ifun.de — Apple News seit 2001. 34 026 Artikel

„Apple Financing LLC“ als Anbieter

„Apple Pay Later“: Apples nächster Schritt in Richtung Banklizenz

65 Kommentare 65

Mit dem neu angekündigte Angebot von „Apple Pay Later“ nimmt Apple auch eine bemerkenswerte strukturelle Änderung vor. Einem Bloomberg-Bericht zufolge positioniert sich der Konzern damit verbunden erstmals relevant im Bankgeschäft. Die Abwicklung wichtiger Finanzaufgaben wie Kreditverwaltung, Risikomanagement oder Bonitätsprüfungen durch den Apple-Ableger „Apple Financing LLC“ ist eine Premiere für das ursprünglich als Computerhersteller gestartete Unternehmen. Für das Angebot bisheriger Dienste wie etwa die Kreditkarte Apple Card hat Apple mit dem Finanzdienstleister Goldman Sachs zusammengearbeitet. Derartige Kooperationen sind im Zusammenhang mit dem neuen Ratenzahlungsangebot offenbar nur noch bedingt nötig.

Apple Pay Later wurde im Rahmen der Keynote zur Entwicklerkonferenz WWDC angekündigt und soll Apple-Kunden salopp gesagt das Geldausgeben erleichtern. Nutzer von Apples kontaktlosem Bezahlsystem Apple Pay können künftig festlegen, ob sie einen Einkauf direkt bezahlen oder in vier identischen Raten über einen Zeitraum von sechs Wochen hinweg abstottern wollen, ohne dass dabei Zinsen und Gebühren anfallen.

Apple Pay Later Screenshots

Natürlich hat Apple mit derartigen Änderungen nicht ausschließlich das Wohl seiner Kunden im Auge. Letztendlich dürfte diese Maßnahme auch dem Zweck dienen, die mit Apple Pay getätigten Umsätze anzukurbeln und auf diese Weise mittels der von den kooperierenden Banken abgeführten Gebühren mehr Geld in die Kassen des Unternehmens zu spülen.

Ratenzahlung einfach per Schalter aktivieren

Für den Kunden ist die Integration von Apple Pay Later ohne Frage ein Zugewinn. Die Umsetzung zielt auf einfache Anwendung ab, so kann man Apple Pay Later beim Bezahlen ganz einfach über einen Schalter aktivieren und bekommt direkt die Einzelzahlungen und deren Fälligkeit angezeigt. Zudem jederzeit eine Übersicht aller anstehenden Ratenzahlungen verfügbar.

Apple hat Bloomberg gegenüber bestätigt, dass die Firmentochter Apple Financing LLC über die nötigen Lizenzen für das Angebot dieser Dienstleistungen verfügt. Goldman Sachs wird mangels eigener Banklizenz intern allerdings weiterhin als Kreditkartenanbieter benötigt, um die vollständige Bezahlung zum Kaufzeitpunkt durchzuführen.

Mit dem Angebot macht Apple einmal mehr deutlich, dass es seine Geschäfte auch im Finanzsektor weiter ausweiten will und tritt damit in direkte Konkurrenz spezialisierten Anbietern in diesem Bereich. Mit einer Markteinführung ist zunächst in den USA zu rechnen.

09. Jun 2022 um 08:06 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    65 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    65 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34026 Artikel in den vergangenen 7562 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven