wird. Sind ja viele Krankenhäuser hier, die das lesen. :-(
    Bis Apple die weltweit verkaufen kann, sind unsere Firmen schon längst am produzieren und man braucht dann nicht unbedingt die Amis, um sich damit einzudecken.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29118 Artikel in den vergangenen 6936 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven