ifun.de — Apple News seit 2001. 31 446 Artikel

Schwarze Bereiche stellenweise zu Hell

Apple Pro Display XDR: Doch nicht das Zeug zum Referenz-Monitor?

52 Kommentare 52

Im vergangenen Sommer stellte Apple nicht nur den Mac Pro vor, sondern zeigte erstmals auch das Pro Display XDR. Bis zu sechs lassen sich davon mit dem Mac Pro verbinden, zudem kann das Display rotiert werden.

Apple Pro Display Xdr

Der 32 Zoll große 6K Retina-Bildschirm unterstützt mehrere Referenz-Modi, bringt es auf eine durchgängige Helligkeit von 1000 nits (maximal sind 1600 nits möglich) und ist mit einer speziell geschliffenen Glas-Oberfläche versehen, die Reflexionen reduzieren soll.

In der Standardglas-Ausführung gibt es Apples Pro Display XDR bereits für 5.499 Euro. Für 6.499 Euro darf die leicht-matte Version mit Nanotexturglas bestellt werden – der Standfuß kostet anschließend nur noch 1099 Euro. Kurz: Das Pro Display XDR kann locker 7.598 Euro für Apples neues Display ausgeben.

Pro Display Leuchtet

Ein weißer Balken strahlt weiträumig aus

Ein happiger Anschaffungspreis, den Apple bei der Vorstellung des neuen Monitors mit einem selbstbewussten Vergleich relativierte: Das hauseigene Display könnte locker mit den Referenz-Monitoren der Industrie mithalten, würde aber keine $43.000 Dollar, wie etwa die Schirme von Sony kosten, sondern nicht mal in den fünfstelligen Bereich vordringen.

Während das Netz über den Pro Stand lachte, klopfte sich Apple auf die Schultern: Im direkten Vergleich ist das Pro Display XDR sogar günstig. Eine Marketing-Botschaft, die nach der nun angelaufenen Auslieferung der Monitore von mehreren Anwendern skeptisch beäugt wird.

Im Vergleich mit echten Referenz-Monitoren, etwa dem XM310K ($47.500) und dem XM311K ($37.500) von FSI, würde Apples Display Probleme mit Satten Schwarztönen haben und dazu neigen dunkle Bereiche aufzuhellen. Juan Salvo liefert mehrere Beispiel-Bilder.


Ein Phänomen, das auch andere Anwender wie Vitaly Ishkulov bestätigen. Trotz Apples sattem Kontrast­verhältnis von 1.000.000:1 wurde eine einzelne weiße Linie auf schwarzem Hintergrund bereits für ein starkes Ausleuchten der angrenzenden Schwarzbereiche sorgen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
07. Jan 2020 um 17:07 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    52 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    52 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31446 Artikel in den vergangenen 7306 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven